Jury verkündet Nobelpreisträger in Medizin

Wissenschafts-Auszeichnung

Jury verkündet Nobelpreisträger in Medizin

Jury verkündet Nobelpreisträger in Medizin

Jamaika-Sondierungen vor Nacht der Entscheidung

Nun müssen sich alle am Riemen reißen: Wenn Jamaika gelingen soll, dann müssen CDU, CSU, FDP und Grüne in den nächsten 24 Stunden alle Probleme abräumen. Und das sind noch viele.
Jamaika-Sondierungen vor Nacht der Entscheidung

Kreise: Jamaika mit mehr als 35 Milliarden Spielraum

Die finanziellen Träume von Jamaika wuchsen in den Himmel. Nun holt sie Finanzminister Altmaier wieder runter. Die Wunschliste muss wohl zusammengestrichen werden. Das macht die Sache nicht eben einfacher.
Kreise: Jamaika mit mehr als 35 Milliarden Spielraum

EU-Kommission: Flüchtlingspakt funktioniert trotz Problemen

Aus der EU hätten eigentlich schon mehr als 10 000 illegal angekommene Flüchtlinge zurück in die Türkei geschickt werden können. Doch in Griechenland gibt es weiter Probleme.
EU-Kommission: Flüchtlingspakt funktioniert trotz Problemen

Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

Wieder einmal Stillstand. Die Jamaikaner machen Fortschritte, aber in vielen Punkten wird weiter gepokert, zuletzt beim Thema Verkehr. Vieles läuft auf Lastminute-Entscheidungen hinaus.
Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

CDU-Wirtschaftsrat gegen "Soli"-Teilabschaffung

Berlin (dpa) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat vor der von FDP-Chef Christian Lindner ins Gespräch gebrachten stufenweisen Abschaffung des "Soli" für zunächst geringe und mittlere Einkommen gewarnt.
CDU-Wirtschaftsrat gegen "Soli"-Teilabschaffung
Schulz will Mitglieder bei Personalien mitreden lassen
Berlin (dpa) - Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will im Zuge einer Parteireform nach einem Medienbericht den Mitgliedern in Personalfragen mehr Mitsprache einräumen. Sie sollten künftig auch bei Personalentscheidungen auf Bundesebene beteiligt werden, schreibt der "Spiegel".
Schulz will Mitglieder bei Personalien mitreden lassen

Nächster Pokal-Hit: Bayern erwartet Dortmund

Dortmund (dpa) - Nächster Pokal-Hit: Der deutsche Meister FC Bayern München empfängt im Achtelfinale Borussia Dortmund. Eine Runde nach dem Cup-Krimi zwischen RB Leipzig und den Bayern kommt es damit erneut zu einem Kräftemessen der Extraklasse, wie die Auslosung in der ARD ergab.
Nächster Pokal-Hit: Bayern erwartet Dortmund

SPD-Vize Scholz: Schonungslose Analyse statt "Ausflüchte"

Nach dem Debakel bei der Bundestagswahl sucht die SPD nach einem Weg aus der Krise. Nun schaltet sich Parteivize Olaf Scholz mit einem Analysepapier ein, das es in sich hat.
SPD-Vize Scholz: Schonungslose Analyse statt "Ausflüchte"

Boris Palmer: Kriminelle Flüchtlinge schneller ausweisen

Tübingen (dpa) - Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, will kriminelles und sozial untragbares Verhalten von Flüchtlingen stärker ahnden. Bund und Länder sollten gemeinsam daran arbeiten, die Betroffenen schneller auszuweisen.
Boris Palmer: Kriminelle Flüchtlinge schneller ausweisen

Innenressort: Keine belastbaren Zahlen zum Familiennachzug

Die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit hat gerade Zahlen und Prognosen zum Familiennachzug von Flüchtlingen vorgelegt. Das Innenministerium hat jedoch Einwände und verkündet einen Mangel an belastbaren Daten. Die Linke sieht dahinter Taktik.
Innenressort: Keine belastbaren Zahlen zum Familiennachzug

FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne lassen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen die Verletzungen der Vergangenheit beiseite. Nebenbei rumort es ordentlich - vor allem im konservativen Lager.
FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

SPD will Wahldesaster bürgernah aufarbeiten

Nach der Wahlpleite bereitet sich die SPD im Bundestag auf vier harte Jahre in der Opposition vor. Die "Neuprogrammierung" soll aber nicht von oben verordnet werden - Fraktionschefin Nahles will näher an die Leute ran.
SPD will Wahldesaster bürgernah aufarbeiten

Bus- und Bahnfahren wird wieder teurer

Feinstaub-Ticket, Umweltkarte, Schoko-Ticket - Fahrscheine für Bus und Bahn haben in den Städten verschiedene Namen. Überall gleich ist: Jedes Jahr wird's teurer. Dieses Mal gibt es aber eine Ausnahme.
Bus- und Bahnfahren wird wieder teurer

Grünen pochen vor Jamaika-Gesprächen auf Familiennachzug

In einer Regierung aus CDU/CSU, FDP und Grünen müssten ganz unterschiedliche Partner an einem Strang ziehen. Doch soweit ist es noch nicht. Aktuell knirscht es ordentlich zwischen ihnen.
Grünen pochen vor Jamaika-Gesprächen auf Familiennachzug