Keine weiteren Infizierten

SV Waldhof: Alle Corona-Tests negativ - Gesundheitsamt hebt Quarantäne auf

Beim SV Waldhof Mannheim hat es zwei positive Corona-Tests gegeben.
+
Beim SV Waldhof Mannheim hat es zwei positive Corona-Tests gegeben. (Archivfoto)

Mannheim – Aufatmen beim SV Waldhof Mannheim. Nach zwei negativen Corona-Testreihen ist die Quarantäne für alle Beteiligten aufgehoben worden.

Update vom 18. September: Nachdem beide Testreihen auf das Corona-Virus beim SV Waldhof Mannheim in dieser Woche negativ ausgefallen sind, hat das Gesundheitsamt Mannheim die häusliche Isolation für alle betroffenen Personen aufgehoben. Das teilt der SV Waldhof am Freitag mit.

Entsprechend dürfen die Spieler ab heute wieder voll in den Trainingsbetrieb einsteigen und stehen somit auch für das Heimspiel am Montag, den 21.09.2020 um 19:00 Uhr gegen Viktoria Köln zur Verfügung", heißt es in der Mitteilung.

SV Waldhof Mannheim: Corona-Tests - auch 2. Reihe negativ

Update vom 17. September: Auch die nächste Corona-Testreihe, die der SV Waldhof Mannheim am Mittwoch durchgeführt hat, hat nur negative Befunde ergeben. Die nächsten Tests sollen am Samstag stattfinden. Der SVW befindet sich weiter in einem „engen Austausch“ mit dem Gesundheitsamt Mannheim.

Alle Personen, für welche das Gesundheitsamt Mannheim am Samstag eine häusliche Quarantäne angeordnet hatte, sind noch immer bis auf weiteres in dieser. Am vergangenen Samstag wurde bekannt, dass bei einer Testung am Freitag, den 11.09.2020 zwei Personen aus der Testgruppe des SV Waldhof positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Beide sind auch weiterhin symptomfrei“, teilt der SVW mit.

SV Waldhof Mannheim: Testreihen negativ

Update vom 15. September: Die Verantwortlichen des SV Waldhof Mannheim können etwas aufatmen: Wie der Verein am Dienstag mitteilt, hat eine Corona-Testreihe am Montag lediglich negative Ergebnisse eingebracht. Am vergangenen Freitag haben sich ein Spieler sowie ein Betreuer mit dem Virus infiziert. Beide befinden sich seit Samstag ebenso wie drei weitere Kontaktpersonen - darunter zwei Spieler - in häuslicher Quarantänte. Für Mittwoch ist eine weitere Testreihe geplant

Nach Corona-Fällen beim SV Waldhof: 2 weitere Spieler in Quarantäne 

Update vom 13. September - 13:30 Uhr: Hinter dem SV Waldhof Mannheim liegt ein turbulenter Tag. Nachdem am Samstag bekannt geworden ist, dass ein Spieler und ein Betreuer positiv auf Corona getestet worden sind, stand das DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg auf der Kippe. Letztlich haben sich die Verantwortlichen gemeinsam mit dem DFB und den Behörden dazu entschieden, die Partie nicht abzusagen.

Für die beiden Infizierten und zwei weitere Spieler, die mit ihnen Kontakt haben, ist eine 14-tägige Quarantäne angeordnet worden. „Natürlich hast du ein ungutes Gefühl, wenn du diese Testergebnisse bekommst", sagt Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp der Deutschen Presse-Agentur.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Drei Spieler in Quarantäne

Es geht ja nicht um dieses eine Spiel. Vorrangig geht es um die Gesundheit der Spieler. Zudem stecken wir mitten in der Startphase der Saison und da schwächen uns diese drei Ausfälle natürlich“, fügt Kompp hinzu. Er lobt zwar die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt als „sehr gut“. Dennoch sei „die Vorfreude auf das DFB-Pokalspiel natürlich getrübt“.

Klar ist: Die kommende Saison wird aufgrund der Corona-Pandemie eine außergewöhnliche. „Ich könnte mir vorstellen, dass mehrere Mannschaften im Laufe der Saison mal komplett rausgenommen werden müssen. Und das hat dann nicht nur Auswirkungen auf den Spielplan, sondern auch auf ihre Wettbewerbsfähigkeit“, so Kompp. (nwo/dpa)

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: Keine Absage

Update vom 12. September - 22:10 Uhr: Obwohl es beim SV Waldhof Mannheim zwei Corona-Fälle gibt, wird das DFB-Pokalspiel am Sonntag gegen den SC Freiburg wie geplant stattfinden. Das teilt die Stadt Mannheim am Samstagabend mit. Bei den Infizierten handelt es sich um einen Spieler und eine Person aus dem Umfeld der Mannschaft.

SV Waldhof Mannheim gegen SC Freiburg: DFB-Pokalspiel findet statt

Das Gesundheitsamt Mannheim hat zunächst bis zur Ermittlung der engen Kontaktpersonen für die gesamte Mannschaft, den Trainerstab und einige Mitarbeiter vorsorglich eine häusliche Isolation angeordnet. Alle Personen sind symptomfrei.

Inzwischen sind die engen Kontaktpersonen ermittelt worden. Außer den beiden positiv Getesteten ist noch für drei weitere Personen häusliche Quarantäne angeordnet worden. „Für die weiteren Spieler besteht derzeit aus medizinischer Sicht aufgrund der Ermittlungen des Gesundheitsamtes keine erhöhte Infektionsgefahr. Dem morgen anvisierten Pokalspiel gegen den SC Freiburg steht damit aus Sicht des Gesundheitsamtes nichts entgegen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

SV Waldhof Mannheim: Corona-Fälle vor Pokal-Duell gegen SC Freiburg

Erstmeldung vom 12. September - 15:30 Uhr: Beim SV Waldhof Mannheim gibt es zwei Corona-Fälle. Das hat die Testung am Freitag (11. September) ergeben. Bei der Testung am Dienstag sind die betroffenen Personen noch negativ getestet worden. Das Ergebnis ist dem SV Waldhof am Samstag vom zuständigen Labor mitgeteilt worden.

SV Waldhof Mannheim: Zwei positive Corona-Tests vor DFB-Pokalspiel gegen SC Freiburg

Das Gesundheitsamt Mannheim hat für die gesamte Mannschaft, den Trainerstab und einige Mitarbeiter des SV Waldhof vorsorglich bis auf Weiteres eine häusliche Quarantäne angeordnet. Alle Personen sind symptomfrei.

Ob das DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg abgesagt wird, ist aktuell noch nicht geklärt. Der SV Waldhof steht diesbezüglich sowohl mit dem Gesundheitsamt als auch mit dem DFB im Austausch. Weitere Informationen sollen folgen. (nwo)

Mehr zum Thema

Kommentare