VfB Stuttgart gegen SV Darmstadt 98 am Sonntag um 15.30 Uhr

Live-Ticker: VfB gegen Darmstadt 98! So lief's - Abpfiff, Aufstieg, Abschied! 

VfB Stuttgart gegen den SV Darmstadt 98 im Live-Ticker: Alles zur Partie am Sonntag!

VfB Stuttgart gegen SV Darmstadt 98 im Live-Ticker.
• VfB mit Unentschieden Hinspiel nach Rückstand.
• Der SV Darmstadt 98 auf Platz fünf. 

VfB Stuttgart: echo24.de-Live-Ticker am Sonntag 

Im Live-Ticker gibt's für EUCH alles zum Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem SV Darmstadt 98.  Natürlich bekommt ihr dazu in unserem Spieltags-Text weiter aktuelle News. Dort gibt's auch einen Spielbericht und Nachberichte. Fans feiern vor dem Stadion - trotz Aufforderung des Vereins es NICHT zu tun!

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Wir sagen DANKE und wünschen noch einen schönen Sonntag! 

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV:
Der 1. FC Heidenheim steht in der Relegation um den Aufstieg in die Bundesliga. Dabei verlor der FC in Bielefeld mit 0:3! ABER: Der Hamburger SV bekommt eine derbe Abreibung gegen den SV Sandhausen. Mit 1:5 verliert der HSV!

Fazit zu den 90 Minuten in Stuttgart: 

Das letzte Spiel der Saison geht für den VfB Stuttgart verloren - damit auch das letzte Spiel von Mario Gomez im VfB-Trikot. Insgesamt war's eingemütlicher Sommer-Kick ohne die nötige Spannung. Darmstadt stand über die 90 Minuten in der Abwehr sehr stabil. In der Offensive waren die Gäste eiskalt und haben ihre Chancen effektiv genutzt. Den Schwaben wird's egal sein. Der Aufstieg ist damit amtlich

ABPFIFF in Stuttgart!!! VfB Stuttgart gegen Darmstadt 98 endet 1:3 

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV:
• Das war's für Hamburg - 1:3 (84.) gegen Sandhausen.

88. Minute: TOOOR! 3:1 für Darmstadt 98 - Kempe

Damit macht Darmstadt den Deckel drauf! 

Tobias Kempe mit dem 3:1 für Darmstadt. 

86. Minute: Wechsel bei Darmstadt 98

• Marvin Mehlem kommt für Schnellhardt

83. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart

• Mack kommt für P. Stenzel

82. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart
• Kalajdzic kommt für Mario Gomez

80. Minute: Die Auswechslung von Mario Gomez liegt in der Luft. Auf der Bank werden Vorbereitungen getroffen. Alle Spieler ziehen sich T-Shirts über mit seinem Namen an. 

78. Minute: Aktuell fehlt beim VfB die letzte Konsequenz in den Aktionen. Das Spiel läuft ein bisschen aus. Der Aufstieg ist ja sicher für die Schwaben. 

76. Minute: UFF! Stenzel knallt das Leder aus rund 25 Metern auf den Gäste-Kasten ...viel hat nicht gefehlt! 

73. Minute: Wechsel bei Darmstadt 98

• Paik kommt für Heller
• Honsak kommt für Serd. Dursun

73. Minute: Gelbe-Karte gegen Darmstadt - Serd. Dursun

72. Minute: Der VfB Stuttgart drückt jetzt. Darmstadt kommt nicht mehr raus. 

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV:

• Bielefeld macht gegen Heidenheim weiter - 3:0 (53.) 
• Hamburg hofft wieder gegen Sandhausen - 1:2 (62.)

Dem HSV fehlt jetzt noch ein Treffer für den Relegationsplatz

67. Minute: Gelbe-Karte gegen SV-Trainer Grammozis

66. Minute: Gelb-Rot gegen Darmstadt -  Palsson 
Palsson hat Castros Distanzschuss mit dem abgespreizten Oberarm geblockt

65. Minute: Gelbe-Karte gegen Darmstadt - Palsson

64. Minute: Gelbe-Karte gegen den VfB Stuttgart - Churlinov

63. Minute: Der VfB Stuttgart muss seine Ruhe wieder finden im Spielaufbau. Und die Defensive MUSS wach bleiben

62. Minute: TOOR! Mario Gomez ....NEIN! Abseits von Silas Wamangituka bei der Vorbereitung des Treffers

58. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart

• Klimowicz kommt für Mangala
• Castro kommt für P. Förster

57: Minute: Darmstadt mit der Chance zum 3:1! Der VfB wirkt aktuell anfälliger in der Abwehr. Heller kommt fast frei auf Kobel zu - der Keeper hält!

54. Minute: TOOOR! 2:1 für Darmstadt 98 - Bader!

Der VfB verpennt die defensiv Arbeit und lädt Darmstadt ein. Bader kommt ohne Probleme in Richtung Strafraum und schließt aus 18 Metern ab. 

 Matthias Bader mit dem 2:1 für Darmsatdt.

52. Minute: Knapp drüber von Klement

52. Minute: Freistoß für den VfB aus rund 20 Metern...zentral zum Tor

48. Minute: Der VfB versucht direkt an die erste Halbzeit anzuknüpfen. Weiter führt der Weg über die Flügel oder aus dem Halbfeld auf Mario Gomez. Klement versucht das Leder auf den Stürmer zu legen - abseits!

46. Minute: Gelbe-Karte gegen den VfB Stuttgart - Mangala

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause bei den Mannschaften

Anpfiff zur zweiten Halbzeit in Stuttgart!!!

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV  - Kampf um die Relegation

Der Hamburger SV vergeigt die letzte Chance. Offensiv kommt zu wenig bei den Hanseaten. 0:2 gegen Sandhausen nach 45 Minuten.
• Heidenheim bleibt ohne Chance gegen Bielefeld. 0:2 zur Pause. 

In der Tabelle bleibt damit der 1. FC Heidenheim mit 55 Punkten vor dem HSV (54 Punkte). Heidenheim damit in der Aufstiegs-Relegation. 

Fazit nach den ersten 45 Minuten:

Der VfB Stuttgart hat das Spiel gut im Griff. Der Führungstreffer für Darmstadt kam überraschend. Die Gäste profitieren dabei von einem Abwehrfehler der Schwaben. Der VfB hat danach konsequent weiter sein Spiel durchgezogen und verdient den Ausgleich gemacht - durch Mario Gomez! Der Stürmer wird sich in seinem letzten Spiel für den VfB besonders freuen. 

45. Minute: Halbzeit in Stuttgart - 1:1 VfB Stuttgart gegen Darmstadt 98

42. Minute: TOOOOOR!!! 1:1 -Mario Gomez

Wamangituka kommt nach Pass von Churlinov mit ordentlich Tempo über die linke Seite und bringt den Ball scharf und flach ins Zentrum. Gomez lauert, setzt sich ab und drückt das Leder über die Linie.

Mario Gomez mit dem 1:1-Ausgleich für den VfB Stuttgart. 

40. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart
• Churlinov kommt für Gonzalez (Der Oberschenkel zwickt)

38. Minute: Die Schwaben versuchen einfach weiter ihr Spiel umzusetzen. Gonzalez kommt mit Schwung über die linke Seite...der Ball kommt allerdings wieder nicht an bei Gomez - geblockt!

32.Minute: TOOOR! 1:0 für Darmstadt 98 - Dursun 

Der VfB Stuttgart patzt in der Abwehr. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld hört Karazor NICHT auf Keeper Kobel, köpft den Ball weg, Dursun sagt Danke und versenkt das Leder aus sieben Metern per Fallrückzieher!

Serdar Dursun mit dem 1:0 für Darmstadt.

30. Minute: Bis in den Strafraum der Gäste spielt sich der VfB durch - was fehlt ist der letzte Pass ...und Tempo! Noch kommen die Bälle nicht durch zu Mario Gomez!

26. Minute: Erste kleiner Chance für Darmstadt nach einer Ecke. Dursun kommt zum Kopfball - nicht gut platziert. 

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV - Hoppla:

• Bielefeld hatte rasch nachgelegt -  2:0 gegen Heidenheim (17.) 
• Hamburg wackelt gewaltig! 0:2 (22.) gegen Sandhausen

23. Minute: Die Hausherren versuchen geduldig eine Lücke zu finden. Viel geht aber nicht! 

20. Minute: Der VfB Stuttgart ist weiter bemüht das Spiel über die Flügel zu suchen. Die Gäste stehen jetzt tief und machen die Räume eng.

Blick auf Heidenheim und den Hamburger SV:

• Bielefeld macht das 1:0 gegen Heidenheim (14.) 
• Hamburg liegt 0:1 zurück durch ein Eigentor (17.)

15. Minute: Darmstadt hängt inzwischen in der eigenen Hälfte fest. Der SV muss auf Konter hoffen. Der VfB Stuttgart hat es aktuell gut im Griff - rund 60 Prozent Ballbesitz!

10. Minute: Die Ecke bringt dann aber nichts!

10. Minute: Mangala setzt sich gut im Eins-gegen-Eins durch im Strafraum und versucht den Ball von links scharf ins Zentrum zu ziehen auf Gomez - Eckball.

7. Minute: Man darf gespannt sein, wie das Team des VfB die Forderung des Trainers umsetzen wird. Der hatte seine Spieler aufgefordert Gomez mit Bällen "zu füttern" im Strafraum. 

5. Minute: Der VfB schaltet in den ersten Minuten gut um, nach Ballverlust geht das Team von Matarazzo sofort ins Pressing.

3. Minute: Darmstadt geht früh drauf und setzt den VfB Stuttgart im Spielaufbau unter Druck. Die Hausherren versuchen mit Ruhe den Ball laufen zu lassen

15.30 Uhr: ANPFIFF der Partie in Stuttgart!!!

15.26 Uhr: Im Hinspiel trennten sich die Teams 1:1, der VfB Stuttgart ist gegen den SV seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen.

15.24 Uhr: Darmstadt MEGA effektiv: Nach einer Statistik der DFL verwertet der SV 69 Prozent aller Großchancen - Spitzenwert der Liga!

15.23 Uhr: Mit 38 Punkten aus 16 Partien ließ der VfB in der Mercedes-Benz Arena und ist das beste Heimteam der Saison.

15.12 Uhr: Und auch Daniel Didavi kommt heute NICHT zum Einsatz. Am Freitag erklärte Coach Matarazzo dazu: "Er ist noch immer nicht 100 Prozent fit. Wir müssen sehen, wie weit er ist." Auch am Donnerstag konnte der Spielmacher nicht voll trainieren - es hat nicht gereicht. 

Daniel Didavi kommt auch beim Saisonabschluss nicht zum Einsatz. Das Knie und die Muskulatur machen Probleme. 

15.05 Uhr: Nicht im VfB-Kader fehlt heute erneut Talent Lilian Egloff. Der Youngster hat seit dem Sandhausen spiel Rückenprobleme, war bereits in Nürnberg nicht dabei und konnte auch jetzt unter der Woche nicht trainieren. 

14.57 Uhr: Zu Mario Gomez erklärte Hitzlsperger: "Er ist einer der besten Stürmer in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren. Wir werden versuchen ihm unter den Umständen eine  würdigen Abschied zu bescheren." 

14.55 Uhr: VfB-Boss Thomas Hitzlsperger war bei Sky am Mikrofon kurz vor dem Anpfiff noch zurückhaltend beim Thema Aufstieg: "Ich nehme noch gerne Glückwünsche für das 6:0 in Nürnberg entgegen, aber noch nicht für die gesamte Saison.. Wir haben heute noch ein wichtiges Spiel vor uns - wir wollen es gewinnen. Danach können wir feiern." 

14.41 Uhr: Beim SV Darmstadt 98 kommen für Rapp, Platte und Paik, Hertner, Stark und Heller in die Mannschaft. 

14.37 Uhr: Beim VfB Stuttgart gibt es zwei Änderungen im Vergleich zum 6:0 in Nürnberg. Für Kalajdzic kommt wie erwartet Mario Gomez und für den Verletzten Kapitän Kempf kommt Marcin Kaminski. Damit bleibt Badstuber erneut nach seinem Motzki-Anfall auf der Bank

14.35 Uhr: Die Aufstellungen sind da!!!

VfB Stuttgart: Kobel - P. Stenzel, Karazor, M. Kaminski - Wamangituka, Endo, Mangala, Gonzalez - P. Förster, Klement - Gomez

Reservebank: Bredlow (Tor), Badstuber, Mack, Phillips, Castro, Churlinov, Klimowicz, Mola, Kalajdzic

SV Darmstadt 98: Schuhen - Bader, Dumic, Hertner, Holland - Palsson, Schnellhardt, Y. Stark - Heller, Kempe - Serd. Dursun

Reservebank: Klaus (Tor), Honsak, Marvin Mehlem, Müller, Paik, Skarke, Arslan, Berko, Wurtz

14.30 Uhr: Bei Darmstadt geht es für Trainer Dimitrios Grammozis ins letzte Spiel für den SV. Und er hat eine klare Vorstellung davon, wie es laufen soll: "Das ist ein Spiel, das wir unbedingt gewinnen möchten"

14.25 Uhr: Im Mittelpunkt steht heute beim VfB Stuttgart auch Mario Gomez! Der Top-Stürmer steht heute ein letztes Mal für die Schwaben auf dem Feld. Die Zukunft ist offen. Karriere-Ende oder etwa ab in die USA? Coach Matarazzo wollte dazu nichts sagen am Freitag: "Mario wird sich nach der Saison selbst zu seiner Zukunft äußern. Ich werde daher nichts dazu sagen." HEUTE gab's ein Startelf-Versprechen!

14.21 Uhr: Trainer Pellegrino Matarazzo macht deutlich, der VfB Stuttgart nimmt das Spiel und den Gegner ernst. Er rechnet mit einer schweren Aufgabe: "Darmstadt wird das Spiel voller Ehrgeiz angehen - es geht immer noch gegen den VfB Stuttgart. Sie werden motiviert sein."

14.18 Uhr: Der VfB steht nach dem 6:0 gegen den 1.FC Nürnberg mit mehr als einem Bein in der Fußball-Bundesliga. Zweiter Platz, drei Punkte vor und ein um elf Tore besseres Torverhältnis als Verfolger Heidenheim. 

Wir werfen für euch immer wieder einen Blick auf den 1. FC Heidenheim und den Hamburger SV - wer kommt in die Relegation?

14.15 Uhr: Hallo aus Stuttgart! Willkommen zu unseren Live-Ticker der Partie VfB Stuttgart gegen SV Darmstadt 98
• Schiedsrichterin der Partie ist Bibiana Steinhaus

Gespielt wird in der Mercedes-Benz Arena:

Der VfB Stuttgart trägt seine Heimspiele in der Mercedes-Benz Arena aus.  

Adresse:

Mercedesstraße 87, 70372 Stuttgart

Eröffnet:

23. Juli 1933

Kapazität:

60.449 Plätze

Eigentümer:

Stadion NeckarPark

VfB Stuttgart gegen Darmstadt 98 im Hinspiel!

Im Hinspiel gab es ein umkämpftes 1:1-Unentschieden zwischen dem VfB Stuttgart und dem SV Darmstadt 98. Darmstadt ging durch Kempe in der 20 Minute in Führung. Borna Sosa erzielte für die Schwaben den Ausgleich (45.). In der zweiten Halbzeit und besonders in der Schlussphase lebte die Partie von der Spannung. Sosa musste inzwischen die Saison vorzeitig beenden! 

Der VfB Stuttgart - damals noch unter Trainer Tim Walter - kam in den letzten 15 Minuten noch zu einigen Groß-Chancen. Philipp Förster knallte den Ball an den Pfosten und Santiago Ascacibar scheitert an einem Darmstädter Bein auf der Linie (78.). Der VfB dominierte die Partie, konnte allerdings dennoch keinen Sieg mitnehmen. Walter steht aktuell beim HSV und bei der TSG Hoffenheim hoch im Kurs!

VfB-Stürmer Gomez und der Video-Beweis

Gegen Darmstadt erlebte Mario Gomez erneut ein Video-Beweis-Desaster. In der 65. Minute wird dem Stürmer des VfB Stuttgart das Tor zum vermeintlichen 2:1 zurückgepfiffen - Abseits! Fünfmal wurden dem Angreifer damit Treffer in drei Spielen in Folge aberkannt.

Auch gegen Darmstadt hatte Mario Gomez und der VfB Stuttgart viel Redebedarf. 

VfB Stuttgart will gewinnen ...und Mario Gomez verabschieden

Nach dem 6:0-Kracher-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg steht der VfB Stuttgart fast mit beiden Beinen in der Fußball-Bundesliga. Ein um elf Tore besseres Torverhältnis als Verfolger Heidenheim ist nur sehr unrealistisch aufzuholen. Gegen Darmstadt will man bei den Schwaben durchaus auch noch das letzte Spiel gewinnen, es geht aber auch um Mario Gomez. Der Top-Stürmer beendet am Sonntag (15.30 Uhr) seine Karriere im Schwabenland. 

VfB Stuttgart: So plant Mislintat den Transfersommer!

Sportdirektor Sven Mislintat kündigte bereits im Vorfeld entsprechende Maßnahmen an, um einen entsprechenden Rahmen für den Gomez-Abschied zu schaffen. Abseits des Feldes laufen inzwischen beim VfB Stuttgart auch die Kader-Planungen beim VfB Stuttgart auf Hochtouren - Transfergerüchte inklusive!

VfB Stuttgart: Gegner SV Darmstadt 98 mit zahlreichen Abgänge

Darmstadt 98 steht auf dem fünften Platz in der Tabelle mit 49 Punkten. Bei den Lilien ist klar, Trainer Dimitrios Grammozis macht Schluss. Ein nicht ganz störungsfreies Ende. Laut bild.de hatte der 41-Jährige im Februar ein Vertragsangebot bis 2021 ausgeschlagen. Mittelfeld-Abräumer Victor Palsson erklärt: Es war eine sehr komische Saison. Ich habe keine Ahnung, was zwischen Verein und Trainerteam war. Aber es tut mir leid und ein bisschen weh, dass das jetzt vorbei ist."

Aber auch einige Spieler werden den Verein verlassen und gegen den VfB  Stuttgart ihr letztes Spiel für Darmstadt 98 bestreiten. Die MittelfeldspielerYannick StarkMarcel Heller und Verteidiger Sebastian Hertner gehen.

Quelle: echo24.de

Rubriklistenbild: © Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare