Aufstiegskracher gegen Meppen

Mehr Zuschauer als gegen Lotte! SVW knackt 23.000er-Marke

+
Archiv

Mannheim-Waldhof – ‚Monnem‘ ist heiß auf den Aufstieg! Neun Tage vor dem Aufstiegsheimspiel sind bereits mehr Karten verkauft worden als im vergangenen Jahr.

Wie der SV Waldhof Mannheim am Freitag mitgeteilt hat, sind 23.007 Karten für das Aufstiegshinspiel (Sonntag, 28. Mai/14:30 Uhr) gegen den SV Meppen verkauft worden.

Damit haben die Blau-Schwarzen bereits die Zuschauer-Marke aus dem Vorjahr geknackt. Beim Aufstiegsheimspiel gegen die Sportfreunde Lotte sind 22.361 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion gewesen.

Da der SV Meppen nicht alle Gäste-Karten benötigt, hat der SV Waldhof ein zusätzliches Sitzplatzkontingent für die Westtribüne erhalten.

So stehen weitere 1.478 Sitzplatzkarten (20 Euro für Vollzahler und 17 Euro für Ermäßigte) für Anhänger des SV Waldhof zur Verfügung. Ein Teil dieser Karten wird seit Freitag (19. Mai) in der Geschäftsstelle am Alsenweg, im SVW-Fanshop in Q6/Q7, bei Rhein Neckar Ticket (P3, 4) und Diesbach Medien (Friedrichstraße 24, Weinheim) verkauft.

Mehr zum Thema:

>>> Was Du für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga wissen musst

>>> Unsere Übersichtsseite zu den Aufstiegsspielen

nwo

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Polizeieinsatz in Schützenstraße: Keine Schüsse – sondern Böller!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.