1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Sohm-Tor reicht nicht – SV Waldhof verpasst Sieg in Meppen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

SV Meppen - SV Waldhof Mannheim
SV Meppen - SV Waldhof: Pascal Sohm (r) jubelt nach seinem Tor zum 1:1. © PIX-Sportfotos

3. Liga - Der SV Waldhof Mannheim muss sich am Sonntag beim SV Meppen mit einem Punkt begnügen. So lief die Drittliga-Partie im Emsland:

Der SV Waldhof Mannheim kommt am Sonntag (30. Januar) beim SV Meppen nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Ohne den angeschlagenen Dominik Martinovic erwischen die Waldhöfer direkt einen Fehlstart. Luka Tankulic (6.) bringt Meppen früh in Führung. Doch Waldhof kämpft sich ins Spiel. Winter-Neuzugang Pascal Sohm (23.) gleicht per Kopf aus.

PartieSV Meppen – SV Waldhof Mannheim 1:1 (1:1)
SV MeppenDomaschke - Ballmert, Dombrowka, Al-Hazaimeh, Bünning (33. Jesgarzewski) - Blacha, Bähre (83. Ametov), Faßbender (83. Piossek), Tankulic, Guder (76. Hemlein) - Krüger (76. Sukuta-Pasu)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Sommer, Seegert, Gohlke, Rossipal (76. Donkor) - Schnatterer, Wagner (83. Russo), Höger, Lebeau, Costly (71. Boyamba) - Sohm
Tore1:0 Tankulic (6.), 1:1 Sohm (23.)
SchiedsrichterChristof Günsch (Darmstadt)
Zuschauer500

SV Waldhof: Remis beim SV Meppen – So lief die Partie

Nach dem Seitenwechsel gibt es nur noch wenige Strafraumszenen. Gerrit Gohlke (49.) lässt die beste Chance der Gäste liegen. In der Schlussphase sind dann die Hausherren dem Sieg näher gewesen. Im Vergleich zum Köln-Spiel am Dienstag zeigt sich die Elf von Trainer Patrick Glöckner zwar durchaus verbessert, unter dem Strich ist in Meppen aber auch mehr drin gewesen. 

SV Meppen gegen SV Waldhof – Live-Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der SV Meppen und der SV Waldhof trennen sich 1:1 (1:1).

92. Minute: Hemlein köpft knapp vorbei. Waldhof wackelt!

91. Minute: Puh, gute Chance für Meppen! Sukuta-Pasu zieht ab, Königsmann streckt sich und rettet zur Ecke.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

83. Minute: Beim SVW kommt Russo für Wagner, bei Meppen ersetzen Ametov und Piossek Faßbender und Bähre.

83. Minute: Hui! Tankulic jagt den Ball knapp über das Tor.

80. Minute: Waldhof hat eine gute Freistoßposition, doch der Ball landet direkt bei einem SVM-Verteidiger, der klären kann. Da war mehr drin.

80. Minute: So, wir gehen in die letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit. Gelingt einem der beiden Teams der Lucky Punch?

76. Minute: Rossipal geht raus, Donkor ist neu dabei. Bei Meppen kommen Sukuta-Pasu und Hemlein für Krüger und Guder.

75. Minute: Sohm kann erstmal weitermachen.

73. Minute: Waldhof-Torschütze Sohm muss behandelt werden.

71. Minute: Glöckner wechselt: Für Costly kommt Boyamba.

71. Minute: Bähre sieht die nächste Gelbe Karte.

69. Minute: Waldhof agiert in den letzten Minuten passiv, Faßbender lässt die nächste Chance für die Gastgeber liegen.

66. Minute: Gelb gegen Faßbender.

63. Minute: Glöckner hat die Ersatzspieler zum Aufwärmen geschickt. Martinovic bleibt aber weiter auf der Bank.

63. Minute: Meppen spielt um den Strafraum rum, Faßbender kommt letztlich zum Schuss – drüber.

62. Minute: Wagner schickt Lebeau, der im letzten Moment von Jesgarzewski gestoppt wird.

56. Minute: Waldhof hat nach der Pause etwas mehr vom Spiel. Im letzten Drittel fehlt aber aktuell die Durchschlagskraft.

51. Minute: Rossipal sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

49. Minute: Mega-Chance für Waldhof! Über Lebeau und Rossipal kommt die Kugel zu Gohlke, der das 1:2 aus bester Position verpasst.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft, beide Teams haben nicht gewechselt.

SV Meppen gegen SV Waldhof Mannheim: Packende erste Halbzeit

Pause in Meppen! Der SV Waldhof erwischt zunächst einen absoluten Fehlstart: Tankulic nutzt die Nachlässigkeit der SVW-Abwehr aus und bringt Meppen bereits nach sechs Minuten in Führung. Danach kämpfen sich die Gäste mehr und mehr ins Spiel. Sohm (23.) erzielt per Kopf den nicht unverdienten Ausgleich. Wir sind gespannt, wie es nach dem Seitenwechsel weitergeht.

45. Minute: Starker Schuss, starke Parade! Bähre zwingt Königsmann zu einer klasse Reaktion. Der Waldhof-Keeper rettet zur Ecke.

43. Minute: Ecke für die Hausherren. Über Umwege kommt Guder zum Abschluss, doch der Meppener schießt klar vorbei. Abstoß Waldhof.

40. Minute: Wagner, Lebeau und Sohm sind bisher die auffälligsten Waldhof-Spieler. Fast jeder Angriff geht über das Trio.

35. Minute: Mannheim hat hier momentan mehr vom Spiel. Sehen wir vor der Pause noch ein weiteres Tor?

33. Minute: Meppen muss wechseln: Für den verletzten Bünning kommt Jesgarzewski.

30. Minute: Sohm erzielt sein zweites Tor, doch Schiri Günsch entscheidet auf Abseits. Weiter 1:1.

29. Minute: Gute Freistoßposition für Tankulic, doch Königsmann ist zur Stelle. Im direkten Gegenzug verfehlt Lebeau das Tor nur knapp.

25. Minute: Waldhof hat sich nach dem Fehlstart ins Spiel gebissen und ist dem zweiten Tor gefühlt näher als Meppen. Spannende Partie bisher!

SV Waldhof meldet sich zurück – Sohm gleicht gegen Meppen aus

23. Minute: Da ist der Ausgleich! Nach einem Schnatterer-Freistoß köpft Sohm den Ball in die Maschen – 1:1.

20. Minute: Lebeau sucht aus spitzem Winkel den Abschluss, Domaschke hat damit aber keine Probleme.

15. Minute: Sohm mit einem harmlosen Schussversuch – vorbei.

15. Minute: Waldhof kann die Partie in den letzten Minuten wenigstens etwas beruhigen.

12. Minute: Nach einer Lebeau-Flanke verlängert Wagner per Kopf, doch Sohm kommt da nicht mehr an den Ball.

10. Minute: Erste Ecke für den SVW, doch Schnatterers Hereingabe findet keinen Abnehmer.

SV Waldhof unter Schock – Früher Rückstand gegen Meppen

6. Minute: 1:0 für den SV Meppen! Guder schießt zunächst noch Schnatterer an, doch dann steht Tankulic goldrichtig und drückt den Ball über die Linie.

5. Minute: Guder hat etwas Platz, sein harmloser Abschluss ist aber kein Problem für Königsmann.

2. Minute: Was direkt sichtbar wird: Entgegen der ersten Vermutung setzt Glöckner hier auf eine Vierer-Abwehrkette.

1. Minute: Anpfiff! Der SV Meppen hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

13:59 Uhr: Die beiden Teams kommen auf das Spielfeld.

SV Waldhof in Meppen: Darum fehlen Martinovic, Verlaat und Saghiri

13:55 Uhr: Wie Waldhof-Trainer Patrick Glöckner gegenüber Magenta Sport bestätigt, sind neben Jesper Verlaat auch Dominik Martinovic und Hamza Saghiri angeschlagen und deshalb keine Option für die Startelf. Martinovic hat es immerhin auf die Bank geschafft.

SV Meppen - SV Waldhof: Aufstellungen – Martinovic und Boyamba auf der Bank

13:15 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof gibt es einige Überraschungen: Dominik Martinovic sitzt zwei Tage nach seiner Vertragsverlängerung zunächst nur auf der Bank. Zudem fehlt Jesper Verlaat angeschlagen. Der Verteidiger hat bereits das Köln-Spiel aufgrund einer Sperre verpasst. Dafür steht Gerrit Gohlke überraschend in der Anfangsformation. Wir sind mal gespannt, wie sich das dann taktisch formiert.

SV Waldhof zu Gast beim SV Meppen: Das ist der Schiedsrichter

11:50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Drittliga-Spiel SV Meppen gegen SV Waldhof Mannheim, das um 14 Uhr in der Hänsch-Arena in Meppen angepfiffen wird. Schiedsrichter der Begegnung ist Christof Günsch aus Darmstadt. Die Partie wird nicht im Free-TV übertragen – So kannst Du beim Waldhof-Spiel gegen Meppen trotzdem live dabei sein.

SV Meppen gegen SV Waldhof Mannheim heute im Live-Ticker – Erste Infos

8 Uhr: Die Englische Woche in der 3. Liga führt den SV Waldhof Mannheim am Sonntag zum SV Meppen. Nach der Niederlage gegen Viktoria Köln wollen die Mannheimer eine Reaktion zeigen. „Wir wollen zurück zu den Wurzeln und wollen bei den Jungs die Eigenschaften wecken, die uns in der Hinrunde stark gemacht haben“, sagt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner vor der Partie. Jesper Verlaat und Marc Schnatterer stehen nach ihren Sperren wieder zur Verfügung. Justin Butler, Gillian Jurcher und Onur Ünlücifci sind für den Waldhof-Kader indes noch keine Optionen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare