Zusätzliche Termine im Atlantis Kino 

Wahnsinn! Waldhof zwingt Disney in die Knie 

+
Im Mai hat der SV Waldhof Mannheim den Aufstieg in die 3. Liga gefeiert. 

Mannheim – Am 4. Dezember feiert die Dokumentation „Waldhof Wahnsinn“ im Kinopolis in Viernheim Premiere. Alle Infos zum Waldhof-Film gibt es hier:

  • Der SV Waldhof Mannheim kommt ins Kino.
  • In der Dokumentation „Waldhof Wahnsinn" geht es um die vergangenen vier Jahre.
  • Trailer sorgt bereits für Gänsehaut. 
  • Premiere am 4. Dezember in Viernheim.

Update vom 9. Dezember: Der Kinofilm „Waldhof Wahnsinn – der Wiederaufstieg eines Traditionsvereins“ hat eine phänomenale Woche hingelegt. Dabei ist die 2.000 Besucher-Marke nach Angaben des Vereins deutlich geknackt worden und das bei lediglich drei Filmhäusern, die den Film auf der großen Leinwand präsentieren. Damit zwingt der eiskalte SV Waldhof in der Region sogar den Megakonzern Disney mit „Frozen 2“ in die Knie.    

Jetzt bekommt die Waldhof-Dokumentation folgerichtig eine Zugabe! Wegen der hohen Nachfrage hat das Mannheimer Programm-Kino Atlantis zusätzliche Vorstellungen ins Programm genommen. Damit ist „Waldhof Wahnsinn – der Wiederaufstieg eines Traditionsvereins“ nun auch noch am Donnerstag, Freitag (je 19 Uhr) sowie Samstag und Sonntag (je 16 Uhr) zu sehen. Der Preis für eine Kinokarte beläuft sich auf sechs bis neun Euro. Wer für eine Vorstellung in Mannheim leer ausgegangen ist, kann es zusätzlich in den Frankenthaler Lux-Kinos versuchen. Dort läuft der Waldhof-Film noch an diesem Dienstag und Mittwoch (je 18.30 Uhr). 

Tickets erhältst direkt an der Kinokasse oder unter www.atlantis-kino.de oder www.lux-kinos.

„Waldhof Wahnsinn" im Kino! 

Update vom 3. Dezember: Die Kino-Premiere der Dokumentation „Waldhof Wahnsinn“ von Florian Erker rückt immer näher. Nicht nur die Fans warten gebannt auf die erste Vorführung, auch bei Spielern und Vereinsverantwortlichen steigt die Spannung. Denn wie der Filmproduzent in einem Interview mit dem Mannheimer Morgen bekannt gegeben hat, kennen die Waldhof-Buwe ausschließlich den Trailer. Weder konnte die Vereinsführung des SV Waldhof den Film vorab sehen, noch Änderungen verlangen. 

Am Mittwoch (4. Dezember) findet im Kinopolis in Viernheim die große Premiere der Dokumentation statt. Ab Donnerstag läuft der Film zudem auch im Lux-Kino Frankenthal und im Atlantis Odeon Kino Mannheim. Bei der ersten Aufführung in Frankenthal werden Raffael und Gianluca Korte vor Ort dabei sein.

Waldhof-Kinofilm ab 4. Dezember zu sehen – Infos zum Ticketverkauf

Update vom 13. November: Am Donnerstag (14. November) startet im Lux-Kino Frankenthal der Ticketverkauf für die Dokumentation „Waldhof Wahnsinn – Der Wiederaufstieg eines Traditionsvereins“.

Ab Donnerstag (5. Dezember) ist der Film dort zu sehen. Zu den ersten Vorstellungen (19 Uhr und 19:30 Uhr) werden Raffael und Gianluca Korte vor Ort in Frankenthal sein und über ihre Eindrücke sprechen. Von Freitag bis Sonntag (6. - 8. Dezember) läuft der Film jeweils um 17:30 Uhr und 19 Uhr.

Das Kinopolis in Viernheim verkauft ebenfalls ab Donnerstag Eintrittskarten für die Vorstellungen am 5., 7. und 8. Dezember. Karten können über www.kinopolis.de/vi gekauft werden. 

„Waldhof Wahnsinn" bald im Kino! Trailer sorgt bereits für Gänsehaut

Erstmeldung: Waldhof-Fans aufgepasst! Ab dem 4. Dezember ist der SVW nun auch im Kino zu sehen. In der Dokumentation „Waldhof Wahnsinn - Der Wiederaufstieg eines Traditionsvereins" wird unter anderem der steinige Weg der Blau-Schwarzen durch die drei verlorenen Relegationen, der Spielabbruch im eigenen Stadion gegen Uerdingen, sowie der erlösende Moment des erreichten Aufstiegs festgehalten.

Hierfür hat Filmproduzent Florian Erker den SV Waldhof vier Spielzeiten in der Regionalliga Südwest begleitet. Bereits im vergangenen Jahr hat Erker eine Dokumentation über die Aufstiegsspiele 2017 gegen Meppen veröffentlicht.

Emotionen, Hintergründe und bisher nie gewährte Einblicke garantieren für Gänsehaut pur bei jedem Waldhof-Anhänger. Die Premiere findet am 4. Dezember im Kinopolis in Viernheim statt, nur dort wird der Film auch zu sehen sein. Infos zum Vorverkauf werden noch folgen. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Kommentare