Merkel: Wir sind "der Gegenentwurf zur hasserfüllten Welt des Terrors"

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

Merkel: Wir sind "der Gegenentwurf zur hasserfüllten Welt des Terrors"

Merkel: Wir sind "der Gegenentwurf zur hasserfüllten Welt des Terrors"
Würzburger Axt-Attacke: Alle Opfer aus Klinik entlassen
Würzburger Axt-Attacke: Alle Opfer aus Klinik entlassen

Volksfeste und Co.: Sicherheitskonzepte auf dem Prüfstand

München - Nach den Bluttaten in Bayern nehmen die Verantwortlichen Volksfeste und Großveranstaltungen nochmals genau unter die Lupe. An erster Stelle: das Oktoberfest.
Volksfeste und Co.: Sicherheitskonzepte auf dem Prüfstand

Justiz mahnt zu Mäßigung im Anti-Terror-Kampf

Berlin - Nach den Anschlägen und Amokläufen in Bayern mahnen Menschenrechtler und die Justiz den Gesetzgeber, besonnen und maßvoll zu reagieren.
Justiz mahnt zu Mäßigung im Anti-Terror-Kampf

Vier unterschiedliche Attacken, vier unterschiedliche Motive

München - Terror in Würzburg, Amoklauf in München, Attacke in Reutlingen, Anschlag in Ansbach: Vier verschiedene schlimme Ereignisse in Deutschland. Die Motive sind verschieden.
Vier unterschiedliche Attacken, vier unterschiedliche Motive

Europol: Angriffe von "Einsamen Wölfen" sind wachsende Bedrohung in Europa

München - Der Axt-Angriff von Würzburg und das Lastwagen-Attentat von Nizza stehen nach Einschätzung der europäischen Polizeibehörde Europol für eine wachsende Bedrohung in Europa durch "Einsame Wölfe".
Europol: Angriffe von "Einsamen Wölfen" sind wachsende Bedrohung in Europa

Chronologie: Terroristische Einzeltäter in Europa 

Würzburg - Einzeltäter, die bis zu einem Angriff nicht auffallen, sind eine besondere Gefahr. Die Sicherheitsbehörden haben sie nicht auf dem Schirm. Eine Chronologie.
Chronologie: Terroristische Einzeltäter in Europa 
Axt-Attacke: Die Bilder zu den Ermittlungen
Würzburg - Ein Afghane (17) hat in einem Regionalzug zwischen Würzburg-Heidingsfeld und Ochsenfurt Fahrgäste mit einer Axt und einem Messer angegriffen. Die Tat soll einen islamistischen Hintergrund haben. Die Polizei ermittelt.
Axt-Attacke: Die Bilder zu den Ermittlungen

IS beansprucht Axt-Angriff von Würzburg für sich

Istanbul - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat laut Angaben aus ihr nahestehenden Kreisen die Verantwortung für die Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg übernommen.
IS beansprucht Axt-Angriff von Würzburg für sich