Scholz, Sommer und Co.

„Eine Herzensangelegenheit“ - Waldhof-Buwe besuchen Kinderklinik

+
Die Waldhof-Spieler besuchen die Kinderchirurgie im Mannheimer Uni-Klinikum.

Mannheim – Traditionell haben Spieler des SV Waldhof Mannheim am 6. Dezember der Kinderchirurgie im Mannheimer Uni-Klinikum einen Besuch abgestattet.

Valmir Sulejmani, Mounir Bouziane, Jannik Sommer, Michael Schultz und Markus Scholz machen den kleinen Patienten im Universitätsklinikum am Donnerstag mit Präsenten, Autogrammen und Erinnerungsfotos eine Freude. 

Der Termin ist schon Tradition beim SVW, Routine ist er aber noch lange nicht: „Es ist immer wieder etwas Besonderes, hier zu sein“, sagt Jannik Sommer, nachdem er mit seinen Mannschaftskollegen die Kinderklinik besucht hat.

Eine gelungene Abwechslung und eine schöne Tradition 

Für den Mittelfeldspieler ist es nicht der erste Termin dieser Art. „Es ist für die Kids immer eine gelungene Abwechslung, mal andere Gesichter zu sehen“, meint Sommer und fügt hinzu: „Sie freuen sich darauf. Und wir freuen uns, dass wir den Kids eine Freude bereiten konnten. Wir sind in der Lage, Menschen glücklich zu machen, indem wir Geschenke mitbringen und ein paar Minuten mit ihnen sprechen und ihnen Mut machen, dass es weitergeht, dass sie kämpfen müssen. Das machen wir natürlich sehr gerne.“ 

Selfies, Gruppenfotos, aber besonders die Gespräche mit den Kindern und den Eltern sorgen für viel Freude und eine kleine Abwechslung vom Klinikalltag. Die Kinderaugen strahlen jedenfalls

Das ist und bleibt für uns in jedem Jahr eine Herzensangelegenheit“, betont Markus Scholz. „Wenn die Buwe uns in der Kinderchirurgie besuchen, herrscht hier schon zwei, drei Tage zuvor Ausnahmezustand. Die Patienten, die Angehörigen und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich unglaublich über ihren Besuch“, sagt Kinderkrankenschwester Doris de Weert.

PM/nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare