Migranten stürmen nach Mexiko - Grenze vorübergehend zu

Allen verschärften Kontrollen zum Trotz machen sich wieder Hunderte Menschen aus Mittelamerika auf der Suche nach einem besseren Leben Richtung USA auf. An der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko kommt es zu Spannungen.
Migranten stürmen nach Mexiko - Grenze vorübergehend zu

Schlag gegen lateinamerikanische Gang MS-13

Mord, Raub und Drogenhandel gehören zu den Tätigkeitsfeldern der äußerst brutalen "Mara Salvatrucha". Den US-Behörden ist nun ein großer Schlag gegen die aus Mittelamerika stammenden Gang gelungen.
Schlag gegen lateinamerikanische Gang MS-13

Oberstes US-Gericht erlaubt vorerst verschärfte Asylregeln

US-Präsident Trump will den Zustrom illegaler Migranten um fast jeden Preis eindämmen. Seine Maßnahmen sind hoch umstritten. Nun hat er wieder einen juristischen Erfolg erzielt - der schwere Folgen für Asylbewerber aus Zentralamerika haben dürfte.
Oberstes US-Gericht erlaubt vorerst verschärfte Asylregeln

El Salvador: Polizei soll über 110 Menschen ermordet haben

El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt. Ein 141-seitiger Bericht der Staatsanwaltschaft für Menschenrechte weist nun auch der Polizei die Verantwortung für "außergerichtliche Hinrichtungen" zu.
El Salvador: Polizei soll über 110 Menschen ermordet haben

USA und Guatemala unterzeichnen Migrationsabkommen

Die US-Regierung will, dass Migranten Asyl in Guatemala beantragen statt an der amerikanischen Südgrenze. Nun unterzeichnen beide Länder ein umstrittenes Abkommen - nachdem Donald Trump massiv Druck gemacht hatte.
USA und Guatemala unterzeichnen Migrationsabkommen