Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen WM-Macher - Besondere Umstände bei Beckenbauer

Separate Behandlung Beckenbauers

Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen WM-Macher - Besondere Umstände bei Beckenbauer

Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen WM-Macher - Besondere Umstände bei Beckenbauer
WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor
WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor
Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch Justiz fürchten
Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch Justiz fürchten

WM-Affäre: Wird der DFB zu hoher Geldbuße verknackt?

In der Affäre um die Fußball-WM 2006 droht auch dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine hohe Geldbuße.
WM-Affäre: Wird der DFB zu hoher Geldbuße verknackt?

Wegen Sommermärchen-Affäre: Anklage gegen Ex-DFB-Präsidenten

Die ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach müssen sich in der Affäre um die WM 2006 vor Gericht verantworten.
Wegen Sommermärchen-Affäre: Anklage gegen Ex-DFB-Präsidenten

OLG bestätigt: Kein Schmerzensgeld für Zwanziger

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger (72) ist mit seiner Schmerzensgeld-Klage im Zusammenhang mit dem Sommermärchen-Skandal erneut gescheitert.
OLG bestätigt: Kein Schmerzensgeld für Zwanziger

Netzer und Zwanziger legen Streit bei

Köln - Drei Tage vor einem Gerichtstermin haben der frühere Fußball-Nationalspieler Günter Netzer und der ehemalige DFB-Chef Theo Zwanziger ihren Streit beigelegt.
Netzer und Zwanziger legen Streit bei

Katar: Berufung im Rechtsstreit mit Zwanziger

Düsseldorf - Theo Zwanziger hat im Rechtsstreit mit dem Fußballverband von Katar einen Sieg errungen. Doch der WM-Gastgeber legt Berufung ein.
Katar: Berufung im Rechtsstreit mit Zwanziger
Gericht sieht Zwanzigers "Krebsgeschwür"-Aussage als zulässig
Düsseldorf - Als „Krebsgeschwür des Weltfußballs“ hatte Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger den Wüstenstaat Katar bezeichnet. Das war von der Meinungsfreiheit noch gedeckt, befinden Düsseldorfer Richter.
Gericht sieht Zwanzigers "Krebsgeschwür"-Aussage als zulässig

ARD sieht möglicher Klage gelassen entgegen

Düsseldorf - Die ARD sieht die Klage-Ankündigung des früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger mit größter Gelassenheit.
ARD sieht möglicher Klage gelassen entgegen

Zwanziger kündigt Klage gegen ARD an

München - Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger (70) hat eine Klage gegen die ARD angekündigt.
Zwanziger kündigt Klage gegen ARD an

WM-Affäre: Beckenbauer, Niersbach und Zwanziger vor Ermittlungen

Köln - Franz Beckenbauer und Theo Zwanziger stehen Informationen der Bild-Zeitung zufolge im kommenden Jahr Ermittlungen der FIFA-Ethikkommission im Zusammenhang mit der WM-Affäre bevor.
WM-Affäre: Beckenbauer, Niersbach und Zwanziger vor Ermittlungen

Netzers Klage gegen Zwanziger ist eingereicht

Frankfurt/Main - Günter Netzer lässt seinen Worten Taten folgen. Der Weltmeister von 1974 verklagt Theo Zwanziger wegen dessen Aussagen über ein gemeinsames Treffen in Zürich.
Netzers Klage gegen Zwanziger ist eingereicht

Zwanziger und Digel empört über Vorwürfe

Berlin - DOSB-Präsident Alfons Hörmann schlägt nach seinen Attacken gegen frühere deutsche Top-Sportfunktionäre heftige Kritik entgegen.
Zwanziger und Digel empört über Vorwürfe

Skandal um WM-Vergabe: "Spiegel" legt nach

Hamburg - Theo Zwanziger hat offenbar eine neue Verbindung zwischen der ungeklärten Millionen-Zahlung der Organisatoren der Fußball-WM 2006 und dem Zuschlag für Deutschland sechs Jahre zuvor gezogen.
Skandal um WM-Vergabe: "Spiegel" legt nach

Zwanziger unterschreibt nicht - jetzt klagt Netzer 

Köln - Wer lügt hier? Theo Zwanziger unterschreibt die Unterlassungsaufforderung von Günter Netzer nicht. Jetzt geht es wohl vor Gericht.
Zwanziger unterschreibt nicht - jetzt klagt Netzer 

WM-Affäre: Zwanziger macht Aussage - Neue Spur zur FIFA?

Frankfurt/Main - In der WM-Affäre tauchen immer neue Fragen auf. Einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge gibt es mittlerweile sogar Zweifel an der Rückzahlung der ominösen Dreyfus-Millionen. Theo Zwanziger sagt derweil vor den externen Ermittlern des Verbands aus.
WM-Affäre: Zwanziger macht Aussage - Neue Spur zur FIFA?