Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II

Waldhof will Spitzenspiel-Sieg vergolden

+
Das Hinspiel in Kaiserslautern hat der SV Waldhof mit 4:2 gewonnen.

Mannheim-Waldhof – Geht die Siegesserie des SV Waldhof weiter? Am Freitag, 2. Dezember, empfängt das Team von Trainer Gerd Dais die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern.

Derbytime im Carl-Benz-Stadion! Auch wenn es ‚nur‘ gegen die zweite Mannschaft geht, das Duell zwischen dem SV Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern hat immer einen gewissen Derbycharakter. 

Die Pfälzer stecken zwar mitten im Abstiegskampf, haben aber zuletzt drei Spiele in Folge nicht verloren und in diesem Zeitraum sieben Punkte geholt. Auf der anderen Seite haben die Waldhöfer eine noch bessere Serie hingelegt. Die letzten sieben Pflichtspiele haben die Blau-Schwarzen allesamt gewonnen. Mit dem Sieg gegen Spitzenreiter Elversberg hat der SVW am vergangenen Spieltag ein echtes Ausrufezeichen gesetzt. 

Fotos: SVW feiert Derbysieg beim FCK

Innenverteidiger Michael Schultz, der vor der Saison vom FCK zum SVW gewechselt ist und sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft hat, erwartet, dass die Lauterer abwartend agieren werden. „Wir werden Kaiserslautern nicht unterschätzen“, erklärt der 23-Jährige und fügt hinzu: „Alle Spieler wissen, was dieses Spiel für die Fans bedeutet.“

Fink wieder fit

Personell werden die Waldhöfer wieder auf Kapitän Michael Fink zurückgreifen. Der Routinier hat gegen Elversberg aufgrund einer Grippe gefehlt. Trotz einzelner Ausfälle in der aktuellen Trainingswoche rechnet SVW-Coach Gerd Dais damit, „dass neben den langzeitverletzten Spielern der komplette Kader zur Verfügung steht“ und somit „die Serie von sieben Siegen weiter ausgebaut werden kann.“

---------

Die Partie wird am Freitag, 2. Dezember, um 19 Uhr angepfiffen. Bereits eine Viertelstunde vor Spielbeginn wird der SV Waldhof seinen neuen Trikotsponsor präsentieren. Hierbei handelt es sich um die Privatbrauerei Eichbaum (WIR BERICHTETEN).

Voraussichtliche Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Müller, Schultz, M. Seegert, Amin – Fink, Förster, Ibrahimaj, Sommer - Hebisch, Koep 

>>> Kompp überreicht BVB-Coach Thomas Tuchel Waldhof-Trikot

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare