Unglück mit fünf Toten am Nordhafen

Prozess nach BASF-Katastrophe: Wie gut funktionieren die Sicherheitsvorkehrungen des Chemie-Riesen? 

Prozess nach BASF-Katastrophe: Wie gut funktionieren die Sicherheitsvorkehrungen des Chemie-Riesen? 
Nach BASF-Unglück: Verfahren gegen Verursacher (64) startet am Landgericht!
Nach BASF-Unglück: Verfahren gegen Verursacher (64) startet am Landgericht!
2 Jahre nach BASF-Unglück: Möglicher Prozess-Start bekannt!
2 Jahre nach BASF-Unglück: Möglicher Prozess-Start bekannt!

Vor 2 Jahren blickt die Welt nach Ludwigshafen: BASF-Unglück bleibt unvergessen!

Ludwigshafen - Fünf Menschen bei einer Explosion auf dem Werksgelände der BASF! Zwei Jahre später sitzt der Schock immer noch tief:
Vor 2 Jahren blickt die Welt nach Ludwigshafen: BASF-Unglück bleibt unvergessen!

Nach BASF-Unglück mit fünf Toten: Anklage gegen 62-Jährigen erhoben!

Ludwigshafen/Frankenthal - Im Oktober 2016 kommt es zur Explosion im Landeshafen der BASF, fünf Menschen sterben. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Arbeiter einer Fremdfirma!
Nach BASF-Unglück mit fünf Toten: Anklage gegen 62-Jährigen erhoben!

BASF-Explosion: Das ist der aktuelle Ermittlungs-Stand!

Ludwigshafen - Rund 19 Monate nach dem furchtbaren Explosions-Unglück bei der BASF gehen die Ermittlungen weiter voran. Es liege nun eine Stellungnahme vor:
BASF-Explosion: Das ist der aktuelle Ermittlungs-Stand!

Gutachten nach BASF-Explosion – das war die Ursache!

Ludwigshafen - Ein neues Gutachten eines Brandsachverständigen beschreibt jetzt die Ursache für das BASF-Unglück, bei dem im vergangenen Jahr fünf Menschen ums Leben kamen:
Gutachten nach BASF-Explosion – das war die Ursache!

BASF-Tragödie mit 5 Toten: Gutachten noch 2017 erwartet

Ludwigshafen - Zur Klärung der Ursache für die Explosion im Landeshafen Nord mit insgesamt fünf Toten wartet die Staatsanwaltschaft auf ein wichtiges Gutachten. Das soll nun doch noch in diesem Jahr vorgelegt werden.
BASF-Tragödie mit 5 Toten: Gutachten noch 2017 erwartet
Ein Jahr nach Explosion: So gedenkt die BASF der 5 Toten
Ludwigshafen – Ein Unglück schockiert die Chemie-Stadt bis heute – die Explosion bei der BASF im Landeshafen Nord! Jetzt jährt sich das Unglück mit fünf Toten zum ersten Mal:
Ein Jahr nach Explosion: So gedenkt die BASF der 5 Toten

Reaktion auf BASF-Unglück: Neue Warnsirenen montiert!

Ludwigshafen - Wie warnt man die Bevölkerung am besten bei einen Katastrophenfall? Befragungen bei der Bevölkerung ergaben, dass Sirenen nicht gut zu hören sind. Die Maßnahme der Stadt:
Reaktion auf BASF-Unglück: Neue Warnsirenen montiert!

11 Monate nach Explosion: BASF-Feuerwehrmann erliegt Verletzungen!

Ludwigshafen – Er hat lange gekämpft und doch verloren... Wie die BASF mitteilt, ist jetzt ein vierter Werkfeuerwehrmann an seinen Verletzungen durch die Explosion am 17. Oktober 2016 gestorben:
11 Monate nach Explosion: BASF-Feuerwehrmann erliegt Verletzungen!

Nach Explosion: BASF betreut noch immer Mitarbeiter

Ludwigshafen - Ein halbes Jahr nach der tödlichen Explosion am Landeshafen der BASF werden betroffene Mitarbeiter und deren Familien noch immer medizinisch und psychologisch betreut. 
Nach Explosion: BASF betreut noch immer Mitarbeiter

Erste Gutachten nach BASF-Explosion veröffentlicht

Ludwigshafen - Der Chemieriese BASF veröffentlicht am Dienstag seinen Bericht über das erste Gutachten zum Unglück im Nordhafen. Mehr Informationen dazu:
Erste Gutachten nach BASF-Explosion veröffentlicht

Sechs Monate nach BASF-Unglück: Ein Opfer noch in Klinik

Ludwigshafen/Frankenthal - Gut ein halbes Jahr nach der tödlichen Explosion bei der BASF in Ludwigshafen liegt noch immer ein Mitarbeiter im Krankenhaus.
Sechs Monate nach BASF-Unglück: Ein Opfer noch in Klinik

6 Monate nach BASF-Explosion: Noch viele Fragen offen

Ludwigshafen - Die Explosion bei der BASF im Oktober 2016 mit vier Toten beschäftigt weiterhin verschiedene Gutachter. Viele Fragen sind noch ungeklärt – doch Antworten gibt es wohl so schnell noch keine...
6 Monate nach BASF-Explosion: Noch viele Fragen offen

Nach BASF-Unglück: Zweiter Bürgerdialog am 4. April

Ludwigshafen – Der Verursacher der tödlichen BASF-Explosion schweigt noch immer, die Ermittlungen stocken. Stadt und BASF informieren in einem 2. Bürgerdialog über den Stand der Dinge:
Nach BASF-Unglück: Zweiter Bürgerdialog am 4. April

BASF-Explosion: OB Lohse fordert lückenlose Aufklärung!

Ludwigshafen – Auch zwölf Wochen nach der BASF-Explosion mit vier Toten sind noch viele Fragen offen! Stadtoberhaupt Dr. Eva Lohse (60, CDU) fordert lückenlose Aufklärung:
BASF-Explosion: OB Lohse fordert lückenlose Aufklärung!

Nach BASF-Explosion: Ein Mitarbeiter noch in Krankenhaus

Ludwigshafen/Frankenthal – Elf Wochen nach der tödlichen Explosion bei der BASF in Ludwigshafen liegt noch immer ein Mitarbeiter des Chemieunternehmens im Krankenhaus.
Nach BASF-Explosion: Ein Mitarbeiter noch in Krankenhaus
Ludwigshafen

Nach Explosion: Arbeiten an BASF-Unglücksstelle

Ludwigshafen/Frankenthal – Elf Wochen nach der tödlichen Explosion bei der BASF in Ludwigshafen liegt noch immer ein Mitarbeiter des Chemieunternehmens im Krankenhaus.
Nach Explosion: Arbeiten an BASF-Unglücksstelle

Die 5 tragischsten Geschichten 2016

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen – Wir haben geweint, gelacht, uns aufgeregt und gefreut: In einem ‚Best Of‘ erinnern wir uns gemeinsam an ein bewegtes Jahr 2016 voller Emotionen:
Die 5 tragischsten Geschichten 2016

Nach Unglück: BASF & Stadt diskutieren mit Bürgern 

Ludwigshafen-Oppau – Wie konnte so ein Unglück passieren? Warum wurde die Bevölkerung so spät informiert? Kritische Fragen beim „Bürgerdialog“ zur BASF-Explosion mit vier Toten.
Nach Unglück: BASF & Stadt diskutieren mit Bürgern 
Ludwigshafen

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Ludwigshafen-Oppau – Wie konnte so ein Unglück passieren? Warum wurde die Bevölkerung so spät informiert? Kritische Fragen beim „Bürgerdialog“ zur BASF-Explosion mit vier Toten.
Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Sechs Wochen nach BASF-Unglück: Schock sitzt tief

Ludwigshafen – Knapp sechs Wochen nach der tödlichen Explosion bei der BASF ist die Unglücksstelle freigegeben. Abgesehen von den materiellen Schäden, wirkt die Tragödie auch in den Seelen der Überlebenden nach.
Sechs Wochen nach BASF-Unglück: Schock sitzt tief
Ludwigshafen

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Ludwigshafen – Knapp sechs Wochen nach der tödlichen Explosion bei der BASF ist die Unglücksstelle freigegeben. Abgesehen von den materiellen Schäden, wirkt die Tragödie auch in den Seelen der Überlebenden nach.
Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

BASF: Staatsanwaltschaft gibt Explosionsort frei

Ludwigshafen - Knapp sechs Wochen nach der tödlichen Explosion in der BASF hat die Staatsanwaltschaft die Unglücksstelle freigegeben. 
BASF: Staatsanwaltschaft gibt Explosionsort frei

BASF-Chef will Schaden begrenzen und Transparenz schaffen

Mainz/Ludwigshafen – BASF-Vorstandschef Kurt Bock spricht am Mittwoch vor einem Treffen des Vorstands mit der rot-gelb-grünen Landesregierung in Mainz über den Status Quo und von Zukunftsplänen:
BASF-Chef will Schaden begrenzen und Transparenz schaffen

BASF-Unglück: Stadt beendet Luftmessungen

Ludwigshafen – Fast fünf Wochen nach der schrecklichen BASF-Explosion stellt die Stadt nun die regelmäßigen Luftmessungen rund um die Unglücksstelle ein:
BASF-Unglück: Stadt beendet Luftmessungen

Versicherer kommt nach BASF-Explosion glimpflich davon

Ludwigshafen/Frankfurt – Deutschlands führender Industrieversicherer Talanx kommt bei der verheerenden Explosion im BASF–Stammwerk in Ludwigshafen offenbar glimpflich davon. Die Details:
Versicherer kommt nach BASF-Explosion glimpflich davon

Der aktuelle Stand – vier Wochen nach dem Unglück

Ludwigshafen - Genau vier Wochen ist das verheerende Unglück im BASF-Landeshafen her, bei dem vier Menschen sterben und zahlreiche verletzt werden. Wie es den Verletzten geht und wie weit die Ermittlungen sind:
Der aktuelle Stand – vier Wochen nach dem Unglück

Staatskanzlei: Beschwerde über Sicherheitsmängel bei BASF

Ludwigshafen – Wie jetzt heraus kommt, soll schon Monate vor dem tödlichen Explosionsunglück bei der BASF eine Beschwerde über Sicherheitsmängel bei dem Chemieunternehmen eingegangen sein.
Staatskanzlei: Beschwerde über Sicherheitsmängel bei BASF

BASF beauftragt externen Gutachter

Ludwigshafen - Die BASF hat jetzt einen unabhängigen Sachverständigen mit der Analyse des Unglücks im Landeshafen Nord beauftragt. 
BASF beauftragt externen Gutachter

Staatsanwaltschaft gibt Landeshafen Nord frei

Ludwigshafen - Nach dem verheerenden Unglück in der BASF hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal den Landeshafen Nord wieder freigegeben.
Staatsanwaltschaft gibt Landeshafen Nord frei

BASF fährt nach Explosion weitere Anlagen hoch

Ludwigshafen - Rund zwei Wochen nach der Explosion im Landeshafen der BASF fährt der Chemiekonzern weitere Anlagen hoch. Es kommt zu Feuerschein und Geräuschentwicklungen.
BASF fährt nach Explosion weitere Anlagen hoch

BASF-Tor 15 nach Explosion wieder offen für Lkw

Ludwigshafen – Während die Unglücksstelle nach der Explosion in der BASF weiter für Ermittlungen und Spurensuche vorbereitet wird, rollt auch der Lkw-Verkehr bald wieder wie gewohnt.
BASF-Tor 15 nach Explosion wieder offen für Lkw

BASF-Unglück: Vorbereitungen für Spurensuche dauern an

Ludwigshafen – Zwei Wochen nach der Explosion beim Chemieriesen BASF in Ludwigshafen wird der Unglücksort weiter für die Ermittlungen vorbereitet. Wann es dann losgehen soll: 
BASF-Unglück: Vorbereitungen für Spurensuche dauern an

500 Menschen trauern um Opfer des BASF-Unglücks

Ludwigshafen - In einem bewegenden Gottesdienst haben rund 500 Menschen in Ludwigshafen am Sonntag der Opfer des BASF-Unglücks vom 17. Oktober gedacht. 
500 Menschen trauern um Opfer des BASF-Unglücks
Ludwigshafen

Bewegender Gottesdienst für Tote und Verletzte des BASF-Unglücks 

Ludwigshafen - In einem bewegenden Gottesdienst haben rund 500 Menschen in Ludwigshafen am Sonntag der Opfer des BASF-Unglücks vor knapp zwei Wochen gedacht. 
Bewegender Gottesdienst für Tote und Verletzte des BASF-Unglücks 

Nach BASF-Unglück: Feuerwehrmann (33) erliegt Verletzungen

Ludwigshafen – Am Samstagmorgen erliegt ein Mitarbeiter (33) der BASF Werkfeuerwehr, der bei der Explosion im Landeshafen Nord in Ludwigshafen schwer verletzt wurde, seinen Verletzungen.
Nach BASF-Unglück: Feuerwehrmann (33) erliegt Verletzungen

Pressekonferenz: BASF-Chef Kurt Bock äußert sich zum Unglück

Ludwigshafen – In einer Pressekonferenz am Donnerstag äußert sich neben Standortleiterin Margret Suckale und Finanzvorstand Dr. Hans-Ulrich Engel erstmals auch BASF-Chef Dr. Kurt Bock zum schweren Unglück:
Pressekonferenz: BASF-Chef Kurt Bock äußert sich zum Unglück

Nach BASF-Explosion: Greenpeace-Messergebnisse liegen vor! 

Ludwigshafen – Am Tag der Explosion nehmen, unabhängig von der BASF,  auch Greenpeacevertreter Wasserproben. Sie scheinen nicht davon überzeugt zu sein, dass keine Gefahr für die Bevölkerung bestünde...
Nach BASF-Explosion: Greenpeace-Messergebnisse liegen vor! 

BASF-Unglück: Schnitt in Rohrleitung festgestellt

Ludwigshafen - Die Suche nach den Ursachen der verheerenden Explosion im Landeshafen Nord der BASF, bei der drei Menschen ums Leben kamen, geht weiter. Das sind die neuen Erkenntnisse:
BASF-Unglück: Schnitt in Rohrleitung festgestellt

Nach BASF-Explosion: OB Lohse fordert lückenlose Aufklärung

Ludwigshafen – Auch eine Woche nach der Explosion bei BASF kontrolliert die Stadtverwaltung Ludwigshafen die Luft im Stadtgebiet auf mögliche Schadstoffe. Bis wann diese Maßnahme fortgesetzt wird:
Nach BASF-Explosion: OB Lohse fordert lückenlose Aufklärung

BASF-Unglück: Messungen gehen weiter

Ludwigshafen – Das Hochfahren wichtiger Anlagen nach der verheerenden Explosion bei der BASF läuft bisher problemlos. Währenddessen macht die Feuerwehr weiter Luftmessungen. Ein Überblick:
BASF-Unglück: Messungen gehen weiter

Video von BASF-Chef Bock: „Trauer wird anhalten“

Ludwigshafen – Am Freitag meldet sich nach der verheerenden Explosion im BASF-Werk jetzt auch Vorstand Kurt Bock zu Wort – allerdings in einer Videobotschaft an die Mitarbeiter.
Video von BASF-Chef Bock: „Trauer wird anhalten“

Obduktion: Drittes BASF-Todesopfer identifiziert!

Ludwigshafen – Traurige Gewissheit für die Angehörigen des vermissten Matrosen nach der BASF-Explosion im Nordhafen. Das Obduktionsergebnis liegt vor:
Obduktion: Drittes BASF-Todesopfer identifiziert!

BASF-Katastrophe: Explodiertes Rohr angeblich leer?

Ludwigshafen/Frankenthal – Kurz vor der schweren Explosion bei der BASF hat der Staatsanwaltschaft zufolge eine Fremdfirma an einer Rohrleitung gearbeitet. Was jetzt herausgekommen ist: 
BASF-Katastrophe: Explodiertes Rohr angeblich leer?

Trotz erhöhter Werte bei Explosion: „Keine Gefahr für Bevölkerung!“

Ludwigshafen – Vier Tage nach dem tödlichen Inferno im BASF-Werk beruhigt die Stadt am Freitag, dass es am Tag der Explosion und tags darauf keine alarmierenden Messwerte gegeben hätte.
Trotz erhöhter Werte bei Explosion: „Keine Gefahr für Bevölkerung!“

Spinelli: Stellplatz für BASF-Zulieferer bleibt leer

Metropolregion – Für bis zu 500 ‚gestrandete‘ Lkw, die am BASF-Werk nicht abgefertigt werden können, haben die Technischen Hilfswerke einen Parkplatz mit Versorgung eingerichtet. Doch bisher bleibt das Gelände leer.
Spinelli: Stellplatz für BASF-Zulieferer bleibt leer

BASF fährt Produktion früher als erwartet hoch

Ludwigshafen – Bereits drei Tage nach der schweren Explosion startet der Chemie-Riese seine beiden Steamcracker wieder hoch. Das erleichtert die Anleger, doch noch hakt es bei der Versorgung mit Rohstoffen.
BASF fährt Produktion früher als erwartet hoch

Feuer & Geräusche – BASF fährt Anlagen wieder hoch

Ludwigshafen – Die BASF fährt wichtige Anlagen wieder hoch, dabei informiert der Chemiekonzern schon einmal die Bürger, dass es ab Donnerstag lauter werden kann und Fackeln zu sehen sein werden.
Feuer & Geräusche – BASF fährt Anlagen wieder hoch

BASF-Explosion: Steamcracker nehmen langsam Betrieb auf

Ludwigshafen – Seit Mittwochmittag gibt es ein mögliches drittes Todesopfer der BASF-Katastrophe. Während die Suche nach der Ursache läuft, fährt BASF seine beiden Steamcracker schrittweise wieder hoch.
BASF-Explosion: Steamcracker nehmen langsam Betrieb auf

BASF: Taucher finden Leiche im Hafenbecken!

Ludwigshafen – Nach der BASF-Katastrophe finden Taucher am Mittwoch im Hafenbecken die Leiche eines Mannes. Somit ist es traurige Gewissheit: Das Unglück hat ein drittes Opfer gefordert:
BASF: Taucher finden Leiche im Hafenbecken!
Ludwigshafen

BASF: Leiche aus Hafenbecken geborgen!

Ludwigshafen - Nach der BASF-Katastrophe läuft am Mittwochvormittag die Suche nach dem letzten Vermissten an. Taucher suchen das Hafenbecken des Landeshafens Nord ab:
BASF: Leiche aus Hafenbecken geborgen!

‚Gefahrenzone‘ BASF? Anwohner verdrängen die Gefahr

Ludwigshafen - Nach dem Unglück mit mindestens zwei Toten beim Chemieriesen  stellt sich die Frage: Wie geht man am besten mit der ständigen Bedrohung um? Risikoforscher Klaus Heilmann kennt die Antwort: 
‚Gefahrenzone‘ BASF? Anwohner verdrängen die Gefahr

BASF: Der Tag nach der Katastrophe

Ludwigshafen - Nach der schrecklichen BASF-Katastrophe am Montagvormittag gibt es immer noch viele Fragen und noch wenige Antworten. Das wissen wir einen Tag nach dem Unglück:
BASF: Der Tag nach der Katastrophe

BASF-Explosion: Warnung für Anwohner aufgehoben

Ludwigshafen - Nach der Explosion im Landeshafen Nord der BASF gibt die Stadt Ludwigshafen Entwarnung für die Bevölkerung: Die Sicherheitshinweise werden zurückgenommen.
BASF-Explosion: Warnung für Anwohner aufgehoben

Große Chemie-Katastrophen in der Vergangenheit

Ludwigshafen - Die Explosion in der BASF führt uns einmal mehr vor Augen, welche verheerenden Folgen eine Chemie-Katastrophe für die Mitarbeiter, die Bevölkerung und die Umwelt hat. Einige Beispiele: 
Große Chemie-Katastrophen in der Vergangenheit

Nach Explosion auf BASF-Gelände: Warnung aufgehoben!

Mannheim/Ludwigshafen – Nach der Explosion im Werksteil Nord der BASF wurde auch für Mannheim eine Warnung über KATWARN herausgegeben. Diese wurde am Dienstagnachmittag nun aufgehoben. 
Nach Explosion auf BASF-Gelände: Warnung aufgehoben!

Nach Explosion auf BASF-Gelände: Warnung bleibt bestehen!

Mannheim/Ludwigshafen – Nach der Explosion im Werksteil Nord der BASF wurde auch für Mannheim eine Warnung über KATWARN herausgegeben. Warum diese, auch noch einen Tag später, weiter besteht:
Nach Explosion auf BASF-Gelände: Warnung bleibt bestehen!

BASF-Explosion: Der Tag danach

Ludwigshafen - Ein lauter Knall, dann eine meterhohe Feuer- und Qualmsäule über Ludwigshafen. Der Schock nach dem Großbrand bei BASF sitzt tief. Wir waren auch am Tag danach vor Ort:
BASF-Explosion: Der Tag danach

Nach BASF-Explosion: Staatsanwalt ermittelt

Ludwigshafen – Am Tag nach der verheerenden Explosion in der BASF mit zwei Toten, acht Schwer- und 17 Leichtverletzten, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Frankenthal:
Nach BASF-Explosion: Staatsanwalt ermittelt

BASF-Explosion: Suche nach Vermisstem geht weiter

Ludwigshafen – Ein lauter Knall, dann die meterhohe Feuer- und Qualmsäule über Ludwigshafen. Der Schock nach dem Großbrand bei BASF sitzt tief. Jetzt ist das Feuer gelöscht und die Ermittlungen zur Ursache laufen an:
BASF-Explosion: Suche nach Vermisstem geht weiter
Ludwigshafen

Pressekonferenz: Zwei Tote und acht Verletzte nach Explosion bei BASF!

Ludwigshafen/Mannheim – Chaos in der Metropolregion: Am Montagvormittag kommt es zu einer Explosion und Großbränden im Nordhafen der BASF. Der aktuelle Stand nach der Pressekonferenz:
Pressekonferenz: Zwei Tote und acht Verletzte nach Explosion bei BASF!

Das war der Tag: Chronologie der BASF-Explosion 

Ludwigshafen - Am Montagvormittag kommt es im Landeshafen Nord der BASF zu einem Brand und einer Explosion. Wie sich die Ereignisse im Lauf des Tags entwickelten:
Das war der Tag: Chronologie der BASF-Explosion 

Zwei Tote und zahlreiche Verletzte nach Explosion!

Ludwigshafen/Mannheim – Chaos in der Metropolregion: Am Montagvormittag kommt es zu einer Explosion und Großbränden im Nordhafen der BASF. Der aktuelle Stand nach der Pressekonferenz:
Zwei Tote und zahlreiche Verletzte nach Explosion!

Wegen Großbrand in BASF: Warnung für Mannheim! 

Mannheim/Ludwigshafen – Am Montagvormittag kommt es im Landeshafen Nord der BASF zu einem Großbrand. Rauchwolken ziehen über die Metropolregion 
Wegen Großbrand in BASF: Warnung für Mannheim! 
Ludwigshafen

Explosion erschüttert BASF-Gelände

Ludwigshafen - Bei einer Explosion im Landeshafen Nord der BASF wird am Montagvormittag mindestens eine Person getötet und mehrere verletzt. Wir halten Dich in unserem Ticker auf dem Laufenden:
Explosion erschüttert BASF-Gelände

BASF-Explosion: LU im Ausnahmezustand!

Ludwigshafen – Bei einer Explosion im Landeshafen Nord der BASF wird am Montagvormittag mindestens eine Person getötet und mehrere verletzt. Wir halten Dich in unserem Ticker auf dem Laufenden:
BASF-Explosion: LU im Ausnahmezustand!