Niederlage gegen Würzburger Kickers

Waldhof-Frust wegen Schiri-Entscheidungen: „Ein bisschen lächerlich!“

+
Bernhard Trares hat mit dem SV Waldhof die erste Niederlage in der 3.Liga hinnehmen müssen. 

Zum ersten Mal hat der SV Waldhof Mannheim ein Spiel in der 3. Liga verloren. Nach der Niederlage gegen die Würzburger Kickers hadern Bernhard Trares und Dorian Diring mit den Entscheidungen des Schiedsrichters: 

  • Der SV Waldhof hat gegen die Würzburger Kickers verloren. 
  • Es ist die erste Niederlage seit Oktober 2018. 
  • Bernhard Trares und Dorian Diring sind mit der Schiedsrichter-Leistung unzufrieden gewesen. 

Die Serie ist gerissen. Nach saisonübergreifend 29 ungeschlagenen Ligaspielen in Folge hat der SV Waldhof Mannheim mal wieder eine Niederlage einstecken müssen. Zuletzt verloren die Blau-Schwarzen im Oktober 2018 (1:3 gegen Offenbach). „Vielleicht ist es auch gut, dass die Serie jetzt auch endlich mal gerissen ist und man nicht permanent davon spricht", zieht Bernhard Trares das Positive an der 1:2-Pleite gegen die Würzburger Kickers

Auch interessant: SVW-Stürmer Maurice Deville nach Traumtreffer beim Auswärtsspiel gegen KFC Uerdingen: „Das schönste Tor meines Lebens!

SV Waldhof verliert gegen Würzburger Kickers - Diring: „Ein bisschen lächerlich!"

„Heute war ein schlechter Tag von uns, wir haben uns ein komplett anderes Spiel vorgestellt", gesteht Dorian Diring. Dabei finden die Mannheimer gut ins Spiel und gehen früh durch Gianluca Korte (12.) in Führung, leisten sich danach jedoch zu viele Nachlässigkeiten. „Ab der 30. Minute hatten wir zu einfache Ballverluste, da haben wir Würzburg aufgebaut", so Trares. 

Fotos von der Waldhof-Niederlage gegen Würzburg

Die Folge: Per Strafstoß kann Sebastian Schuppan (31.) ausgleichen. Für Diring, der Würzburgs Albion Vrenezi zuvor im Strafraum leicht berührt hat, ist die Entscheidung von Schiedsrichter Arne Aarnink mehr als fraglich: „Den Elfmeter braucht man nicht zu diskutieren, das ist schon ein bisschen lächerlich."

Auch nach der Pause wirken die Mannheimer zu behäbig, aufgrund der Auswechslung von Korte, der mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte, ging offensiv wenig. Nach einer guten Stunde kann Vrenezi (62.) die Partie zugunsten der Franken drehen

Kurz darauf steht Diring erneut im Mittelpunkt: Bei dessen vermeintlichen Ausgleich steht Kevin Koffi mit der Fußspitze wohl haarscharf im Abseits, das Tor wird zurückgenommen. „Es ist schade, dass wir solche Entscheidungen gegen uns bekommen haben", hadert Trares. Am kommenden Spieltag (23. September/19 Uhr) gastiert der SV Waldhof Mannheim dann beim KFC Uerdingen. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Kommentare