SVW-Pechvogel fällt wieder aus 

Waldhof-Verteidiger erleidet Horror-Verletzung im Training! 

Waldhof-Pechvogel Jan Just muss erneut eine lange Zwangspause einlegen (Archivbild).
+
Waldhof-Pechvogel Jan Just muss erneut eine lange Zwangspause einlegen (Archivbild).  

Mannheim-Waldhof - Gerade erst ist Abwehrspieler Jan Just von seinem langwierigen Zehenbruch wieder genesen. Beim Trainingsauftakt folgt die nächste Schock-Diagnose:  

Schock-Nachricht für den SVW! Wie der Verein am Mittwoch (19. Juni) mitteilt, hat sich Waldhof-Abwehrspieler Jan Just beim Trainingsauftakt am Montag (17. Juni) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Wie es zu der schweren Verletzungen gekommen ist, ist nicht bekannt.

Besonders bitter: Der Neuzugang von Schott Mainz hat sich gerade erst von einem Zehenbruch genesen, den er im vergangenen Jahr erlitten hatte. Nun folgte also die nächste schwere Verletzung.

SV Waldhof Mannheim: Jan Just erleidet Kreuzbandriss bei Trainingsauftakt

Natürlich ist diese Diagnose für mich ein Schock, aber ich bin ein positiver Mensch und werde hart an meiner Rückkehr arbeiten", gibt sich der 21-Jährige kämpferisch.

Mit 4 Testspielern: So lief der Trainingsauftakt beim SVW!

Der Waldhof-Pechvogel muss erneut eine lange Zwangspause einlegen. Die Ausfallzeit für einen Profi-Fußballer nach dieser Knieverletzung beträgt mindestens sechs Monate. Damit wird der 22-Jährige Rechtsverteidiger voraussichtlich frühestens in der Rückrunde wieder in das Mannschaftstraining einsteigen können. 

Fotos vom Trainingsauftakt beim SV Waldhof! 

esk 

Quelle: Mannheim24

Kommentare