Besonderes Spiel für Korte

SV Waldhof gegen Eintracht Braunschweig – Die Aufstellungen

+
Waldhof-Verteidiger Marcel Seegert droht gegen Eintracht Braunschweig auszufallen.

Mannheim - Am kommenden Sonntag (8. Dezember) empfängt der SV Waldhof Mannheim Eintracht Braunschweig. Nun sind die Aufstellungen beider Teams da:

  • Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Sonntag (8. Dezember/13 Uhr) Eintracht Braunschweig. 
  • Die Mannheimer warten seit fünf Heimspielen auf einen Sieg. 
  • Das sind die Aufstellungen.

Update vom 8. Dezember, 12:30 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Im Vergleich zum Sieg in Münster gibt es zwei Änderungen in der Waldhof-Startelf: Marcel Hofrath und Mounir Bouziane ersetzen Marco Schuster (gesperrt) und Kevin Koffi (Bank). Die zuvor angeschlagenen Marcel Seegert und Timo Königsmann sind rechtzeitig fit geworden. 

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Schultz, Conrad, Seegert - Marx, Hofrath - Christiansen, Diring - Deville, G. Korte, Bouziane

Aufstellung Eintracht Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Burmeister, Kijewski - Nehrig, Kobylanski, Wiebe - Bär, Proschwitz, Feigenspan

SV Waldhof Mannheim - Eintracht Braunschweig: Vorbericht

Derzeit befindet sich der SV Waldhof in bestechender Form. Sieben Punkte haben die Mannheimer in den vergangenen drei Partien geholt, zudem ist der Aufsteiger das aktuell beste Auswärtsteam der 3. Liga. Einzig die Heimbilanz stört: Die Blau-Schwarzen warten seit nunmehr fünf Spielen auf einen Sieg vor eigener Kulisse.

„Das wissen wir", räumt Bernhard Trares zwar ein, rechtfertigt sich allerdings auch damit, dass die vergangenen Gegner unter anderem Aufstiegskandidaten, wie Halle, Unterhaching und Ingolstadt gewesen sind.

SV Waldhof Mannheim empfängt Eintracht Braunschweig – Besondere Partie für Korte

Am kommenden Sonntag (8. Dezember/13 Uhr, live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) gastiert mit Eintracht Braunschweig das nächste Spitzenteam im Carl-Benz-Stadion. „Das ist schon nochmal eine anderer Nummer", ist sich Trares der nächsten schweren Aufgabe bewusst. „Sie stehen auf einer anderen Stufe haben und vor einigen Jahren noch in der Bundesliga gespielt."  

Dem damaligen Erstliga-Kader hat auch Gianluca Korte angehört, der von 2011-2015 in Braunschweig gespielt hat und in diesem Zeitraum unter anderem auf zwei Bundesliga- sowie 18 Zweitliga-Einsätze gekommen ist. 

Verletzungssorgen beim SV Waldhof: Drei Spieler sind gegen Braunschweig fraglich

Einen dementsprechend hohen Stellenwert hat die Partie für den Offensivmann: „Für mich persönlich ist es das Highlight-Spiel dieses Jahr", freut sich Korte, der noch heute mit einigen Braunschweig-Spielern in Kontakt steht.

Neben dem gesperrten Marco Schuster sind die Einsätze von Marcel Seegert (Lendenwirbel-Probleme), Timo Königsmann (Grippe) und Mounir Bouziane (Pferdekuss) noch offen. Bislang sind rund 8.500 Karten verkauft worden, knapp 1.400 Fans werden aus Braunschweig erwartet. Zuvor wird es vom Mannheimer Hauptbahnhof aus einen gemeinsamen Fanmarsch geben.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare