1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Martinovic-Treffer reicht: SV Waldhof gelingt Befreiungsschlag beim VfB Lübeck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Dominik Martinovic hat den SV Waldhof zum Auswärtssieg in Lübeck geführt (Archivfoto).

Dominik Martinovic hat den SV Waldhof zum Auswärtssieg in Lübeck geführt (Archivfoto). © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Lübeck - Der SV Waldhof Mannheim hat seine Sieglos-Serie beendet. Am Mittwochabend erkämpfen sich die Blau-Schwarzen beim VfB Lübeck einen knappen Erfolg:

Dem SV Waldhof ist der erhoffte Befreiungsschlag gelungen: Nach nur einem Punkt aus den vergangenen vier Spielen erkämpfen sich die Mannheimer am Mittwochabend im Nachholspiel beim VfB Lübeck einen knappen 1:0 (1:0)-Erfolg. Dominik Martinovic (25.) hat den einzigen Treffer erzielt. Durch den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison vergrößert der SVW den Vorsprung zum ersten Abstiegsplatz auf vier Zähler und springt auf Platz zwölf.

Wettbewerb3. Liga - 17. Spieltag
PartieVfB Lübeck – SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:1)
VfB LübeckRaeder - Riedel , Grupe , Okungbowa - Mende (76. Röser) , Steinwender , S. Benyamina , Boland , Thiel - Y. Deichmann , Ramaj (65. Zehir)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Gohlke , M. Seegert , Hofrath - Costly , Saghiri , Schuster , Donkor , Gouaida (90. Just) , Ferati (84. Kwadwo) - Martinovic (50. Boyamba)
Tore0:1 Martinovic (25.)
SchiedsrichterPatrick Ittrich (Hamburg)

SV Waldhof erkämpft Sieg in Lübeck - Glöckner: „War unheimlich schwer heute“

„Auf dem Geläuf war es unheimlich schwer heute Fußball zu spielen. Der Platz war schmierig und hat kaum was zugelassen. Nun hoffe ich, dass wir so weitermachen“, sagt SVW-Trainer Patrick Glöckner nach Abpfiff. „Der Sieg war heute dreckig“, gibt Marco Schuster, der sein Comeback mit der Vorarbeit zum entscheidenden Tor von Martinovic gekrönt hat, zu. „Ich habe irgendwie versucht, meinen Fuß reinzubekommen. Dass der Ball dann genau zu Dome fällt war etwas glücklich, aber ich bin sehr froh drüber.“

SV Waldhof geht gegen Lübeck in Führung – Martinovic trifft nach Schuster-Vorlage

Bei den Mannheimern gibt es im Vergleich zum Remis gegen Verl eine Änderung: Schuster feiert nach langer Auszeit aufgrund eines Leistenbruchs sein Comeback und ersetzt Rafael Garcia. Für den 25-Jährigen ist es der erste Einsatz in der laufenden Saison. Aufgrund der äußeren Rahmenbedingungen - an der Ostsee hat es in den vergangenen Tagen in Strömen geregnet - tun sich beide Teams von Beginn an mit dem enorm tiefen Geläuf schwer.

In der Folge kommt der SVW jedoch mit den erschwerten Platzverhältnissen besser zurecht und geht nach artistischer Vorarbeit von Schuster durch Martinovic (25.) in Führung. Für die Blau-Schwarzen ist es das erste Auswärtstor seit fast drei Monaten. Kurz vor der Pause scheitert Arianit Ferati (45.) mit einem sehenswerten Freistoß an Lukas Raeder, sodass es bei der 1:0-Halbzeitführung aus Waldhof-Sicht bleibt.

SV Waldhof feiert Auswärtsspiel beim VfB Lübeck

Nach dem Seitenwechsel erhöht Lübeck den Druck, ohne allerdings gefährlich vors Tor zu kommen. Die Waldhöfer beschränken sich aufs Verteidigen und finden nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Martinovic offensiv kaum noch statt. Nachdem auch die Schlussoffensive der Gastgeber nichts einbringt, bleibt es beim knappen Waldhof-Sieg.

SV Waldhof Mannheim gewinnt beim VfB Lübeck - der Ticker zum Nachlesen

90.+2. Minute: Schlusspfiff! Der SV Waldhof Mannheim gewinnt mit 1:0 (1:0) beim VfB Lübeck.

90. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

87. Minute: Benyamina probiert es aus der Distanz, wieder ist Königsmann zur Stelle.

84. Minute: Osei Kwadwo ersetzt Ferati.

83. Minute: Deichmanns Schuss verfehlt das Tor nur knapp - Glück für die Gäste.

80. Minute: Auch Boland wird nach einem Foul an Ferati verwarnt.

78. Minute: Die Schlussphase ist angebrochen. Kann der SVW die Führung über die Zeit retten?

73. Minute: Boyamba probiert es mit einem Fallrückzieher - da hat nicht viel gefehlt.

70. Minute: Mende sieht nach einem Foul an Schuster Gelb.

67. Minute: Von Mannheim kommt derzeit zu wenig Entlastung, Lübeck drängt auf den Ausgleich.

65. Minute: Deichmann bekommt zu viel Platz und probiert es aus rund 13 Metern - Königsmann fängt die Kugel.

61. Minute: Viel Leerlauf derzeit: Das Geschehen spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.

57. Minute: Mende köpft die Kugel nach einer Ecke übers Tor.

53. Minute: Lübeck erhöht nun den Druck, allerdings fehlt weiterhin die Durchschlagskraft in der Offensive.

50. Minute: Für den Stürmer geht es nicht mehr weiter, Boyamba kommt rein.

49. Minute: Martinovic muss derzeit behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.

46. Minute: Weiter gehts, keine Wechsel auf beiden Seiten.

SV Waldhof Mannheim führt beim VfB Lübeck - so lief die 1. Halbzeit

Pause an der Ostsee. In einer bislang chancenarmen Partie ist der SV Waldhof mit dem enorm tiefen Geläuf besser zurechtgekommen und führt verdient mit 1:0 gegen den VfB Lübeck. Martinovic (25.) hat nach Vorarbeit von Schuster getroffen. Wir melden uns gleich zurück.

45. Minute: Toller Freistoß von Ferati, Raeder muss sich ganz lang machen und klärt zur Ecke.

41. Minute: Donkor bekommt die Kugel im Strafraum an den Brustkorb. Lübecker Handspiel-Proteste lassen Ittrich nur müde lächeln.

39. Minute: Nun kann Lübeck über Steinwender kontern - dessen Schuss verfehlt das Tor aber deutlich.

37. Minute: Die Blau-Schwarzen haben das Spiel nun im Griff. Von den Gastgebern kommt derzeit aber auch kaum Gegenwehr.

33. Minute: Martinovic kommt im Strafraum zu Fall, Ittrich lässt aber weiterlaufen.

28. Minute: Kaum zu glauben: Es ist der erste Waldhof-Auswärtstreffer seit fast drei Monaten.

25. Minute: TOOOOOOOR für den SVW! Donkor steckt durch auf Schuster, der die Kugel im Strafraum artistisch auf Martinovic weiterleitet - 1:0!

20. Minute: Die Mannheimer sind zwar spielbestimmend, können nach vorne aber kaum Gefahr erzeugen. Lübeck lauert auf Fehler.

17. Minute: Eine Ecke von Boland wird geklärt.

13. Minute: Guter Schuss von Ferati, Raeder klärt zur Ecke.

12. Minute: Donkor sieht wegen Meckerns die erste Gelbe Karte der Partie.

8. Minute: Lübeck ist in den ersten Minuten etwas aktiver, eine Chance hat es aber noch nicht gegeben.

5. Minute: Schneller Kombinationsfußball ist heute eher weniger zu erwarten: Das Geläuf ist in einem katastrophalen Zustand.

3. Minute: Eine scharfe Flanke von Ramaj kann Königsmann fangen.

1. Minute: Los gehts, Lübeck hat Anstoß.

SV Waldhof Mannheim zu Gast beim VfB Lübeck – Aufstellungen

Die Aufstellung des SV Waldhof Mannheim gegen den VfB Lübeck ist da. Im Vergleich zum Remis gegen Verl gibt es eine Änderung: Marco Schuster feiert nach langer Auszeit aufgrund eines Leistenbruchs sein Startelf-Comeback und ersetzt Rafael Garcia. Zudem hütet erneut Timo Königsmann das Tor.

Aufstellung VfB Lübeck: Raeder - Riedel , Grupe , Okungbowa - Mende , Steinwender , S. Benyamina , Boland , Thiel - Y. Deichmann , Ramaj

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Gohlke , M. Seegert , Hofrath - Costly , Saghiri , Schuster , Donkor , Gouaida , Ferati - Martinovic

SV Waldhof Mannheim gastiert beim VfB Lübeck – Vorbericht

Gelingt dem SV Waldhof Mannheim am Mittwochabend (13. Januar/19 Uhr) der Befreiungsschlag? Im Nachholspiel der 3. Liga gastieren die Blau-Schwarzen bei Aufsteiger VfB Lübeck. Mit einem Auswärtssieg kann sich das Team von Trainer Patrick Glöckner ein wenig Luft zur Abstiegszone verschaffen. „Lübeck wird mit den Messern zwischen den Zähnen auf uns warten. Sie spielen auf einem Platz, der vielleicht nicht die besten spielerischen Mittel zulässt“, erklärt Glöckner, der einen „absoluten Fight“ erwartet, vor der Partie.

Gute Nachrichten gibt es bei Mittelfeldspieler Marco Schuster: Der Leistungsträger aus der vergangenen Saison wird erstmals nach seinem Leistenbruch wieder ins Aufgebot zurückkehren. „Es sieht gut aus, er hat problemfrei trainiert“, so Glöckner. Die Partie wird ausschließlich vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live übertragen. (mab)

Auch interessant