Von 2010 bis 2016 beim VfB Stuttgart

Ex-Profi Martin Harnik: Schwierigste Karriere-Phase war beim VfB Stuttgart!

Martin Harnik hat sich aus dem Profi-Fußball zurückgezogen. In einem Interview sprach er nun über einige Momente seiner Karriere.

Ex-Profi Martin Harnik: Schwierigste Karriere-Phase war beim VfB Stuttgart!

Update, 27: Oktober: Seit einigen Wochen spielt Martin Harnik nun in der Oberliga für TuS Dassendorf. In einem großen Interview erzählte der ehemalige Bundesliga-Profi unter anderem von seiner schwierigsten Zeit als Profi.

Die hatte Harnik beim VfB Stuttgart. „Die Saison 2015/16, als ich mit dem VfB Stuttgart abgestiegen bin“, so Harnik gegenüber „goal.com“. Der Grund: Harnik kam nicht gut in Tritt, zeigte „schlechte Leistungen“. Harnik: „Als ich etwas in die Spur fand, verletzte ich mich am Knie und war drei Monate raus. Dann kam ich zurück und wir sind abgestiegen.“

Der VfB Stuttgart wurde in der Saison 17. und trat den Gang in Liga zwei an. „Das hat mich sehr mitgenommen“, so Harnik. Im selben Sommer wurde Harnik nach Hannover verkauft. Der VfB stieg direkt wieder auf, spielte zwei Jahre Bundesliga und ging wieder in Liga zwei, um dort erneut den direkten Aufstieg zu schaffen.

Während Harnik seine Profi-Karriere hinter sich gelassen hat, sorgt der VfB in der Bundesliga aktuell für Furore und holte zuletzt ein Unentschieden gegen Köln. Am Freitag spielt Stuttgart auf Schalke.

Transfer-Hammer: Ex-VfB-Star Martin Harnik wechselt in die Oberliga!

Das ist ein Transfer-Hammer! Zumindest für den TuS Dassendorf. Für diejenigen, die sich fragen, wo Dassendorf liegt: Es ist eine kleine Gemeinde östlich von Hamburg im Bundesland Schleswig-Holstein. Ein Ort, der in Fußball-Deutschland durch drei DFB-Pokal-Teilnahmen eventuell ein Begriff geworden ist.

FAST 3.500 Einwohner hat Dassendorf. Das Stadion hat Platz für 2.500 Menschen. Und der Verein ist quasi das Aushängeschild im Ort, denn er spielt seit der Saison 2013/14 in der Oberliga. Nun bekommt das Aushängeschild einen Vorzeige-Kicker, denn TuS Dassendorf hat Martin Harnik verpflichtet.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat sich mit Martin Harnik auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt.

Harnik in der Oberliga - TuS Dassendorf statt Karriereende

Der 33-jährige Harnik ist 68-facher österreichischer A-Nationalspieler, machte 240 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen, Hannover 96 und den VfB Stuttgart. Bei den Schwaben spielte Harnik von 2010 bis 2016, wechselte dann ablösefrei nach Niedersachsen. In der vergangenen Saison war er an den HSV ausgeliehen und traf beim 2:6-Debakel gegen den VfB Stuttgart. Im Norden Deutschlands fühlt er sich wohl, denn dort wuchs er auf, spielte früher schon wenige Kilometer entfernt Fußball.

Auf Instagram agiert der Klub mit Humor, verweist unter anderem beim Mannschaftsfoto, auf dem Harnik noch nicht drauf ist, auf „Bauer sucht Frau“ - erste Klasse! Und Dassendorf, so klein es auch ist, holte bereits sechs Meisterschaften in der Oberliga, verzichtete aber regelmäßig auf den Aufstieg. Vielleicht ist Ex-VfB-Profi Martin Harnik ja ein Grund, den Schritt in die Regionalliga doch zu gehen.

Rubriklistenbild: © dpa/Robert Michael

Kommentare