28. Spieltag

3. Liga: 1860 München schlägt MSV Duisburg - und überholt Waldhof

Die 3. Liga startet in die restliche Saison.
+
Die 3. Liga startet in die restliche Saison.

Mannheim – Der Aufstiegskampf in der 3. Liga spitzt sich nach dem Re-Start zu. Der SV Waldhof wird von zwei Teams überholt, auch Spitzenreiter MSV Duisburg patzt:

  • Re-Start in der 3. Liga: SV Waldhof Mannheim rutscht auf Platz vier ab.
  • TSV 1860 München dreht Spiel gegen Spitzenreiter Duisburg und klettert auf Rang drei.
  • SV Waldhof am Dienstag zu Gast in Rostock.

Update vom 31. Mai: Das Aufstiegsrennen in der 3. Liga ist so eng wie selten zuvor. Nachdem der SV Waldhof Mannheim am Samstag 1:2 gegen den KFC Uerdingen verloren hat, büßen die Blau-Schwarzen zwei Plätze ein und rutschen auf Rang vier. Einer der Gewinner des Re-Starts ist der TSV 1860 München

Die ‚Löwen‘ haben am Sonntag nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2 gegen Tabellenführer MSV Duisburg gewonnen und klettern vor Waldhof auf Platz drei. Weiter geht es bereits am Dienstag (2. Juni). Dann ist der SVW zu Gast beim Tabellenzehnten Hansa Rostock (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker), der mit einem 2:2 gegen Zwickau in die restliche Saison gestartet ist. Am Samstag empfängt Mannheim den FC Viktoria Köln (live im Free-TV und im Ticker).

SV Waldhof Mannheim: 3. Liga startet in restliche Saison

Erstmeldung vom 29. Mai: Nach dem Chaos der vergangenen Monate rollt in der 3. Liga wieder der Ball. Der erste von insgesamt elf ‚Geister-Spieltagen‘ startet am Samstag (30. Mai) mit sieben Spielen - unter anderem mit Beteiligung des SV Waldhof Mannheim und des 1. FC Kaiserslautern*. Abgerundet wird der 28. Spieltag mit drei Spielen am Sonntag

3. Liga: Diese Spiele laufen kostenlos im TV und Live-Stream

Der kostenpflichtige Anbieter Magenta Sport wird alle restlichen Saisonspiele live zeigen. Zahlreiche Drittliga-Begegnungen sind auch im Free-TV zu sehen. Allein am kommenden Spieltag übertragen die dritten Programme der ARD vier Partien. Das Restprogramm des SV Waldhof findest Du hier.

Tag und Uhrzeit

Partie

TV-Übertragung

Samstag, 14 Uhr

FSV Zwickau – Hansa Rostock

Magenta Sport

Samstag, 14 Uhr

SV Waldhof Mannheim – KFC Uerdingen

Magenta Sport und WDR

Samstag, 14 Uhr

SV Meppen – Würzburger Kickers

Magenta Sport und NDR

Samstag, 14 Uhr

1. FC Magdeburg – 1. FC Kaiserslautern

Magenta Sport, MDR und SWR

Samstag, 14 Uhr

SG Sonnenhof Großaspach – SpVgg Unterhaching

Magenta Sport

Samstag, 14 Uhr

FC Ingolstadt – FC Bayern München II

Magenta Sport und BR

Samstag, 14 Uhr

Eintracht Braunschweig – Viktoria Köln

Magenta Sport

Sonntag, 13 Uhr

TSV 1860 München – MSV Duisburg

Magenta Sport

Sonntag, 14 Uhr

SC Preußen Münster – Hallescher FC

Magenta Sport

Sonntag, 17 Uhr

Carl Zeiss Jena – Chemnitzer FC

Magenta Sport

*LUDWIGSHAFEN24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare