Coronakrise

Warum nicht nur Rewe, Lidl oder Aldi jetzt dringend neue Mitarbeiter suchen

Warum nicht nur Rewe, Lidl oder Aldi jetzt dringend neue Mitarbeiter suchen

DIHK fordert vom Bund Bonus für zusätzliche Azubi-Plätze

Die deutsche Wirtschaft bangt in der Corona-Krise um die Zukunft der Ausbildung. Das könnte den Mangel an Fachkräften in bestimmten Berufen verschärfen. Welche Vorschläge die Wirtschaft nun hat.
DIHK fordert vom Bund Bonus für zusätzliche Azubi-Plätze

Jobwechsel: Kopfsache oder entscheiden Sie aus dem Bauch heraus?

Ein neues Jobangebot interessiert Sie, aber trotzdem wissen Sie nicht, ob Sie sich bewerben sollen? Eine Karriereberaterin weiß Rat.
Jobwechsel: Kopfsache oder entscheiden Sie aus dem Bauch heraus?

Wirtschaft will Kurzarbeitergeld auch für Azubis

Berlin (dpa) - Industrie und Handwerk haben die Bundesregierung aufgefordert, die Regelungen zum Kurzarbeitergeld in der Corona-Krise schnellstmöglich auf Lehrlinge auszuweiten.
Wirtschaft will Kurzarbeitergeld auch für Azubis

Ausländer schließen Lücken in Handwerksberufen

Wenn deutsche Bewerber für Lehrstellen fehlen, haben dann Ausländer größere Chancen, einen Ausbildungsplatz zu ergattern? Das legt zumindest eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes nahe.
Ausländer schließen Lücken in Handwerksberufen

Bundeswehr hat Ausbildung im Nordirak wieder aufgenommen

Nach dem Schlagabtausch USA-Iran hatte die Bundeswehr die Ausbildung irakischer Kurden ausgesetzt. Jetzt geht es weiter. Doch wie soll der Kampf gegen den IS mittelfristig aussehen?
Bundeswehr hat Ausbildung im Nordirak wieder aufgenommen
Nordirak: Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf
Die gezielte Tötung des iranischen Top-Generals Ghassem Soleimani durch einen Drohnenangriff der USA hat Parlament und Regierung im Irak empört. Nun kommen Zeichen der Entspannung. Im Nordirak will die Bundeswehr ihren Einsatz fortsetzen.
Nordirak: Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf

VW-Vorstand: Bei Integration von Migranten nicht nachlassen

Die Ankunft vieler Geflüchteter ab 2015 stellte auch die Wirtschaft vor Herausforderungen. Diejenigen, die bleiben dürfen, suchen Jobs. Die VW-Führung erwartet Leistung und Integrationsbereitschaft. Das gelte aber in beide Richtungen.
VW-Vorstand: Bei Integration von Migranten nicht nachlassen

Comeback der Meisterpflicht - steigen nun die Preise?

Der Meisterbrief als Qualitätssiegel - so sieht es der Zentralverband des Handwerks. Der Bundestag vollzieht bei der Meisterpflicht eine Kehrtwende. Was könnten die Folgen für Kunden sein?
Comeback der Meisterpflicht - steigen nun die Preise?

Weniger neue Azubis - Nachfrage nach Lehrstellen sinkt

Viele Firmen suchen händeringend Nachwuchs. Aktuelle Daten zeigen das erneut. Gleichzeitig finden aber auch Zehntausende Jugendliche keine Lehrstelle, die zu ihnen passt. Wie die Lücke geschlossen werden kann, darüber gehen die Meinungen auseinander.
Weniger neue Azubis - Nachfrage nach Lehrstellen sinkt

Arbeitsmarkt: Virtual-Reality-Brillen auf dem Vormarsch

Frankfurt/Berlin (dpa) - Virtual-Reality-Brillen werden auf dem deutschen Arbeitsmarkt zunehmend für die Aus- und Weiterbildung genutzt und besitzen laut Experten viele Einsatzmöglichkeiten.
Arbeitsmarkt: Virtual-Reality-Brillen auf dem Vormarsch

Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Künftige Azubi-Generationen sollen es besser haben: Sie bekommen einen "Mindestlohn". Außerdem ist ein Meister künftig nicht mehr nur ein Meister, sondern auch ein "Bachelor Professional" - das ist nicht unumstritten.
Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Richter wirft deutscher Justiz Arroganz und Versagen vor

Steht die Justiz, steht der Rechtsstaat in Deutschland kurz vor dem Zusammenbruch? Fällen Richter am laufenden Band Fehlurteile? Ein Richter aus Dinslaken behauptet dies. Sein Buch sorgt derzeit nicht nur in der Justiz-Szene für Gesprächsstoff.
Richter wirft deutscher Justiz Arroganz und Versagen vor

Studie: Betriebe und Jugendliche finden oft nicht zueinander

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Allerdings gibt es noch große regionale Unterschiede und zu viele Stellen bleiben unbesetzt.
Studie: Betriebe und Jugendliche finden oft nicht zueinander

Nur jeder fünfte junge Westdeutsche würde in Osten ziehen

Berlin (dpa) - Junge Menschen in Ost und West beurteilen ihre Aussichten laut einer Umfrage deutlich unterschiedlich. Nur 22 Prozent der 15- bis 24-jährigen Westdeutschen würden in den Osten umziehen, umgekehrt sind es 45 Prozent, wie eine Allensbach-Umfrage für die Fastfood-Kette McDonald's ergab.
Nur jeder fünfte junge Westdeutsche würde in Osten ziehen