Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Bundesliga

Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig
Kohfeldt vor nächstem Werder-Personalpuzzle
Kohfeldt vor nächstem Werder-Personalpuzzle

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Was für ein Einstand für Erling Haaland. Der 19-jährige Norweger erzielt in seinem ersten Bundesliga-Spiel drei Tore und rettet Dortmund vor einem Fehlstart. Tabellenführer Leipzig kommt gegen Union Berlin zurück. Werder schafft einen wichtigen Sieg im Keller.
Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Wichtiger Sieg für Werder Bremen - Sorgen um Kevin Vogt

Die Sorgen um die Verletzung von Vogt und der Ärger über den Platzverweis für Moisander dämpften die Freude über einen wichtigen Sieg und das Ende der Negativserie bei Werder Bremen.
Wichtiger Sieg für Werder Bremen - Sorgen um Kevin Vogt

Starke Schalker besiegen Gladbach im West-Schlager

Pfiffe gegen den scheidenden Schalker Torwart Alexander Nübel blieben aus. Der künftige Bayern-Profi saß gegen Gladbach gesperrt auf der Tribüne - und sah ein unterhaltsames Duell mit perfektem Ausgang.
Starke Schalker besiegen Gladbach im West-Schlager

Podolski zurück in die Türkei?

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski kehrt womöglich noch einmal in die Türkei zurück. Der Weltmeister von 2014 verhandele mit dem Süper-Lig-Club Antalyaspor, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.
Podolski zurück in die Türkei?

Nach Kohle-Beschluss: Klimaaktivisten planen "Großaktionen"

Die große Koalition will dieses Jahr noch im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz gehen lassen. Klimaaktivisten wollen das nicht hinnehmen.
Nach Kohle-Beschluss: Klimaaktivisten planen "Großaktionen"
Werner will "Stand jetzt" bei RB bleiben
Leipzig (dpa) - Fußball-Nationalspieler Timo Werner verspürt "Stand jetzt" keinen Wechsel-Wunsch. "Im Moment mache ich mir da keine Gedanken", sagte der Stürmer von RB Leipzig im Interview der "Bild"-Zeitung.
Werner will "Stand jetzt" bei RB bleiben

Scheuer fordert Autoindustrie zu mehr Tempo bei Wandel auf

Aus Sicht des Bundesverkehrsministers ist 2020 ein "Hoffnungsjahr" für weniger klimaschädliche Fahrzeugantriebe in Deutschland. An die Branche richtet er eine klare Botschaft.
Scheuer fordert Autoindustrie zu mehr Tempo bei Wandel auf

Experte erwartet VW-Vergleich in zwei bis drei Monaten

Lange hatte sich Volkswagen geziert, jetzt verhandelt der Autoriese doch über einen möglichen Schadenersatz für Hunderttausende Dieselfahrer. Autoexperte Dudenhöffer macht den Klägern Hoffnung.
Experte erwartet VW-Vergleich in zwei bis drei Monaten
Mehr Sport

Das sportliche Jahr 2019 in Zitaten

Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff. Auch um den einen oder anderen lustigen Spruch waren die Sportler nicht verlegen.
Das sportliche Jahr 2019 in Zitaten

Marc-André ter Stegen erstmals Vater geworden

"Willkommen auf der Welt": Marc-André ter Stegen, Torwart beim FC Barcelona, freut sich über einen Jungen.
Marc-André ter Stegen erstmals Vater geworden
Mehr Sport

Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 3

Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff.
Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 3

Sieg für Fortuna beschert Funkel wohl neuen Vertrag

Negativserie in letzter Minute beendet: Fortuna Düsseldorf hat beim 2:1 gegen Union das Glück erzwungen und zum Jahresausklang einen ganz wichtigen Sieg geschafft.
Sieg für Fortuna beschert Funkel wohl neuen Vertrag

BVB startet in Hoffenheim mit Götze und Sancho

Sinsheim (dpa) - Mario Götze steht im Auswärtsspiel von Borussia Dortmund bei der TSG 1899 Hoffenheim erstmals seit Anfang November wieder in einem Bundesliga-Spiel in der Startelf.
BVB startet in Hoffenheim mit Götze und Sancho

Sicherheitsbehörden: Vernetzter gegen rechte Netzwerke

"Einsame Wölfe" - davon ist nicht mehr die Rede, wenn Chefs von Sicherheitsbehörden oder Innenminister heute von Rechtsextremisten sprechen. BKA und Verfassungsschutz wollen sich neu aufstellen.
Sicherheitsbehörden: Vernetzter gegen rechte Netzwerke