1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Nach Schlägerei im Waldhof-Block: Fan-Verband bezieht klar Stellung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Nach dem Spiel des SV Waldhof bei Wehen Wiesbaden ist es zu einer Schlägerei im Fan-Block der Mannheimer gekommen. Jetzt bezieht der Fan-Dachverband Stellung:

Update vom 9. Mai: Einige Fans des SV Waldhof Mannheim sorgen beim Auswärtsspiel in Wiesbaden für unschöne Szenen. Im Gäste-Block kommt es am Samstag zu einer Schlägerei. Der Fan-Dachverband „Pro Waldhof“ hat die Geschehnisse in einem Statement am Montag klar verurteilt.

Nach Schlägerei im Waldhof-Block: „Pro Waldhof“ bezieht klar Stellung

Wir verurteilen Gewaltausbrüche, wie im Gästeblock nach dem Spiel geschehen, ausdrücklich – insbesondere wenn in Kauf genommen wird, dass auch hier unbeteiligte Waldhöfer zu Schaden kommen“, schreibt „Pro Waldhof“. Bereits beim letzten Waldhof-Heimspiel gegen den MSV Duisburg ist es zu einem Aufreger gekommen, da ein Balljunge von einem Böller getroffen worden ist.

Den Böllerwurf beim Spiel gegen Duisburg letzte Woche Montag, bei dem ein Balljunge verletzt wurde, verurteilen wir aufs Schärfste! Wieder einmal betonen wir ausdrücklich, dass Böller definitiv nichts in den Stadien verloren haben und in keinster Weise ein akzeptables Stilmittel unsere Fanszene darstellen – nicht zum ersten Mal kam es zu Verletzungen eines völlig Unbeteiligten mit gefährlichen gesundheitlichen Folgen. Lasst den Scheiß endlich und wirkt auf Andere ein, dass sie den Scheiß ebenso lassen!“, heißt es in der Mitteilung von „Pro Waldhof“.

Waldhof-Fans sorgen in Wiesbaden für unschöne Szenen

Ein weiteres Ärgernis: Im Entlastungszug von Mannheim nach Wiesbaden haben sich einige Fans ebenfalls daneben benommen. „Ein derart ausufernder Vandalismus trägt ganz bestimmt nicht zu künftig entspannteren Bahnfahrten bei und schadet Euch daher selbst am meisten. Ganz zu schweigen davon, dass sich einem der Sinn einer solch blinden Zerstörungswut kaum erschließt“, heißt es seitens des Fan-Dachverbandes.

SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt
Die Fans des SV Waldhof Mannheim im August 2021 beim DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt. © Uwe Anspach/dpa

SV Waldhof: Schlägerei im Fanblock

Erstmeldung vom 8. Mai: Der SV Waldhof Mannheim ist am Samstag zu einem 1:1 (1:1) bei Wehen Wiesbaden gekommen. Marc Schnatterer (28.) hat die Blau-Schwarzen zunächst durch einen sehenswerten Freistoß in Führung gebracht, ehe Johannes Wurtz (38.) den schnellen Ausgleich besorgt. Durch das Remis sind die Mannheimer als einziges Drittliga-Team in der Rückrunde auswärts ungeschlagen geblieben und könnten mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen Havelse noch auf Platz vier klettern.

PartieSV Wehen Wiesbaden – SV Waldhof Mannheim 1:1 (1:1)
Tore\t0:1 Schnatterer (28.), 1:1 Wurtz (38.)
Zuschauer4.026

Remis zwischen SV Waldhof und Wehen – Rund 1.500 SVW-Fans in Wiesbaden

„Wir haben die erste Halbzeit sehr sehr schlecht gespielt, hatten kaum Zugriff und waren sehr passiv. In der zweiten Halbzeit war es ein sehr gutes Spiel von uns, wir haben keine Torchance zugelassen und nach vorne gut Druck ausgeübt“, sagt Trainer Patrick Glöckner, der den SVW am Saisonende verlassen wird, nach Abpfiff.

Unterstützung haben die Mannheimer von rund 1.500 Anhängern bekommen, die für ein gefühltes Heimspiel in Wiesbaden gesorgt haben. Als sich die Mannschaft nach der Partie für den Support bedanken will, ist es im Fan-Block allerdings offenbar zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen.

Wehen Wiesbaden – SV Waldhof Mannheim
Wehen Wiesbaden – SV Waldhof Mannheim © Claus/PIX-Sportfotos

SV Waldhof: Auseinandersetzung im Fan-Block nach Spiel in Wiesbaden

„Das ging da vorhin richtig ab! Die haben sich total in den Haaren, keine Ahnung wieso. Sie halten es ja eigentlich mit dem selben Team und kloppen sich hier trotzdem die Schädel ein“, schildert Magenta-Kommentator Martin Piller die Szenen. Als selbst Waldhof-Kapitän Marcel Seegert die Lage im Gästeblock nicht beruhigen kann, sind die Spieler schließlich in Richtung Kabinentrakt abgebogen. (mab)

Auch interessant

Kommentare