Remis im Carl-Benz-Stadion

Packender Auftakt: SV Waldhof verspielt Sieg gegen Viktoria Köln

Der SV Waldhof und Viktoria Köln trennen sich 2:2.
+
Der SV Waldhof und Viktoria Köln trennen sich 2:2.

Mannheim - Nach einer starken ersten Halbzeit verspielt der SV Waldhof Mannheim seine 2:0-Führung gegen den FC Viktoria Köln. Letztlich reicht es nur für einen Punkt:

Der SV Waldhof Mannheim muss sich zum Saisonstart mit einem 2:2 (2:0) gegen den FC Viktoria Köln begnügen. Vor 2.752 Zuschauern gehen die Mannheimer im Carl-Benz-Stadion früh in Führung. Arianit Ferati (7.) und Marcel Costly (20.) treffen zur verdienten Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel zeigen sich die Gäste verbessert und können nach einem Eigentor von Max Christiansen (51.) und einem Treffer von Kapitän Mike Wunderlich (79.) einen Punkt mitnehmen.

Wir waren ein bisschen überrascht, Waldhof hat sich in der ersten Halbzeit in einen Rausch gespielt", sagt Viktoria-Trainer Pavel Dotchev, der den Mannheimern auf der Pressekonferenz nach der Partie ein Kompliment ausspricht. „Das einzige, was wir uns in der ersten Halbzeit vorwerfen müssen, ist die Chancenverwertung. Wir müssen mit drei bis vier Toren mehr in die Pause gehen. Letztendlich haben wir nur einen Punkt geholt, aber man darf nicht vergessen, dass wir gegen eine gute Mannschaft gespielt haben“, resümiert Waldhof-Coach Patrick Glöckner.

PartieSV Waldhof Mannheim – FC Viktoria Köln 2:2 (2:0)
SV Waldhof MannheimBartels - Marx , Just , Hofrath , Donkor - Christiansen , Saghiri , Costly , Ferati (85. Shala), Garcia - Martinovic (79. Boyamba)
FC Viktoria KölnMielitz - Gottschling (57. Koronkiewicz), Rossmann , Hajrovic , Holthaus - Klefisch , Fritz (46. Thiele), Handle (46. Risse), Wunderlich , Cueto - Bunjaku
Tore1:0 Ferati (7.), 2:0 Costly (20.), 2:1 Christiansen (51./ET), 2:2 Wunderlich (78.)
SchiedsrichterPatrick Hanslbauer (Fürth)
Zuschauer2.752

SV Waldhof Mannheim: Starke 1. Halbzeit gegen FC Viktoria Köln

Mit den Fans im Rücken sind die Mannheimer von der ersten Minute an am Drücker. Dementsprechend verdient ist die Führung durch die Tore von Ferati (7.) und Costly (20.). Angesichts der zahlreichen Torchancen, die Viktoria-Keeper Sebastian Mielitz vereiteln kann, müssen die Gastgeber zur Pause eigentlich höher führen.

Fotos vom Saisonauftakt: SV Waldhof gegen FC Viktoria Köln

SV Waldhof - Viktoria Köln
SV Waldhof - Viktoria Köln
SV Waldhof - Viktoria Köln
SV Waldhof - Viktoria Köln
Fotos vom Saisonauftakt: SV Waldhof gegen FC Viktoria Köln

Die Rückkehr von Mittelfeldspieler Max Christiansen, der im Zentrum die Stippen zieht, belebt das Spiel des SVW spürbar. Und Viktoria Köln? Abgesehen von einer Chance von Albert Bunjaku (23.) sind die Rheinländer völlig von der Rolle. Speziell die Defensive agiert alles andere als sicher.

SV Waldhof Mannheim: FC Viktoria Köln kann ausgleichen

Auch dank der beiden eingewechselten Neuzugänge Marcel Risse und Timmy Thiele zeigt Viktoria Köln nach der Pause ein anderes Gesicht. Die Kölner präsentieren sich nun offensiver - und können verkürzen. Nach einer Ecke schießt Rafael Garcia Christiansen an, von dem die Kugel unglücklich ins eigene Tor fällt.

Nach rund einer Stunde wird Waldhof wieder aktiver. Kurz nachdem Mielitz zwei Mal stark pariert, klingelt es allerdings erneut auf der anderen Seite. Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich (79.) trifft elf Minuten vor dem Schlusspfiff zum 2:2, was gleichzeitig auch der Endstand ist. Am kommenden Sonntag (27. September/13 Uhr, live bei Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) gastiert der SVW bei Dynamo Dresden.

SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln: Ticker zum Nachlesen

Jetzt ertönt der Schlusspfiff, der SV Waldhof Mannheim und der FC Viktoria Köln trennen sich 2:2 (2:0).

92. Minute: Die Waldhöfer können nur zur Ecke klären, das Zittern für den SVW geht weiter.

91. Minute: Es gibt nochmal einen Freistoß für Köln. Wunderlich schnappt sich die Kugel.

90. Minute: Drei Minuten werden hier im Carl-Benz-Stadion nachgespielt.

90. Minute: Hartes Einsteigen von Hajrovic gegen Costly - Gelb.

89. Minute: Gelbe Karte für Boyamba.

85. Minute: Nächster Wechsel beim SVW: Ferati geht, Shala ist neu dabei.

85. Minute: Fünf Minuten sind noch zu spielen, was für ein Krimi!

82. Minute: Saghiri mit dem nächsten Schussversuch - rechts vorbei.

80. Minute: Die schwache Chancenverwertung der Waldhöfer hat sich nun gerächt. Allerdings ist der Ausgleich angesichts der Leistungssteigerung der Kölner auch nicht unverdient.

79. Minute: Wechsel beim SVW: Für Martinovic kommt Boyamba.

78. Minute: Jetzt ist es passiert! Wunderlich trifft für die Kölner zum 2:2.

76. Minute: Riesenglück für den SVW! Bartels kann einen strammen Freistoß von Risse nicht festhalten, im Anschluss rettet Christiansen in höchster Not.

75. Minute: Saghiri probiert es mit einem Flachschuss, wieder ist Mielitz zur Stelle. Die Chancenverwertung der Mannheimer lässt weiter stark ausbaufähig.

75. Minute: Mielitz rettet zweimal stark: Zunächst einen Fernschuss von Garcia und kurz darauf einen Kopfball von Donkor.

72. Minute: Waldhof kann in den letzten Minuten für mehr Entlastung sorgen.

70. Minute: Ferati holt nach langer Zeit mal wieder eine Ecke für Waldhof raus, diese wird allerdings nicht gefährlich.

68. Minute: Gelbe Karte für Holthaus.

66. Minute: 2.752 Zuschauer sind heute Abend im Carl-Benz-Stadion.

60. Minute: Es geht hin und her. Wunderlich tanzt Bartels aus und trifft den Pfosten. Im Gegenzug schießt Martinovic aus bester Position über das Tor.

57. Minute: Dotchev nimmt auch gleich den letzten Wechsel vor: Für Gottschling kommt Koronkiewicz.

53. Minute: Das Tor der Kölner hat sich angedeutet. Die Rheinländer sind mit viel Schwung aus der Kabine gekommen.

SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln: Eigentor von Christiansen

51. Minute: Da fällt das 2:1! Ähnlich Situation wie zuvor in der 48. Minute kann Bartels klären, doch dann bekommen die Mannheimer den Ball nicht aus dem Strafraum. Garcia schießt Christiansen an und der Ball landet im Tor.

48. Minute: Fast der Anschlusstreffer: Hajrovic zwingt Bartles nach einer Ecke zu einer Parade.

46. Minute: Die Viktoria hat zweimal gewechselt: Thiele und Risse kommen für Fritz und Handle.

46. Minute: Die Mannschaften sind zurück - die 2. Halbzeit läuft.

SV Waldhof Mannheim: Pausenführung gegen FC Viktoria Köln

Pause im Carl-Benz-Stadion: Was für eine erste Halbzeit! Der SV Waldhof ist von Beginn an tonangebend und führt durch die Tore von Ferati (7.) und Costly (20.) völlig verdient mit 2:0. Angesichts der vielen Torchancen müssen die Blau-Schwarzen eigentlich höher führen.

45. Minute: Mielitz beschwert sich lautstark bei Schiedsrichter Hanslbauer und bekommt Gelb.

45. Minute: Martinovic kommt innerhalb weniger Minuten zu zwei Großchancen, die er beide liegen lässt.

42. Minute: Klasse Einsteigen von Donkor, der Kölns Handle im Strafraum stoppt.

40. Minute: Die Kölner verlieren im Spielaufbau extrem leichtfertig den Ball, Ferati schnappt sich die Kugel und bedient Costly, der diesmal aber klar über das Tor schießt.

35. Minute: Wunderlich sieht die Gelbe Karte.

32. Minute: Wunderlich tritt einen Freistoß in den Strafraum, wo Bartels aber aufgepasst hat und den Ball wegfaustet.

31. Minute: Köln kann sich weiterhin kaum befreien. Mielitz hat gefühlt keine ruhige Minute.

28. Minute: Die Hausherren lassen trotz der komfortablen Führung nicht locker. Das ist bisher ein richtig packender Saisonauftakt.

23. Minute: Auf der anderen Seite prüft Bunjaku Bartels. Die folgende Ecke können die Blau-Schwarzen klären.

SV Waldhof Mannheim gegen Viktoria Köln: Costly macht das 2:0

20. Minute: TOOOR für den SV Waldhof! Die Ecke führt zum 2:0! Mielitz verschätzt sich und Costly steht goldrichtig und baut die Führung aus.

20. Minute: Costly bedient Ferati im Sturmzentrum, doch wieder heißt der Sieger Mielitz, der zur Ecke rettet.

14. Minute: Viktoria Köln hat große Probleme, ins Spiel zu finden. Waldhof ist hier in den ersten Minuten klar überlegen.

12. Minute: Martinovic! Das muss das 2:0 sein! Der SVW-Stürmer scheitert alleine vor Mielitz, der die Viktoria erneut vor einem höheren Rückstand bewahrt.

11. Minute: Über die Stationen Christiansen und Martinovic kommt die Kugel zu Saghiri, dessen Flachschuss von Mielitz pariert wird.

9. Minute: Garcia direkt mit dem nächsten Abschluss, diesmal Mielitz zur Stelle und wehrt ab. Waldhof bleibt am Drücker!

SV Waldhof Mannheim gegen Viktoria Köln: Ferati trifft zur frühen Führung

7. Minute: Und da ist das TOOOR für den SV Waldhof! Nach Vorlage von Donkor ist Ferati durch und bezwingt Viktoria-Keeper Mielitz - 1:0.

3. Minute: Nach einem weiteren Freistoß von Garcia kommt Marx zum Abschluss, der Rechtsverteidiger verzieht aber deutlich.

2. Minute: Ferati hat gleich den ersten Freistoß der Partie. Die Hereingabe wird aber von einem Kölner Verteidiger geklärt.

1. Minute: Die Partie läuft! Waldhof hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links. Die Saison 2020/21 hat für den SVW begonnen.

18:55 Uhr: Die wahrscheinlich rund 3.000 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion machen sich lautstark bemerkbar. Ein Hauch von Normalität kehrt zurück.

SV Waldhof Mannheim gegen Viktoria Köln: Aufstellungen

18:20 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof kehrt zwar Max Christiansen zurück in die Startelf, wie gegen Freiburg steht aber kein gelernter Innenverteidiger in der Anfangsformation. Joseph Boyamba sitzt ebenso wie Jesper Verlaat zunächst auf der Bank. Bei den Kölnern stehen die Neuzugänge Marcel Risse, Timmy Thiele und Luca Stellwagen, an dem auch der SVW dran war, allesamt nicht in der Startelf.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Bartels - Marx , Just , Hofrath , Donkor - Christiansen , Saghiri , Costly , Ferati , Garcia - Martinovic

Aufstellung FC Viktoria Köln: Mielitz - Gottschling , Rossmann , Hajrovic , Holthaus - Klefisch , Fritz , Handle , Wunderlich , Cueto - Bunjaku

SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln: Glöckner freut sich über Zuschauer-Rückkehr

15:20 Uhr: Die Tatsache, dass die Waldhöfer am Montagabend vor Zuschauern spielen können, hat für Trainer Patrick Glöckner einen hohen Stellenwert. „Unsere Fans sind enorm wichtig, weil sie die Mannschaft nach vorne pushen“, sagt der 43-Jährige vor seinem Liga-Debüt als Waldhof-Trainer.

13:30 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie ist Patrick Hanslbauer aus Fürth. Seine beiden Assistenten sind Simon Marx und Elias Tiedeken.

SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln im Live-Ticker: Bilanz

13:20 Uhr: Blicken wir zunächst auf die Bilanz: Waldhof und Viktoria Köln sind bisher in drei Pflichtspielen aufeinander getroffen - zwei davon waren in der vergangenen Saison. Das Hinspiel in Köln endete 2:2, das Rückspiel in Mannheim haben die Blau-Schwarzen mit 2:1 gewonnen.

13 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Drittliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln.

SV Waldhof Mannheim gegen FC Viktoria Köln im Live-Ticker: Erste Infos zum Spiel

Nach zweieinhalb Monaten Pause kehrt der SV Waldhof Mannheim in den Liga-Alltag zurück. Zum Auftakt der Saison 2020/21 haben die Blau-Schwarzen am Montagabend ein Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln. Die Partie wird ausschließlich vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport übertragen.

Die Rheinländer haben sich im Sommer unter anderem mit Marcel Risse (1. FC Köln) und Timmy Thiele (1. FC Kaiserslautern) verstärkt. Beim SV Waldhof hat es indes einen großen Umbruch gegeben. Neben dem neuen Trainer Patrick Glöckner haben die Waldhöfer bisher neun Neuzugänge am Alsenweg begrüßt. (nwo)

Kommentare