Remis gegen 1. FC Magdeburg

Last-Minute-Tor schockt Waldhof! „Das darf nicht passieren“

Der SV Waldhof Mannheim verspielt den Sieg gegen den 1. FC Magdeburg.
+
Der SV Waldhof Mannheim verspielt den Sieg gegen den 1. FC Magdeburg.

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim sieht gegen den 1. FC Magdeburg schon wie der sichere Sieger aus, doch kurz vor dem Schlusspfiff gibt der Aufsteiger die drei Punkte doch noch aus der Hand.

  • SV Waldhof Mannheim empfängt 1. FC Magdeburg.
  • Waldhof und Magdeburg trennen sich wie im Hinspiel 1:1 (0:0).
  • Sulejmani und Bertram treffen.

Bitter! Der SV Waldhof Mannheim steht am Sonntag (2. Februar) gegen den 1. FC Magdeburg kurz vor dem vierten Sieg in Folge, ehe der Zweitliga-Absteiger in der letzten Minute doch noch den 1:1-Ausgleich erzielt. Vor 11.813 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion können sich Valmir Sulejmani (53.) und Sören Bertram (90.) in die Torschützenliste eintragen. Aufsteiger SV Waldhof rutscht durch das Remis auf Platz vier ab. „So ein Ergebnis kurz vor Schluss ist natürlich ärgerlich, aber ich muss meinen Jungs für die Leistung ein großes Kompliment machen“, sagt Waldhof-Trainer Bernhard Trares nach der Partie. Für Magdeburg-Coach Claus-Dieter ‚Pele‘ Wollitz ist der späte Ausgleich „mehr als verdient“. Der 54-Jährige wertet das Remis in Mannheim als „Teilerfolg“.

SV Waldhof gegen 1. FC Magdeburg: Sulejmani erst im Pech, dann eiskalt

Trares muss auf zwei Positionen umstellen. Mohamed Gouaida und Gianluca Korte beginnen für Arianit Ferati (gesperrt) und Maurice Deville (angeschlagen auf der Bank). Die Gäste aus Magdeburg finden zunächst besser in die Partie. Marcel Costly (2.) schießt knapp rechts am Tor vorbei. Mit zunehmender Spieldauer kann Waldhof die Partie ausgeglichen gestalten, oftmals spielt der Aufsteiger seine Angriffe aber unsauber zu Ende.

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen Magdeburg

Valmir Sulejmani (22.) hat die beste Chance im ersten Durchgang, befördert den Ball aber über das Magdeburger Gehäuse - ohne Tore geht es in die Kabinen. „Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, aber wir hatten auch Vorteile. Valmir lässt eine 100-prozentige Chance liegen“, resümiert Bernhard Trares.

Nach dem Seitenwechsel ist es eben jener Sulejmani (53.), der zur Waldhof-Führung trifft. Gianluca Korte hat das Auge für den Stürmer, der goldrichtig steht und Morten Behrens keine Chance lässt. 

SV Waldhof verschenkt Sieg gegen Magdeburg - Last-Minute-Tor

In der Schlussphase verwalten die Blau-Schwarzen ihre Führung. Magdeburg wirft alles nach vorne - und wird in der letzten Minute belohnt: Sören Bertram erzielt den 1:1-Endstand und sichert dem Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz immerhin einen Punkt. 

Es war klar, dass Magdeburg alles nach vorne wirft. Wir haben fantastisch verteidigt und haben kaum etwas zugelassen. Das Tor fällt aus einer Situation, die du einfach verhindern kannst. Aufgrund einer Unachtsamkeit geben wir zwei Punkte ab“, so Trares. 

SV Waldhof: Frust nach spätem Gegentor

Auch Mittelfeldspieler Marco Schuster ärgert sich über das späte Gegentor: „Wir haben uns nicht clever angestellt und haben beim 1:1 gepennt - das darf uns nicht passieren. Nach dem Spielverlauf können wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Es sagt aber alles aus, dass wir mit einem Unentschieden gegen Magdeburg unzufrieden sind.“ Weitere Stimmen zum Spiel gibt es hier!

Am kommenden Spieltag ist der SV Waldhof zu Gast beim TSV 1860 München (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker).

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg 1:1 (0:0)

Anstoß

Sonntag, 2. Februar um 13 Uhr im Carl-Benz-Stadion Mannheim

SV Waldhof Mannheim

Königsmann - Marx , Schultz , Conrad , M. Seegert - Christiansen , Schuster - Sulejmani (68. Deville) , Gouaida, G. Korte (81. Hofrath) - Bouziane (74. Koffi)

1. FC Magdeburg

M. Behrens - Ernst (57. Osei Kwadwo), Bomheuer , Tob. Müller , Bell Bell - J. Gjasula , Preißinger (73. Steininger), Kvesic (46. Rother) , Bertram , Costly - Beck

Tore

1:0 Sulejmani (53.), 1:1 Bertram (90.)

Schiedsrichter

Wolfgang Haslberger (St. Wolfgang)

Zuschauer

11.813

Aktualisieren

SV Waldhof gegen FC Magdeburg: Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff im Carl-Benz-Stadion! Der SV Waldhof Mannheim und der 1. FC Magdeburg trennen sich 1:1.

90. Minute: Tor für Magdeburg! Mit Beginn der Nachspielzeit trifft Bertram zum Ausgleich.

90. Minute: Drei Minuten müssen die Waldhof-Fans noch zittern.

88. Minute: Magdeburg wirft alles nach vorne, findet aber kaum Lücken.

86. Minute: Gefährlich! Bertram schießt knapp am Tor vorbei. Da hat nicht viel zum Ausgleich gefehlt.

81. Minute: Der letzte Wechsel der Partie: Hofrath kommt für Korte.

78. Minute: Was hat die Wollitz-Elf hier noch entgegenzusetzen? 

75. Minute: Waldhof fährt einen Konter: Costly stoppt Koffi und sieht dafür Gelb.

74. Minute: Und auch die Hausherren wechseln erneut: Koffi ersetzt Bouziane.

73. Minute: Wollitz wechselt zum letzten Mal: Preißinger muss vom Platz, Steininger ist neu dabei.

71. Minute: 11.813 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

70. Minute: 20 Minuten sind noch zu spielen, das wird eine spannende Schlussphase.

68. Minute: Sulejmani wird mit Sprechchören gefeiert.

68. Minute: Erster Wechsel beim SVW: Torschütze Sulejmani bekommt seinen Applaus, für ihn kommt Deville.

66. Minute: Magdeburg erhöht jetzt wieder den Druck.

65. Minute: Der eingewechselte Osei Kwadwo halt mal etwas Platz, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.

61. Minute: Gelb für Preißinger.

60. Minute: Bouziane spielt einen schönen Pass in die Spitze, Sulejmani kommt aber nicht an den Ball.

58. Minute: Magdeburg wirkt nach dem Gegentor geschockt.

57. Minute: Wollitz nimmt den nächsten Wechsel vor: Osei Kwadwo kommt für Ernst.

SV Waldhof Mannheim – 1. FC Magdeburg: Sulejmani trifft zur Führung

53. Minute: TOOOOOR FÜR DEN SV WALDHOF!! Aus dem Abstoß resultiert das 1:0. Korte flankt von rechts ins Sturmzentrum, wo Sulejmani lauert und zur Führung trifft.

53. Minute: Der eingewechselte Rother versucht es mit einem Schuss vor der Strafraumgrenze, der Ball fliegt aufs obere Tornetz. Abstoß.

46. Minute: Bei Magdeburg hat es einen Wechsel gegeben: Für Kvesic kommt Rother.

46. Minute: Die Teams sind zurück, die zweite Halbzeit läuft.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg: So lief die 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion! Intensives Drittliga-Spiel, das vielversprechend begonnen hat, in der Schlussphase der ersten Hälfte aber nachgelassen hat. Sulejmani (22.) hat die beste Chance für den SVW vergeben - ohne Tore geht es in die Kabinen. Wir melden uns gleich zur zweiten Halbzeit wieder!

45. Minute: Kvesics Hereingabe sorgt für keine Gefahr.

44. Minute: Es gibt nochmal Ecke für Magdeburg.

40. Minute: Bouziane foult Preißinger und holt sich dafür die Gelbe Karte ab.

39. Minute: Magdeburg kombiniert sich in den Strafraum, doch Christiansen fängt einen Pass von Costly ab und kann klären.

34. Minute: Langer Ball von Christiansen auf Sulejmani, der das Leder im Strafraum aber nicht kontrollieren kann.

33. Minute: Viel spielt sich momentan im Mittelfeld ab.

32. Minute: Rüdes Einsteigen von Ernst gegen Seegert - Gelb.

25. Minute: Unterhaltsames und stimmungsvolles Spiel bisher. Magdeburg hat insgesamt etwas mehr von der Partie, doch der SVW reißt das Geschehen in den letzten fünf Minute mehr und mehr an sich.

SV Waldhof - 1. FC Magdeburg: Sulejmani vergibt beste Chance

22. Minute: Beste Chance für den SVW: Nach einer Hereingabe von Marx zieht Sulejmani direkt ab, der Ball geht knapp über das Tor der Magdeburger.

19. Minute: Die Gäste kommen zu zwei Ecken, die beide nichts einbringen.

16. Minute: Ähnliche Situation auf der anderen Seite, wo eine Marx-Flanke direkt bei FCM-Keeper Behrens landet.

15. Minute: Costly mit einer Flanke in den Strafraum, wo Königsmann aber zur Stelle ist.

12. Minute: Klasse Solo von Korte, das Zuspiel zu Marx ist dann allerdings ein kleines bisschen zu ungenau.

7. Minute: Ein Freistoß von Gouaida kommt nicht ungefährlich in den Strafraum, doch letztlich kann ein Magdeburger klären.

6. Minute: Bertram sieht nach Foul an Seegert die erste Gelbe Karte.

5. Minute: Christiansen ist inzwischen wieder auf dem Platz, für den SVW-Mittelfeldspieler geht es weiter.

4. Minute: Beck zieht aus zentraler Position ab, das ist aber eine dankbare Aufgabe für Königsmann, der die Kugel sicher aufnimmt.

3. Minute: Christiansen scheint sich da verletzt zu haben und muss behandelt werden.

2. Minute: Magdeburg beginnt hier forsch. Der erste Abschluss geht links am Tor von Königsmann vorbei.

1. Minute: Die Partie im Carl-Benz-Stadion läuft: Der 1. FC Magdeburg hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

12:58 Uhr: Die Mannschaften kommen auf den Rasen - es ist alles für ein tolles Spiel angerichtet!

12:50 Uhr: Zehn Minuten noch bis zum Anpfiff. Die rund 1.700 Fans aus Magdeburg machen hier schon ordentlich Stimmung.

SV Waldhof gegen 1. FC Magdeburg im Live-Ticker: Aufstellungen

12:20 Uhr: Druckfrisch! Die Aufstellungen sind soeben verteilt worden und beim SV Waldhof Mannheim gibt es insgesamt zwei Veränderungen. Für den gesperrten Arianit Ferati beginnt Mohamed Gouaida. Für den Sommer-Neuzugang vom SV Sandhausen ist es heute das Startelf-Debüt für den SVW. Zudem rückt Gianluca Korte für Maurice Deville in die Startelf. Der Luxemburger, der mit Knöchelproblemen zu kämpfen gehabt hat, sitzt zunächst auf der Bank. Beim 1. FC Magdeburg vertritt Bell Bell den gesperrten Perthel.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx , Schultz , M. Seegert , Conrad - Christiansen , Schuster - G. Korte, Gouaida, Sulejmani - Bouziane 

Aufstellung 1. FC Magdeburg: M. Behrens - Ernst , Bomheuer , Tob. Müller , Bell Bell - J. Gjasula , Preißinger , Kvesic , Bertram , Costly - Beck

11:10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg.

SV Waldhof Mannheim erwartet gegen Magdeburg große Kulisse

Der SV Waldhof Mannheim erwartet für das Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg eine große Kulisse. Voraussichtlich werden über 10.000 Zuschauer die Partie im Carl-Benz-Stadion verfolgen. 1.700 Fans aus Magdeburg werden ihr Team in Mannheim anfeuern.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Ferati gesperrt - Deville fraglich

Waldhof muss am Sonntag auf den gesperrten Arianit Ferati verzichten. Der Einsatz von Maurice Deville (Knöchelprobleme) ist noch fraglich. Zurückkommen wird Gianluca Korte, der das Spiel in Meppen verpasst hat. 

Winter-Neuzugang Gerrit Gohlke wird dem Kader noch nicht angehören, dafür könnte laut Trainer Bernhard Trares Mohamed Gouaida sein Startelf-Debüt feiern.

SV Waldhof Mannheim empfängt 1. FC Magdeburg: Infos zur TV-Übertragung

Der Jahresauftakt ist für den SV Waldhof Mannheim nach Plan gelaufen. Die Blau-Schwarzen haben in Meppen einen knappen 1:0-Sieg gefeiert und bleiben somit auf Platz drei. Für den 1. FC Magdeburg, der die Rückkehr in die 2. Bundesliga anstrebt, hat es zum Debüt des neuen Trainer Claus-Dieter Wollitz eine bittere 1:2-Niederlage gegen den FSV Zwickau gegeben. Übertragen wird die Partie am Sonntag ausschließlich von Magenta Sport. Wir haben für dich alle Infos zur TV-Übertragung zusammengefasst.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare