Städte im Ruhrgebiet schalten heute eine Stunde das Licht aus - wegen des Coronavirus gibt es jedoch eine Änderung

Städte wollen ein Zeichen setzen

Städte im Ruhrgebiet schalten heute eine Stunde das Licht aus - wegen des Coronavirus gibt es jedoch eine Änderung

Städte im Ruhrgebiet schalten heute eine Stunde das Licht aus - wegen des Coronavirus gibt es jedoch eine Änderung
Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet
Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet
Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre steigt weiter
Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre steigt weiter

UN-Klimakonferenz in Glasgow wegen Corona verschoben

Die Coronavirus-Pandemie wirft auch den Fahrplan der internationalen Klimadiplomatie über den Haufen. Das wichtige Spitzentreffen in Glasgow kann im November nicht stattfinden.
UN-Klimakonferenz in Glasgow wegen Corona verschoben

Spuren eines Regenwaldes vor der Westantarktis entdeckt

Forscher haben in der Westantarktis Spuren eines 90 Millionen Jahre alten Waldes entdeckt. Damit ist klar: Die Antarktis war zu Dinosaurier-Zeiten eisfrei. Damals war es am Südpol wärmer als heute in Deutschland.
Spuren eines Regenwaldes vor der Westantarktis entdeckt

Hitzewelle in der Antarktis

Auf der Antarktischen Halbinsel ist es zu warm. Experten haben eine Aneinanderreihung von mindestens drei Tagen mit extrem hohen Temperaturen gemessen und befürchten drastische Auswirkungen.
Hitzewelle in der Antarktis

Nach Personalwechsel: "Polarstern"-Crew in Tromsø angekommen

Bremerhaven (dpa) - Nach dem verspäteten Personalwechsel auf der "Polarstern" vor vier Wochen ist das Versorgungsschiff "Kapitan Dranitsyn" mit der alten Crew im norwegischen Tromsø angekommen.
Nach Personalwechsel: "Polarstern"-Crew in Tromsø angekommen

Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten

Staaten im Ausnahmezustand, Regierungen im Krisenmodus: Corona drängt alles in den Hintergrund, auch das Feilschen um den Klimaschutz. Dabei geht es beim Klimagipfel 2020 um viel. Umweltministerin Schulze will nicht locker lassen - und wittert sogar eine Chance.
Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten
Licht aus für das Klima: "Earth Hour" trotz Corona-Pandemie
Rund um die Welt knipsen die Menschen eine Stunde lang die Lichter aus. Berühmte Bauwerke bleiben im Dunkeln, Menschen sitzen im Kerzenschein.
Licht aus für das Klima: "Earth Hour" trotz Corona-Pandemie

Earth Hour 2020: Trotz Corona-Krise ein Zeichen setzen

Licht aus für den Umweltschutz: Seit 13 Jahren machen Millionen Menschen weltweit bei der Earth Hour mit. Auch in der dunklen Stunde der Corona-Krise soll diese Solidaraktion stattfinden. Mit Ideen für Aktionen, die auch vom heimischen Sofa aus gehen.
Earth Hour 2020: Trotz Corona-Krise ein Zeichen setzen

Wie die Corona-Krise Luft und Klima beeinflusst

Die Covid-19-Pandemie beherrscht mit Schreckensmeldungen viele Bereiche des Lebens. Wird der Virus-Ausbruch auf längere Sicht auch positive Folgen haben? Zum Beispiel für die Qualität der Luft in den Städten und fürs Klima?
Wie die Corona-Krise Luft und Klima beeinflusst

Rettet das Coronavirus Deutschlands Klimabilanz?

Homeoffice und abgesagte Familienfeste - in der Corona-Krise bleiben die Leute zu Hause. Autobauer und Zulieferer fahren die Fertigung runter. Der Ausnahmezustand senkt den CO2-Ausstoß deutlich, sagen Experten - und kann dem Klima dennoch schaden. Warum das?
Rettet das Coronavirus Deutschlands Klimabilanz?

Zerstörung des Amazonas 2020 noch schlimmer?

Allein im Januar sind im brasilianischen Amazonasgebiet 284 Quadratkilometer Regenwald durch Abholzung und Brandrodung verloren gegangen. Umweltschützer befürchten, dass die Zerstörung noch zunehmen wird.
Zerstörung des Amazonas 2020 noch schlimmer?

Klima-Prognose zeigt Temperaturanstieg in ganz Deutschland

Die vergangenen zehn Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Und der Trend ist einem neuen Prognosemodell zufolge ungebrochen.
Klima-Prognose zeigt Temperaturanstieg in ganz Deutschland

Erdgas als Brücke in die Wasserstoff-Wirtschaft?

In der Energiewende gilt Erdgas als Übergangsträger, die Förderung in Deutschland sinkt aber weiter. Der Rohstoff könnte zum Aufbau einer klimaschonenden Wasserstoff-Ökonomie beitragen - doch es gibt auch Zweifel daran.
Erdgas als Brücke in die Wasserstoff-Wirtschaft?

Gute Nachrichten für den Klimaschutz

Der Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland ist 2019 gesunken, Verkehr und Heizungen bleiben aber Sorgenkinder. Der Coronavirus drängt das Thema in den Hintergrund. Optimisten glauben aber, dass die Krise dem Klima auch helfen könnte - nicht nur, weil weniger geflogen wird.
Gute Nachrichten für den Klimaschutz

Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Vögel kehren eher aus den Winterquartieren zurück und brüten früher. Es gibt Arten, die können sich an den Klimawandel anpassen. Andere haben damit Probleme. Zum Beispiel der Kuckuck.
Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher