1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Kuntz-Assistent: Kenan Kocak neuer Co-Trainer der Türkei - „Neuer Lebensabschnitt“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Mannheim - Kenan Kocak hat nach seinem Abschied von Hannover 96 eine neue Aufgabe gefunden. Der ehemalige Waldhöfer ist neuer Co-Trainer der Türkei:

Update vom 28. September: Jetzt ist die Tinte trocken: Kenan Kocak ist neuer Co-Trainer der türkischen Fußball-Nationalmannschaft und assistiert damit künftig Stefan Kuntz. Das teilt der türkische Verband TTF am Montagabend mit. Zuvor hat Kocak bereits via Instagram bestätigt, dass er in die Türkei wechselt. Als weiterer Assistent von Stefan Kuntz fungiert Jan-Moritz Lichte. Sowohl Kocak als auch Lichte erhalten einen Dreijahresvertrag.

NameKenan Kocak
Geboren5. Januar 1981 (Alter 40 Jahre
GeburtsortKayseri, Türkei
Letzter Verein als TrainerHannover 96

Kenan Kocak wird neuer Co-Trainer der Türkei

Update vom 26. September: Kenan Kocak wird künftig bei der türkischen Nationalmannschaft arbeiten. Dies hat der ehemalige Waldhof- und Sandhausen-Trainer am Sonntag via Instagram verkündet. „Für mich beginnt ab sofort ein neuer Lebensabschnitt. Ich habe das Angebot, ein Teil der neuen Struktur in der türkischen Nationalmannschaft zu sein, dankend angenommen“, erklärt der 40-Jährige.

Kenan Kocak wird neuer Co-Trainer der Türkei.
Kenan Kocak wird neuer Co-Trainer der Türkei. © Swen Pförtner/dpa

Kocak sei nach reiflicher Überlegung „froh, nun auch auf Nationalmannschaftsebene neue Perspektiven kennenzulernen und mich in einem tollen Team einbringen zu können. Wir haben Großes vor und ich freue mich auf das, was bevorsteht.“ Kocak wird wohl neuer Co-Trainer von Stefan Kuntz, eine offizielle Bestätigung des türkischen Fußball-Verbandes steht noch aus.

Kenan Kocak neuer Co-Trainer der Türkei - Wunschkandidat von Stefan Kuntz

Erstmeldung: Wenn am Sonntag (26. September) seine beiden Ex-Klubs Hannover 96 und der SV Sandhausen aufeinander treffen, startet für Kenan Kocak indes ein neues Kapitel in seiner Trainer-Karriere. Der 40-Jährige wird nämlich mehreren Medienberichten zufolge neuer Co-Trainer der Türkei.

Der türkische Fußball-Verband hat die Meldung noch nicht offiziell bestätigt. Kocak ist der Wunschkandidat von Stefan Kuntz, der am Anfang der Woche seinen Vertrags als türkischer Nationaltrainer unterschrieben hat. Als zweiter Co-Trainer wird der frühere Mainzer Jan-Moritz Lichte gehandelt.

Kenan Kocak hat zuletzt Hannover 96 trainiert.
Kenan Kocak hat zuletzt Hannover 96 trainiert. © Armin Weigel/dpa

Kenan Kocak hat von 2013 bis 2016 erfolgreich den SV Waldhof Mannheim trainiert, ehe er zu Zweitligist SV Sandhausen gewechselt ist. Seine bislang letzte Station ist Hannover 96. Die Niedersachsen hat er im Sommer 2021 verlassen. Seitdem ist der Mannheimer ohne Verein gewesen. Nun folgt also das Abenteuer Türkei.

Kenan Kocak und Stefan Kuntz kennen sich vom SV Waldhof

Kuntz und Kocak kennen sich übrigens noch von ihrer kurzen gemeinsamen Zeit beim SV Waldhof Mannheim. Der ehemalige FCK-Profi hat den SVW 2003 für acht Spiele betreut. Kocak ist damals als Spieler in Mannheim unter Vertrag gestanden. (nwo)

Auch interessant

Kommentare