Recep Tayyip Erdogan: Der Unbesiegbare?

Präsidentschaftswahl in der Türkei

Recep Tayyip Erdogan: Der Unbesiegbare?

Recep Tayyip Erdogan: Der Unbesiegbare?

Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul 

Istanbul wird das Champions-League-Finale 2020 austragen. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union am Donnerstag in Kiew.
Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul 

Über ein wirklich schlimmes Detail beim Erdogan-Foto redet niemand

Nicht nur seine Huldigung vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist eine Katastrophe. Auch eine andere Sache von Ilkay Gündogan geht gar nicht.
Über ein wirklich schlimmes Detail beim Erdogan-Foto redet niemand

Israel-Krise: Erdogan drängt Merkel und Putin zu gemeinsamer Haltung

Der türkische Präsident gilt als einer der schärfsten Israel-Kritiker. Im Rahmen der Nahost-Krise ruft Erdogan zur Solidarität auf - u. a. Deutschland und Russland.
Israel-Krise: Erdogan drängt Merkel und Putin zu gemeinsamer Haltung

Erdogan verhilft Opposition durch undurchdachte Äußerung zu Twitter-Erfolg

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat mit seinen Äußerungen der Opposition ungewollt einen immensen Twitter-Erfolg beschert.
Erdogan verhilft Opposition durch undurchdachte Äußerung zu Twitter-Erfolg

Besiktas Istanbul taucht nicht auf: Türkisches Pokal-Halbfinale abgesagt

Nachdem Besiktas Istanbul nicht zum Nachholtermin für das abgebrochene Pokal-Halbfinale erschienen ist, wurde die Partie abgesagt. Nun droht das Aus am grünen Tisch.
Besiktas Istanbul taucht nicht auf: Türkisches Pokal-Halbfinale abgesagt
Nach Sitzschalen-Wurf im Istanbul-Derby: Besiktas boykottiert Nachholtermin
Nachdem Besiktas-Trainer Senol Günes von einer Sitzschale am Kopf getroffen worden war, wurde das Pokalspiel gegen Fenerbahce Istanbul abgebrochen. Den Nachholtermin boykottiert nun Besiktas.
Nach Sitzschalen-Wurf im Istanbul-Derby: Besiktas boykottiert Nachholtermin

UN besorgt über humanitäre Lage in Syrien

Syrien-Krise im News-Ticker: Nach dem Militärschlag der USA, Frankreichs und Großbritanniens hofft Russlands Außenminister Lawrow, das Österreich vermitteln kann.
UN besorgt über humanitäre Lage in Syrien

„Alle Vorbereitungen getroffen“: Erdogan in Startlöchern für Wahlkampf in Europa

Der türkische Staatspräsident Erdogan hat angekündigt, auch Wahlkampf in Europa zu machen. Erstmals äußerte er sich dabei auch zu terminlichen Fragen. 
„Alle Vorbereitungen getroffen“: Erdogan in Startlöchern für Wahlkampf in Europa

Erdogan-Appell: „Seine Bürger in Europa“ sollen politischen Einfluss ausweiten

Der türkische Präsident Erdogan ruft „seine“ Bürger in Europa dazu auf, mehr Einfluss auf die Politik in ihren Ländern zu nehmen. Ziel ist, den Einfluss verbotener Organisationen wie die kurdische Arbeiterpartei PKK zurückzudrängen.
Erdogan-Appell: „Seine Bürger in Europa“ sollen politischen Einfluss ausweiten

Schlimme Reaktion auf Todesfahrt von Münster: Erdogans böse Verbal-Attacke auf Macron

Der türkische Staatspräsident hat anscheinend den tödlichen Vorfall in Münster für einen verbalen Angriff auf den französischen Amtskollegen Emmanuel Macron genutzt.
Schlimme Reaktion auf Todesfahrt von Münster: Erdogans böse Verbal-Attacke auf Macron

Medien: Vier Tote bei Schießerei an türkischer Universität

Bei einer Schießerei an einer türkischen Universität sind am Donnerstag laut Medienberichten vier Menschen getötet worden.
Medien: Vier Tote bei Schießerei an türkischer Universität

Wegen Putschversuch gegen Erdogan: 65 Mal lebenslänglich

Im Juli 2016 scheiterte der Putschversuch des türkischen Militärs gegen Präsident Erdogan. Nun wurden viele Putschisten in Istanbul mit hohen Strafen verurteilt.
Wegen Putschversuch gegen Erdogan: 65 Mal lebenslänglich

Erdogan wirft EU „Heuchelei“ und „Doppel-Standards“ vor - will aber trotzdem eintreten

Vor dem Gipfel mit den Vertretern der EU wettert der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen die Verhandlungspartner. Beitreten will er aber trotzdem.
Erdogan wirft EU „Heuchelei“ und „Doppel-Standards“ vor - will aber trotzdem eintreten

Bis zu 15 Jahre Haft für "Cumhuriyet"-Mitarbeiter in Istanbul gefordert

Die Staatsanwaltschaft in Istanbul hat bis zu 15 Jahre Haft für die Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" gefordert. 
Bis zu 15 Jahre Haft für "Cumhuriyet"-Mitarbeiter in Istanbul gefordert