VfB Stuttgart nach Tor-Schock noch zum Unentschieden auf Schalke

VfB Stuttgart gegen Schalke 04: So lief das Spiel im Live-Ticker!

Zweikampf zwischen einem VfB-Spieler und einem Schalker Spieler
+
VfB Stuttgart gegen Schalke 04 - im Live-Ticker! Aufsteiger holt bitteren Punkt!

Der echo24.de-Live-Ticker zum Spiel VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04. Abpfiff und Fazit

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Fazit zu den 90 Minuten
Der VfB Stuttgart startet gut in die Partie. Hat deutliche Vorteile. Der Tor-Schock durch Schalke bringt die Schwaben kurz außer Tritt. Wieder ein unnötiges Gegentor. Bis zur Pause fängt sich der Aufsteiger aber wieder. Stuttgart kommt dann etwas schlechter in die zweite Hälfte als Schalke. Nach ein paar Minuten macht der VfB aber wieder ordentlich Druck auf die Hausherren.

Der Ausgleich durch den Handelfmeter ist erzwungen und verdient. Auch in der Folge macht es der VfB gut und stört den Ruhrpott-Klub früh. Leider lassen die Schwaben phasenweise immer wieder die Genauigkeit vermissen. Schalke wird sich am Ende deutlich mehr über das 1:1 freuen als die Stuttgarter.

ABPFIFF zwischen Schalke 04 und dem VfB Stuttgart - 1:1

92. Minute: Stuttgart schwimmt in der Abwehr! Der Ball kullert in Richtung Tor. Kobel kommt noch dran!
Da war Schalke kurz dicht dran am Führungstreffer nach einem Freistoß durch Harit. Viel Ping-Pong im Strafraum.

91. Minute: 3 Minute gibt‘s obendrauf

90. Minute. Auswechslung bei VfB Stuttgart
Förster für Castro

88. Minute: Mangala mit einer richtig guten Schuss-Chance - er lässt am Ende allerdings nur ein Schüsschen raus aus 17 Metern.

86. Minute: Stuttgart extrem bissig in den letzten Minuten. Die Schwaben wollen das zweite Tor - unwahrscheinlich ist‘s nicht!

84. Minute: Auswechslung beim FC Schalke 04
Schöpf kommt für Bozdogan
Raman kommt für Uth

83. Minute: Der VfB macht weiter früh Druck und erzwingt leichte Schalker Fehler im Spielaufbau. Allerdings kann der Aufsteiger noch nichts Zählbares daraus machen. Es fehlt dann etwas an der eigenen Genauigkeit.

80. Minute: Gelbe Karte gegen Stuttgart
Gonzalez

78. Minute: Auswechslung beim VfB Stuttgart
Churlinov kommt für Coulibaly

77. Minute: Unterbrechung - Coulibaly liegt am Boden. Der VfB-Profi hat mit einem Krampf zu kämpfen. Und muss runter!

74. Minute: Auswechslung beim VfB Stuttgart
Klement kommt für Klimowicz
Wamangituka kommt für Sosa

72. Minute: Borna Sosa zeigt sich aktuell deutlich aktiver als noch im ersten Durchgang. Der Kroate kommt immer wieder mit Tempo über seine Seite. Schalke wackelt wieder gewaltig - wie schon in den vergangenen Wochen

70. Minute: Auswechslung beim FC Schalke 04
Bentaleb kommt für Nastasic

67. Minute: Der VfB-Druck auf Schalke bringt die nächste Möglichkeit. Sosa kommt über die linke Seite in den Strafraum und zieht ab aufs lange Eck. Rönnow muss sich mächtig strecken.

65. Minute: Der VfB kommt jetzt wieder besser mit Tempo durchs Mittelfeld. Gerade Coulibaly kann mit seiner Geschwindigkeit punkten.

61. Minute: Der Aufsteiger aus Stuttgart bleibt gefährlich! Nächster Freistoß, nächste dicke Chance. Ball wird geklärt, landet bei Sosa, dessen Flanke kommt gut auf Coulibaly am langen Pfosten. Der Youngster legt per Kopf zurück - Uth legt das Ding fast ins eigene Tor.

59. Minute: Gelbe Karte gegen Schalke
Mascarell

56. Minute: TOOOR! VfB Stuttgart mimt dem 1:1 - Gonzalez
Der Joker sticht beim VfB Stuttgart und Macht den Handelfmeter sicher ins rechte Eck.

Gonzalez mit dem 1:1 für den VfB Stuttgart


54. Minute: Freistoß VfB Stuttgart - mächtig Aufregung! Handspiel eines Schalkers? Der Schiri kontrolliert es - ELFMETER!

51. Minute: Gonzalo Castro treibt den Ball mit Tempo durchs Mittelfeld, am Ende landet der Ball bei Klinowicz. Der Schuss der Youngsters wird geblockt und sofort geht‘s in die andere Richtung. Allerdings verpufft der Schlake-Konter an Endo. Aber jetzt ist es ein wildes Hin und Her.

48. Minute: Es wird gleich deutlich, Schalke spekuliert jetzt auf Konter. Der VfB muss aufpassen auf leichte Ballverluste im Mittelfeld.

46. Minute: Der VfB Stuttgart wechselt zur Pause
Gonzalez für Kalajdzic

ANPFIFF zur zweiten Halbzeit zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart

Fazit zur ersten Halbzeit
Der VfB Stuttgart schafft es schnell Druck auf die verunsicherten Schalker zu machen. Die ganz großen Chancen fehlen zwar, aber der Aufsteiger hat mehr vom Spiel. Dann der Tor-Schock.

Unnötiges Foul von Kempf, Freistoß, Tor für Schalke. Der Ruhrpott-Klub ist danach aber nicht wirklich besser in der Partie. Der VfB findet kurz vor der Pause zurück ins Spiel und bringt offensiv wieder Druck. JETZT brauchen die Schwaben noch das wichtige Tor.

HALBZEIT zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart - 1:0

44. Minute: Immerhin, der VfB Stuttgart versucht kurz vor der Pause wieder den Druck auf Schalke zu erhöhen. Coulibaly kommt über rechts in den Strafraum, zieht den Ball ins Zentrum - Sanè kommt gerade noch vor Kalajdzic an den Ball.

43. Minute: Sehr fahriges Spiel jetzt von beiden Teams. Fouls im Mittelfeld. Fehlpässe.

37. Minute: Gelbe Karte gegen den VfB Stuttgart
Gonzalo Castro

37. Minute: Jetzt muss sich der VfB erst wieder sammeln. Schalke ist jetzt aber auch nicht wirklich besser in der Partie.

30. Minute: TOR! Schalke 04 mit dem 1:0 - Thiaw
Ein Freistoß von Harit aus dem rechten Halbfeld landet am zweiten Pfosten bei Thiaw. Der setzt sich gegen Mangala durch und köpft ein.

24. Minute: Jetzt versucht‘s der VfB aus der zweiten Reihe! Mangala erobert den Ball an der linke Strafraumgrenze, legt das Leder quer auf Stenzel, der zieht aus 18 Metern ab ...allerdings zu zentral. Kein Problem für den Schalke-Keeper

20. Minute: Ein Schalker Abschluss - Uth bekommt den Ball vor die Füße und zieht einfach mal ab. Der Schuss aus knapp 18 Metern segelt aber links am VfB-Tor vorbei.

16. Minute: In einer insgesamt eher hektischen ersten Viertelstunde, hat der VfB Stuttgart sich leichte Vorteile erarbeitet - erspielt!

12. Minute: Schalke fällt in den ersten Minute nicht viel ein im Spiel nach vorne. Nach den letzten Auftritten war allerdings auch nicht damit zu rechnen. Der VfB kann sich immer wieder auch spielerisch aus der Abwehr befreien.

9. Minute: Der Aufsteiger macht es bisher sehr ordentlich. Nach Ballverlusten setzt die Mannschaft von Trainer Matarazzo immer wieder sofort nach. Schalke kommt in den letzten Minuten nur sehr schwerlich aus der eigene Hälfte.

6. Minute: Kleiner Schalker Aufreger! Paciencia kommt im VfB-Strafraum zu Fall. Der Schiri winkt ab. Stenzel hat ein bisschen gezogen. Für einen Pfiff reicht‘s nicht.
4. Minute: Hoppla! Fast wieder das frühe Tor für den VfB! Klimowicz kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, nimmt den Ball nach Kalajdzic-Ablage direkt - knapp vorbei!

2. Minute: Der VfB Stuttgart versucht gleich mit viel Druck früh das Schalker Spiel zu stören.

ANPFIFF zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Schalke 04

20.27 Uhr: Die letzte Einschätzung von Trainer Pellegrino Matarazzo am Mikro bei DAZN: „Wir müssen dagegenhalten und smarte Entscheidungen treffen.“

20.22 Uhr: In der VfB-Offensive kommt wieder Sasa Kalajdzic zum Zug. Warten auf seinen Auftritt muss Nicolas Gonzalez. Der Argentinier wird aber wohl mit Sicherheit von der Bank kommen.

20.11 Uhr: Neben Wataru Endo kommt heute beim VfB auch wieder Orel Mangala von Beginn an zum Einsatz. Der Youngster stand bisher in allen Partien in der Startformation von Trainer Matarazzo. Und der 22-Jährige weiß genau was von ihm verlangt wird - „offensiv immer anspielbar sein und defensiv viel Präsenz zeigen, in die Zweikämpfe gehen“ !

20.07 Uhr: Für den Turbo-Angreifer des VfB Stuttgart hat es auf Schalke nicht für die Startelf gereicht. Silas Wamangituka hatte zuletzt immer wieder Probleme mit dem Knie und musste im Training kürzertreten.

20.03 Uhr: Erfreulich beim VfB - Marc Oliver Kempf steht in der Innenverteidigung. Nach einem Ohrmuschelriss aus dem Köln-Spiel meldet sich der Innenverteidiger also fit. Die K.o.-Liste von Kempf im Jahr 2020 kann sich sehen lassen.

19.58 Uhr: Nochmal ein Blick auf den Kader der Krisen-Schalker - Baum tauscht auf zwei Positionen im Vergleich zum Derby. Bozdogan und Uth ersetzen Bentaleb und Matondo.

19.53 Uhr: Der Aufsteiger aus Stuttgart möchte dagegen weiter an seiner aktuell guten Auswärts-Serie arbeiten. Zwei Spiele in der Fremde, zwei Siege. Was es dafür braucht, macht der VfB-Coach klar: „Es liegt an uns, Woche für Woche eine brutale Energieleistung abzurufen.“

VfB braucht gegen Schalke wieder ein Team am Limit: Matarazzo fordert eine „brutale Energieleistung“.


19.50 Uhr: Nach insgesamt 21 Liga-Spielen OHNE eine Erfolg (Saisonübergreifend)für Schalke 04, bleibt bei Keeper Frederik Rönnow nur eine Hoffnung: „Ich sehe eine Menge Qualität in unserem Kader. Und ich bin sicher, dass bald auch die Ergebnisse kommen werden.“

19.42 Uhr: Tanguy Coulibaly beginnt erneut, wechselt aber von der linken auf die rechte Seite. Der Grund: Borna Sosa meldet sich zurück. Der Kroate fehlte nach der Länderspielpause mit einer Rückenprellung. Das es klappen könnte für Sosa, machte Trainer Matarazzo bereits am Mittwoch deutlich: „Er ist definitiv eine Option.

19.38 Uhr: Das ist eine kleine Überraschung beim VfB Stuttgart: Daniel Didavi sitzt zunächst nur auf der Bank. Dafür kommt Mateo Klimowicz zu einem Startelf-Einsatz. Hatte sich so nicht angedeutet unter der Woche.

19.35 Uhr: Die Aufstellungen sind da!!!!

VfB Stuttgart: Kobel - Kempf, Karazor, Stenzel - Sosa, Mangala, Endo, Coulibaly - Castro, Klimowicz - Kalajdzic

Reservebank: Bredlow (Tor), Anton, M. Kaminski, Churlinov, Didavi, P. Förster, Klement, Gonzalez, Wamangituka


FC Schalke 04: Rönnow - Thiaw, Sané, Nastasic - Ludewig, Mascarell, Oczipka - Bozdogan, Harit - Paciencia, Uth

Reservebank: Mi. Langer (Tor), Mendyl, Stambouli, Bentaleb, Matondo, Raman, Schöpf, Ibisevic, Skrzybski

19.27 Uhr: Der Coach des FC Schalke 04 steht unter Druck. Noch kein Sieg in dieser Saison. Gegen den Aufsteiger MUSS eigentlich ein Dreier her - ABER: Trainer Manuel Baum warnt vor dem VfB Stuttgart: „Sie haben ihre Spielweise aus der zweiten Liga mit in die Bundesliga genommen. Sie haben nur wenige Personalwechsel gehabt. Sie wirken sehr spielfreudig und sind offensiv ausgerichtet.“

19.22 Uhr: Beim VfB Stuttgart rechnet man gegen die Krisen-Schalker mit einer schweren Nummer. Trainer Matarazzo: „Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und sind dadurch auch Stück weit unberechenbar.“

19.13 Uhr: Die Partie auf Schalke findet heute ohne Zuschauer statt. Für den VfB Stuttgart ist es damit nach dem Köln-Spiel das nächste Geisterspiel. Geplant waren zunächst 300 Zuschauer, die aber Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Gelsenkirchen gestrichen wurden.


19.05 Uhr: Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie des VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04
Schiedsrichter der Partie ist Benjamin Brand aus Gerolzhofen.

Alle Infos zum echo24.de-Live-Ticker zum Spiel VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04.

Im Live-Ticker gibt‘s für EUCH alles von der Partie des VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04. Anpfiff in der Veltins-Arena ist am Freitag, 30. Oktober, um 20.30 Uhr. Wir starten etwa eine Stunde vor der Partie mit dem Ticker und sammeln letzte Infos vor dem Spiel. Außerdem haben wir natürlich wieder im VfB-Channel einen Spieltags-Text mit News von der Video-Pressekonferenz am Mittwoch. Außerdem: Spielbericht und Nachberichte.

Veltins-Arena
Adresse: Rudi-Assauer-Platz 1, 45891 Gelsenkirchen
Plätze:62.271
Kosten: 191 Mio. Euro
Kapazität: 54.740 Plätze
VfB Stuttgart am Freitagabend in der Veltins-Arena gegen den FC Schalke 04:

VfB Stuttgart vor dem Schalke-Spiel

Beim VfB Stuttgart bleibt man nach dem guten Start in die Saison weiter sehr bescheiden und realistisch. Der Kader-Macher des Aufsteigers zeigt sich „zufrieden“ aber Sven Mislintat fordert mehr. Gegen Schalke 04 wollen die Schwaben auf jeden Fall auch in der Veltins-Arena im fünften Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage bleiben und die Auswärts-Serie von zwei Erfolgen weiter ausbauen.

Die Spiele des 6. Spieltag in der Bundesliga in der Übersicht

  • FC Schalke 04 - VfB Stuttgart (im Live-Ticker, wie auch ruhr.24.de berichtet; Freitag, 20.30 Uhr)
  • Eintracht Frankfurt - Werder Bremen
  • 1. FC Köln - FC Bayern München
  • Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund
  • FC Augsburg - FSV Mainz 05 (alle Samstag, 15.30 Uhr)
  • Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen (Samstag 18.30 Uhr)
  • SC Freiburg - Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 15. 30 Uhr)
  • Hertha BSC - VfL Wolfsburg (Sonntag, 18 Uhr)
  • TSG Hoffenheim - Union Berlin (Montag, 20.30 Uhr)

Kommentare