Galavorstellung

Da ist der erste Sieg! SV Waldhof überrennt 1860 München

+
Der SV Waldhof bejubelt den Führungstreffer durch Michael Schultz.

Mannheim – Am vierten Spieltag fährt der SV Waldhof Mannheim seinen ersten Sieg in der 3. Liga ein! Vor heimischer Kulisse fertigt die Trares-Elf den TSV 1860 München ab.

Der SV Waldhof Mannheim entscheidet das Traditionsduell gegen den TSV 1860 München souverän für sich und feiert am Montagabend vor 14.221 Zuschauern einen 4:0-Heimsieg. Durch den ersten Sieg in der 3. Liga ziehen die Waldhöfer in der Tabelle zudem am Erzrivalen 1. FC Kaiserslautern vorbei. 

SV Waldhof Mannheim geht gegen 1860 München durch Schultz in Führung

Die Anfangsphase ist ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Die Bierofka-Elf kommt immer mal wieder zum Abschluss, jedoch wird es für das Tor der Gastgeber unter dem Strich nicht wirklich gefährlich. Nachdem die Waldhof-Fans in der 20. Minute ihren Stimmungsboykott beendet haben, nimmt die Stimmung und auch das Spiel an Fahrt auf. 

In der 32. Minute fällt dann schließlich das erste Tor. Dorian Diring tritt einen Freistoß punktgenau auf Verteidiger Michael Schultz, der 1860-Keeper Hendrik Bonmann per Kopf bezwingt. Kurz darauf erspielen sich die Löwen nach einem schwachen Zuspiel von Scholz eine Doppel-Chance, doch der SVW-Torhüter ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres.

SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen 1860 München: Korte macht alles klar

Im zweiten Durchgang geht es Schlag auf Schlag: Gianluca Korte (48./53.) nutzt die Unsicherheiten in der Gäste-Abwehr eiskalt aus und erhöht innerhalb von wenigen Minuten mit einem Doppelpack auf 3:0 - das Carl-Benz-Stadion steht Kopf! Mit der komfortablen Führung im Rücken lässt der Aufsteiger abgesehen von einem Pfostenschuss (56.) nur noch wenig zu.

Auch in der Schlussphase macht Waldhof Druck, Korte verpasst (65./86.) sein drittes Tor denkbar knapp. Dorian Diring macht es kurz vor dem Schlusspfiff besser und besorgt schließlich den 4:0-Endstand

Am Sonntag (11. August/15:30 Uhr live im MANNHEIM24-Ticker und auf Sky) empfängt der SV Waldhof Mannheim im DFB-Pokal Eintracht Frankfurt.

SV Waldhof Mannheim – TSV 1860 München 4:0 (1:0)

Anstoß

Montag, 5. August um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion

SV Waldhof Mannheim

Scholz - Marx , Schultz , Seegert , Conrad (87. Celik) - dos Santos (46. Christiansen), Schuster , Deville , Diring , G. Korte - Sulejmani (83. Koffi)

TSV 1860 München

Bonmann - H. Paul , Erdmann , F. Weber , Steinhart - Wein , Bekiroglu , Dressel (52. Gebhart), Kindsvater , Willsch (52. Greilinger) - Mölders (78. Ziereis)

Tore

1:0 Schultz (32.), 2:0 G. Korte (48.), 3:0 G. Korte (53.), 4:0 Diring (89.)

Schiedsrichter

Christof Günsch (Berlin)

Zuschauer

14.221

Aktualisieren

SV Waldhof Mannheim schlägt 1860 München

Und Schluss! Der SV Waldhof Mannheim feiert einen völlig verdienten 4:0-Sieg gegen 1860 München.

90. Minute: Es werden vier Minuten nachgespielt.

89. Minute: 4:0!! Diring zirkelt den Ball ins Tor, Bonmann ist ohne Chance!

87. Minute: Letzter Wechsel der Partie: Celik ersetzt Kapitän Conrad.

86. Minute: Korte hat die nächste dicke Gelegenheit, verfehlt das Tor aber aus bester Position. 

84. Minute: Diring zieht direkt ab, aber der Ball geht mittig aufs Tor, wo Bonmann das Spielgerät problemlos aufnimmt.

83. Minute: Zuvor wird aber noch gewechselt: Koffi kommt für Sulejmani.

83. Minute: Gute Freistoßposition für Waldhof.

81. Minute: Schultz sieht die nächste Gelbe.

80. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen. Momentan hat es nicht den Anschein, dass es 1860 hier nochmal spannend macht. 

79. Minute: 14.221 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

78. Minute: Wechsel bei 1860: Für Mölders kommt Ziereis.

77. Minute: Christiansen holt sich nach einem Zweikampf die Gelbe Karte ab.

74. Minute: Abgesehen von dem Pfostenschuss von Bekiroglu ist von den Münchner Löwen nicht mehr viel zu sehen.

72. Minute: Klasse Schuss von Schuster, Bonmann muss sich strecken und rettet zur Ecke.

69. Minute: Und schon wieder wird Pyrotechnik im 1860-Block gezündet - unglaublich!

66. Minute: Die Partie wird von Schiedsrichter Günsch wegen der Pyro-Technik kurz unterbrochen. Inzwischen geht es aber weiter.

65. Minute: Fast der Hattrick! Korte schießt die Kugel knapp rechts am Tor vorbei.

64. Minute: Die 1860-Fans zünden im Gäste-Block Pyro-Technik ab.

62. Minute: Flachschuss von Schuster, kein Problem für Bonmann.

56. Minute: Bekiroglu schießt den Ball an den Pfosten: Es geht Schlag auf Schlag.

54. Minute: In dem ganzen Trubel ist es etwas untergegangen, dass Bierofka gleich zweimal gewechselt hat: Willsch und Dressel sind raus, Gebhart und Greilinger sind neu dabei.

53. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN SVW!!! 3:0! Das Stadion steht Kopf! Korte macht innerhalb weniger Minuten sein zweites Tor.

49. Minute: Besser hätten die Blau-Schwarzen nicht aus der Kabine kommen können. Mit dem 2:0 im Rücken wird das jetzt ein ganz anderes Spiel für den SVW.

48. Minute: TOOOOOR FÜR DEN SV WALDHOF!! Was für ein Start in die 2. Hälfte! Bonmann kann einen Schuss von Sulejmani nur abwehren, Korte steht perfekt und schießt den Ball über die Linie.

46. Minute: Weiter geht es mit der 2. Halbzeit! Wie gegen Magdeburg gibt es beim SVW einen Wechsel: Christiansen kommt für dos Santos.

SV Waldhof Mannheim führt zur Pause gegen 1860 München

Pause im Carl-Benz-Stadion: Nach ausgeglichenem Beginn geht der SV Waldhof Mannheim in der 32. Minute in Führung. Michael Schultz köpft den Ball nach einem Diring-Freistoß in die Maschen. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder.

43. Minute: Waldhof ist am Drücker, 1860 lässt momentan defensiv zu viel zu.

41. Minute: Korte legt sich im Strafraum den Ball zurecht, bekommt letztlich aber keinen gefährlichen Schuss zustande. Bonmann ist zur Stelle.

37. Minute: Nächster Abschluss: Marx trifft das Außennetz! Hier ist jetzt richtig Feuer drin.

36. Minute: Nach einem Konter bedient Sulejmani Diring, der den Ball aber nicht kontrollieren kann. Da war mehr drin.

34. Minute: Fast der schnelle Ausgleich: Scholz muss nach einem schwachen Zuspiel auf Schuster gleich zweimal retten. 

SV Waldhof Mannheim - TSV 1860 München: 1:0 durch Michael Schultz

32. Minute: TOOOOOR FÜR DEN SVW!!! Der folgende Freistoß wird von Diring in den Strafraum geschlagen, wo Schultz goldrichtig steht und das Leder in die Maschen köpft.

32. Minute: Zupfer von Willsch an Korte - Gelb.

27. Minute: 1860 kommt immer wieder zum Abschluss, wirklich gefordert wird SVW-Keeper Scholz aber noch nicht.

24. Minute: Korte zieht aus einer ganz guten Position einfach mal ab, links am Tor vorbei.

22. Minute: Dressel rutscht bei einem Schussversuch weg, sodass Scholz die Kugel ohne Probleme aufnehmen kann.

20. Minute: Inzwischen haben die Waldhof-Fans ihren Stimmungsboykott wie im Vorfeld angekündigt nach 19:07 Minuten beendet. Schon herrscht hier eine komplett andere Stimmung.

15. Minute: Insgesamt ausgeglichener Beginn im Carl-Benz-Stadion. Auf die erste ganz große Torchance müssen wir noch warten.

12. Minute: Jetzt auch die erste Ecke für Waldhof, Dirings Hereingabe wird aber von einem 1860-Verteidiger geklärt.

9. Minute: Die Situation nach der Ecke scheint schon geklärt zu sein, doch letztlich kann Bekiroglu doch abziehen. Der Ball geht links am Tor vorbei.

8. Minute: Ein Schuss von Dressel wird abgefälscht. Erste Ecke für 1860.

7. Minute: Gute Flanke von Marx, der Deville findet. Der Waldhof-Angreifer kriegt aber keinen richtigen Druck hinter den Ball und köpft das Spielgerät über das Tor.

5. Minute: Kurz ausgeführter Freistoß der Löwen, Schultz kann den folgenden Schussversuch von Mölders blocken.

4. Minute: Auf der anderen Seite die ersten Annäherungsversuche der Waldhöfer. Sowohl die Flanke von Marx als auch von Conrad wird aber nicht gefährlich.

2. Minute: Die Gäste kommen erstmals in den gegnerischen Strafraum, der Pass von Willsch kann aber ohne Probleme von Waldhof-Verteidiger Schultz geklärt werden.

1. Minute: Anpfiff im gut gefüllten Carl-Benz-Stadion: 1860 München hat Anstoß, Waldhof spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

Die Teams kommen aufs Feld. Gleich geht es los!

SV Waldhof Mannheim – TSV 1860 München: Aufstellungen

Die Aufstellungen sind da und Waldhof-Trainer Bernhard Trares nimmt keine Veränderungen vor. Heißt: Valmir Sulejmani wird erneut im Sturmzentrum spielen. 

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Scholz - Marx , Schultz , Seegert , Conrad - dos Santos , Schuster , Deville , Diring , G. Korte - Sulejmani

Aufstellung TSV 1860 München: Bonmann - H. Paul , Erdmann , F. Weber , Steinhart - Wein , Bekiroglu , Dressel , Kindsvater , Willsch - Mölders

SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München: Wer gewinnt das Traditionsduell?

Während der SV Waldhof am vergangenen Spieltag 0:0 in Magdeburg gespielt hat, hat der TSV 1860 München zuletzt einen 3:0-Heimsieg gegen den FSV Zwickau gefeiert. Das Team von Trainer Daniel Bierofka hat nach drei Spieltagen bisher vier Punkte geholt. „Sie haben das letzte Spiel gewonnen und werden sicherlich selbstbewusst auftreten. Wir dürfen uns nicht von ihnen einschüchtern lassen und müssen Druck ausüben, um das Ding für uns zu entscheiden“, kündigt SVW-Stürmer Valmir Sulejmani an.

Waldhof-Trainer Bernhard Trares, der viele Jahre für den TSV 1860 München gespielt hat, kann am Montag wieder auf Arianit Ferati zurückgreifen. Mohamed Gouaida fällt aufgrund einer Muskelzerrung indes erneut aus. Die Waldhof-Fans werden in den ersten 19:07 Minuten schweigen. Grund ist ein Stimmungsboykott, der auf die äußerst fanunfreundlichen Anstoßzeiten bzw. Ansetzungen in der 3. Liga aufmerksam machen soll.

SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München: Zieht Waldhof am FCK vorbei?

Der SV Waldhof Mannheim wartet nach drei Spielen noch immer auf den ersten Sieg in der 3. Liga, ist zugleich aber auch noch ungeschlagen. Ein Sieg am Montag würde den Fans des SV Waldhof wohl in doppelter Hinsicht gefallen: Denn mit einem ‚Dreier‘ würde der Aufsteiger am Erzrivalen 1. FC Kaiserslautern vorbeiziehen. Zuletzt hat ein FCK-Graffiti am Ortseingang von Mannheim die SVW-Fans verärgert. In der Folge sind am Elf-Freunde-Kreisel in Kaiserslautern zwei Figuren geköpft worden. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit dem am 1. September stattfindenden Derby zwischen dem FCK und Waldhof.

SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München: Übertragung heute live im TV und Live-Stream

Das Waldhof-Heimspiel gegen den TSV 1860 München wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Lediglich der kostenpflichtige Anbieter Magenta Sport zeigt die Partie im TV und Live-Stream. Auf der Waldhof-Homepage wird das Traditionsduell im kostenlosen Fanradio übertragen. Einen Ticker aus Sicht von 1860 München findest Du bei den Kollegen von tz.de*.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München (Montag, 5. August/19 Uhr im Carl-Benz-Stadion).

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare