Lizenzunterlagen eingereicht 

3. oder 2. Liga? Der SV Waldhof plant zweigleisig! 

+
Waldhof Mannheim reicht Lizenzunterlagen für die 2. Bundesliga ein (Archivbild). 

Mannheim-Waldhof – Die Heimschwäche des SV Waldhof dämpft die Aufstiegshoffnungen. Nichtsdestotrotz hat der Verein nun auch die Lizenzunterlagen für die 2. Bundesliga eingereicht.

Der SV Waldhof Mannheim hat die erforderlichen Unterlagen im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die 3. Liga und die 2. Bundesliga fristgerecht zur Ausschlussfrist am 2. März 2020 beim Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga eingereicht. 

SV Waldhof Mannheim: Lizenz für 2. Bundesliga eingereicht

Das ohnehin hohe Arbeitspensum aller Beteiligten im Zulassungsverfahren für die 3.Liga war in diesem Jahr durch die zusätzliche Lizenzierung zur 2.Bundesliga noch intensiver. Wir haben die Zulassungsunterlagen zur 3.Liga und die Lizenzierungsunterlagen zur 2.Bundesliga mit großer Sorgfalt zusammengestellt. In den kommenden Wochen arbeiten wir weiter mit Hochdruck an den vor uns liegenden sportlichen und strukturellen Herausforderungen für beide Ligen“, erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp und fügt hinzu: „Unser Fundament der Lizenz sind und bleiben die Sponsoren und Partner in der Stadt und der Region. Wir sind dankbar, dass sie uns weiterhin die Treue halten.“ 

Im nächsten Schritt werden nun neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien vom DFB und DFL überprüft. Am kommenden Spieltag ist der SV Waldhof zu Gast in Würzburg (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker).

PM

Quelle: Mannheim24

Kommentare