1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Wer wird neuer Trainer des SV Waldhof? Das sind mögliche Kandidaten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der SV Waldhof Mannheim und Trainer Patrick Glöckner gehen nach der Saison getrennte Wege. Wer könnte die Nachfolge übernehmen? Das sind mögliche Kandidaten:

Die Entscheidung steht fest: Patrick Glöckner verlässt den SV Waldhof Mannheim am Saisonende. Wie die Blau-Schwarzen am Mittwoch mitteilen, haben sich der Klub und Glöckner „einvernehmlich darauf verständigt, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag“ nicht zu verlängern.

SV Waldhof: Wer wird Glöckner-Nachfolger? Schork will bei Trainersuche keinen „Schnellschuss“ tätigen

Für Tim Schork beginnt nun die Suche nach einem Nachfolger. Hierfür hat der Sport-Geschäftsführer bereits eine Liste von mehreren Kandidaten erstellt, die er nun „akribisch“ abarbeiten wird. „Unsere Entscheidung für den richtigen Trainer, der unsere ambitionierte Zielsetzung mitträgt, wird kein Schnellschuss werden“, versichert Schork.

Der neue Mann an der Seitenlinie soll „mit der vollen Überzeugung und Energie die nächsten Schritte einleiten und die nächsten Ziele erreichen.“ Diese sind ambitioniert, schließlich soll in der kommenden Saison der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelingen. Aufgrund dessen möchte Schork auch nicht ausschließen, dass man gegebenenfalls einen Trainer aus dem laufenden Vertrag kaufen könnte, sprich es muss nicht unbedingt ein derzeit freier Coach geholt werden. Welcher Trainer könnte zum SV Waldhof passen? MANNHEIM24 hat eine Übersicht mit möglichen Kandidaten erstellt.

Tim Schork, der Sportliche Leiter des SV Waldhof Mannheim, bei der Pressekonferenz am Mittwoch.
Tim Schork, der Sportliche Leiter des SV Waldhof Mannheim, bei der Pressekonferenz am Mittwoch. © MANNHEIM24/Marco Büsselmann

Wer wird neuer Trainer beim SV Waldhof? Das sind mögliche Kandidaten

Tomas Oral: Der 49-Jährige hat bereits bewiesen, dass er Aufstieg kann. Im vergangenen Jahr hat Oral den FC Ingolstadt in die 2. Liga geführt, ehe zwei Tage später die überraschende Trennung folgt. Oral ist bereits in den vergangenen Tagen als möglicher Waldhof-Trainer gehandelt worden. „Ich fühle mich geehrt, dass mein Name mit dem Klub in Verbindung gebracht wird und ich kenne die Strukturen im Verein. Im Moment ist das aber kein Thema“, erklärt Oral am Dienstag gegenüber der ,Bild-Zeitung‘. Grundsätzlich ist er aber für eine neue Herausforderung offen.

Tomas Oral ist zurzeit vereinslos.
Tomas Oral ist zurzeit vereinslos. © Jan Woitas/dpa

SV Waldhof sucht neuen Trainer: Trares-Rückkehr ein Thema?

Bernhard Trares: Wird der Glöckner-Vorgänger auch sein Nachfolger? Trares hat den SV Waldhof bereits zwischen 2018 und 2020 trainiert. Nach dem Aufstieg aus der Regionalliga folgt Platz neun in seinem ersten Drittliga-Jahr, danach haben sich die Wege getrennt. Im Anschluss hat Trares den damaligen Zweitligisten Würzburger Kickers trainiert, ist dort jedoch aufgrund des ausbleibenden Erfolges nach nur einem halben Jahr wieder entlassen worden.

Bernhard Trares hat den SV Waldhof in die 3. Liga geführt.
Bernhard Trares hat den SV Waldhof in die 3. Liga geführt. © Robin Eichelsheimer/MANNHEIM24

Hanno Balitsch: Balitsch verbindet eine ganz besondere Beziehung zum SV Waldhof, schließlich hat er sowohl zu Beginn als auch zum Ende seiner aktiven Fußball-Karriere für die Mannheimer gespielt.

Seit 2017 ist er als Co-Trainer für verschiedene Jugend-Nationalmannschaften des DFB verantwortlich, 2021 hat er seinen Trainerschein erhalten. Da Balitsch jedoch kaum Erfahrung als Übungsleiter hat, wäre eine Verpflichtung mit einem hohen Risiko verbunden und gilt demnach als unwahrscheinlich. (mab)

Auch interessant

Kommentare