Die News vom 16. November bis zum 20. November auf einen Blick

VfB Stuttgart: News der Woche zum Bundesliga-Klub kompakt am Wochenende

Jubel beim VfB Stuttgart
+
VfB Stuttgart: News der Woche zum Bundesliga-Klub kompakt am Wochenende

VfB Stuttgart: In der Woche vom 16. bis 20. November hat sich wieder einiges getan in der Bundesliga! Hier gibt‘s die News nochmal kompakt am Wochenende!

Auch in den vergangenen Tagen war wieder einiges los beim VfB Stuttgart. Sportlich und abseits des Platzes gab es zahlreiche Themen rund um den Aufsteiger. Im Kompakt-Text am Wochenende haben wir für EUCH einige der wichtigen News zusammengepackt. Aber auch das Spiel des VfB am achten Spieltag der Bundesliga haben wir im Blick! Und was war das bitte für ein Baller-Derby in Sinsheim.

VfB Stuttgart gegen die TSG Hoffenheim: Das echo24.de-Paket zum Baller-Derby

VfB Stuttgart: Lienen attackiert Rummenigge für Ätz-Aussage

Noch zum Wochenbeginn gab‘s Nachschlag rund um Rüpel-Rummenigge, die Ätz-Aussagen in Richtung VfB Stuttgart und die Kritik, die es danach für den Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge gab. Vom DFL-Vize Steffen Schneekloth gab‘s derweil ein paar mahnende Worte dafür und den Hinweis auf die massiven Millionen-Verluste, die den Klubs drohen.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bekommt weiter viel Gegenwind für seine Kritik an VfB und Co.

Der VfB Stuttgart hat unter der Woche einen neuen Termin festgelegt für die Mitgliederversammlung. Noch im Oktober musste der ursprüngliche Termin aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Die Teilnehmerzahl bleibt aber weiter offen.

VfB-Abwehrspieler hofft auf ein Schnell-Comeback - Al Ghaddioui ist raus

Für Konstantinos Mavropanos kann es wohl nicht schnell genug gehen mit einem Comeback beim VfB Stuttgart. Der Innenverteidiger ackert nach seiner Operation im Knie (Riss des Meniskus) bereits wieder im individuellen Training. Außerdem hat er eine genau Vorstellung davon, wie es für den VfB in der Bundesliga weitergeht.

Weniger glücklich dürfte dagegen Hamadi Al Ghaddioui aktuell sein beim VfB. Der Angreifer ist zuletzt sportlich nicht zum Zug gekommen und hatte dann auch noch Probleme mit einer Schambeinentzündung. Jetzt machte Trainer Matarazzo klar, wie lange der Stürmer ausfallen wird.

VfB Stuttgart: Länderspielreisen, Ex-Spieler und ein Kommentar zur Corona-Lage im Fußball

Mitte der Woche beendeten alle Profis des VfB Stuttgart ihre Länderspielreisen. Für einige Spieler lief es dabei besser als für andere. Besonders Borna Sosa fiel mit einer Tret-Attacke und der anschließenden Roten Karte eher unangenehm auf. Zudem musste der Linksverteidiger nach mehreren Corona-Fällen bei den Kroaten-Kickern in Stuttgart zunächst in Quarantäne.

Das Problem der positiven Corona-Fälle häuft sich im Fußball. Doch Spielabsagen finden eher nicht statt. In einem echo24.de-Kommentar stellt sich die Frage, ob sich der Fußball damit eher unsympathisch macht ...und wie es die Fans im Voting sehen.

Eine gute Zeit beim VfB Stuttgart hatte wohl definitiv Simon Terodde. Der ehemalige Profi des Aufsteigers äußerte sich zuletzt über die Zeit bei den Schwaben und über einen unerfüllten Wunsch.

Mehr zum Thema

Kommentare