Torhüter vom 1. FC Köln

SV Waldhof Mannheim stellt 1. Neuzugang vor

Jochen Kientz (li.) und Waldhof-Neuzugang Jan-Christoph Bartels (r.).
+
Jochen Kientz (li.) und Waldhof-Neuzugang Jan-Christoph Bartels (r.).

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim gibt seinen ersten Neuzugang bekannt. Die Blau-Schwarzen verstärken sich auf der Torhüterposition.

  • SV Waldhof Mannheim: 1. Neuzugang 2020/21 steht fest.
  • Waldhof holt Torhüter Jan-Christoph Bartels vom 1. FC Köln.
  • Bartels war zuletzt an Wehen Wiesbaden ausgeliehen.

Nachdem bereits zahlreiche Abgänge feststehen, präsentiert der SV Waldhof Mannheim am Montag (6. Juli) seinen ersten Neuzugang für die Saison 2020/21. Die Blau-Schwarzen verpflichten Torhüter Jan-Christoph Bartels vom 1. FC Köln. Der 21-Jährige soll Miro Varvodic ersetzen, der den SVW verlassen hat. „Wir freuen uns, dass wir Jan-Christoph für uns gewinnen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen wird“, sagt Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SV Waldhof Mannheim. Bartels ist zuletzt an den SV Wehen Wiesbaden ausgeliehen gewesen und hat für die Hessen in der 2. Bundesliga eine Partie absolviert. Nur kurz darauf gibt der SV Waldhof gleich seinen zweiten Neuzugang bekannt: Onur Ünlücifci kommt von der SG Sonnenhof Großaspach.

SV Waldhof Mannheim verpflichtet Jan-Christoph Bartels vom 1. FC Köln

„Ich bin sehr froh darüber, das Trikot des SV Waldhof tragen zu dürfen. Jochen Kientz und besonders Dennis Tiano haben sich intensiv um mich bemüht und mich vom sportlichen Konzept total überzeugt. Seit dem ersten Gespräch habe ich den Eindruck, dass hier sehr intensiv gearbeitet wird und alle extrem hungrig auf den Erfolg sind. Zudem bin ich überzeugt, mich hier bestmöglich entwickeln zu können, um dann mit dem SV Waldhof die sportlichen Ziele in der nächsten Saison erreichen zu können. Besonders mit der großen Tradition und den tollen Fans im Rücken, freue ich mich hier den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen zu dürfen“, sagt Jan-Christoph Bartels nach seiner Vertragsunterzeichnung. 

Jan Christoph Bartels ist ein junger, talentierter Torhüter, welchen ich schon zu seiner Zeit bei Mainz 05 beobachtet hatte. Schon damals war sein Talent zu erkennen. Das moderne und zielorientierte Torwartspiel, welches Jan favorisiert, ist durch seinen Ausbildungsweg beim FSV Mainz 05, dem 1. FC Köln sowie den deutschen U-Nationalmannschaften gekennzeichnet. Ich freue mich sehr mit Jan arbeiten zu dürfen und hoffe, dass er sich bei uns entsprechend weiterentwickeln kann“, freut sich Torwarttrainer Dennis Tiano. Die neue Drittliga-Saison beginnt am 18. September. (nwo)

Mehr zum Thema

Kommentare