Ein abwechslungsreiches Unentschieden

VfB nutzt Blitzstart gegen Köln nichts - so lief das Spiel!

Tor des VfB Stuttgart
+
VfB kommt gegen Köln nach Blitzstart außer Tritt: Ratzfatz-Treffer reicht nicht!

Der echo24.de-Live-Ticker zum Spiel VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln - der Aufsteiger gibt das Spiel aus der Hand!

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Fazit zu den 90 Minuten
Der VfB Stuttgart dominiert bei dem 1:1-Unentschieden die ersten Minuten der ersten Hälfte und geht völlig zu Recht mit 1:0 in Führung. Der überraschende Köln-Ausgleich bringt die junge Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo aus dem Tritt. Im zweiten Durchgang zeigt sich der 1. FC Köln verbessert. Für den VfB Stuttgart ist es viel schwerer den Rhythmus zu finden. Die ganz große Gefahr bleibt bei den Schwaben in den zweiten 45 Minuten aus.

Abpfiff in Stuttgart - VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln 1:1

90+1 : Eine Ecke von Köln bringt auch nichts mehr ein. Sieht ganz nach Punkteteilung aus!

90. Minute: 3 Minuten gibt es obendrauf!

88. Minute: Jetzt hilft wohl nur noch ein Wunder! Auf beiden Seiten gibt es keine Chancen mehr!

82. Minute: Auswechslung bei Köln
Katterbach kommt für J. Horn
Özcan kommt für Duda

80. Minute: Gelbe Karte für den VfB Stuttgart
Karazor

76. Minute: UHHH! Fast der Treffer für den VfB Stuttgart. Churlinov kommt im Strafraum zum Abschluss - Pfosten ...und Abseits!

75. Minute: Eine Viertelstunde vor dem Ende ist das Tempo etwas raus aus der Partie. Jetzt kommt es darauf an, wer sich traut anzuziehen und etwas zu riskieren.

74. Minute: Auswechslung beim VfB Stuttgart
Churlinov kommt für Kalajdzic
Klement kommt für Didavi

72. Minute: Die Partie wird deutlich ungemütlicher. Immer mehr kleine Fouls auf beiden Seiten.

71. Minute: Gelbe Karte für Köln
Skhiri

70. Minute: Auswechslung bei Köln
Modeste kommt für Andersson

68. Minute: Gelbe Karte für Köln
Duda

66. Minute: Aktuell findet das Spiel NICHT mehr im Mittelfeld statt. Die Bälle werden zügig weitergeleitet.

63. Minute: Die Rheinländer treten in der zweiten Hälfte viel dominanter auf. Der VfB tut sich damit schwer. Offensiv sieht es aber weiter ganz gut aus, was die Schwaben da anbieten ...die Defensive macht etwas Kopfzerbrechen. Hier darf sich Stuttgart keine Unkonzentriertheiten leisten.

60. Minute: Wieder liegt der Köln-Treffer in der Luft! Die Gäste kommen über die linke Seite. Auf Höhe des Strafraums kommt der Ball dann in den Rücken der VfB-Abwehr zu Rexhbecaj, der zieht direkt ab - knapp am Pfosten vorbei!

57. Minute: Auswechslung beim VfB Stuttgart
Gonzalez kommt für Coulibaly
Massimo kommt für Wamangituka

55. Minute: Gelbe Karte für Köln
Jakobs

54. Minute: Köln kurz vor der Führung! Andersson steht plötzlich in guter Position im VfB-Strafraum und zeiht aus kurzer Entfernung ab - Kobel kann retten!

51. Minute: Gelbe Karte für den VfB Stuttgart
Wamangituka

51. Minute: Es bleibt dabei, die Abwehr des VfB Stuttgart wirkt wackelig! Immer wieder schleichen sich kleine Unsicherheiten ein.

49. Minute: Beide Teams beginnen vorsichtig. Auf beiden Seiten ist man um einem ruhigen Spielaufbau bemüht.

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten

ANPFIFF zur zweiten Halbzeit

Fazit zu den erste 45 Minute
Der VfB Stuttgart ist richtig stark in die Partie gekommen. Köln war komplett überfordert mit der druckvollen Gangart des Aufsteigers. Das 1:0 die logische Folge. Der etwas glückliche Ausgleich dreht die Partie. Die Rheinländer sind danach besser drin und sorgen beim VfB für Verunsicherung in der Defensive. Gerade der Ausfall von Kempf tut dabei sehr weh! Der VfB muss zurück zur Ruhe und dem Rhythmus der ersten Minuten.

Halbzeit in Stuttgart - VfB Stuttgart gegen FC Köln 1:1

45. Minute: Fast die VfB-Führung! Kalajdzic bringt den Ball zu Coulibaly, der kommt mit Tempo in den Strafraum und hebt das Leder über Torhüter Horn - der kommt noch knapp dran und lenkt den Ball ab.

42. Minute: Didavi legt den Ball im richtigen Moment auf Castro ans linke Eck des Köln-Strafraums, der versucht die Flanke in die Mitte zu bringen - wird aber geblockt. Hätte mehr draus werden können.

40. Minute: Coulibaly kommt mit Tempo über die linke Seite, Flanke ins Zentrum ...Keeper Horn faustet den Ball weg. Kalajdzic kommt nicht ans Leder.

38. Minute: Die Stuttgarter Defensive wirkt aktuell nicht ganz sattelfest. Kölner Angriffe sorgen immer wieder für Zitter-Momente bei den Schwaben - völlig unnötig!

34. Minute: Auswechslung beim VfB Stuttgart
M. Kaminski kommt für Kempf

33. Minuten: Jetzt scheint es vorbei zu sein bei Marc Oliver Kempf. Er muss raus! Der Innenverteidiger ist angeknockt!

30. Minute: Jetzt hat sich Köln ein bisschen Rückenwind geholt. Der VfB muss jetzt erstmal mit dem überraschenden Gegentreffer umzugehen. Die junge Mannschaft sucht den Rhythmus der ersten Minuten.

23. Minute: TOOOR! Ausgleich für Köln - 1:1 durch Andersson
Völlig überraschend kommt der 1. FC Köln zu einem Elfmeter und zum Ausgleich. Der VfB hat nach dem kurzzeitigen AUS von Kempf die Ordnung verloren.

23. Minute: Elfmeter - Köln
Karazor zieht am Trikot von Andersson und bringt ihn dadurch zu Fall.

21. Minute: Kempf liegt nach einem Luftkampf am Boden und muss behandelt werden. Der Abwehrspieler wirkt benommen! Er war mit Bornauw ungebremst mit den Köpfen aneinander geknallt.

19. Minute: Wenig Platz im Mittelfeld. Köln versucht es daher häufig mit langen Bällen in die Spitze. Beim VfB räumen da allerdings Karazor und Kempf alles weg.

16. Minute: Auswechslung beim FC Köln
Limnios kommt für Ehizibue

13. Minute: Aktuell wirkt es noch sehr kontrolliert, was der VfB Stuttgart da macht. Der FC Köln kommt nur sehr langsam ins Spiel. Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo agiert mit hoher Intensität.

8. Minute: Gelbe Karte gegen Köln
Ehizibue

7. Minute: Der Aufsteiger versucht weiter am Drücker zu bleiben. Köln ist total neben der Spur. Stuttgart stört früh und baut das eigene Spiel mit Ruhe und Übersicht auf.

3. Minute: Der VfB macht gleich weiter Druck. Ein Freistoß von Didavi klatscht aus 20 Metern an die Latte.

1. Minute: TOOOOR ! VfB Stuttgart - Mangala mit dem 1:0
Nach 24 Sekunden ist das Ding im Netz. Castro bringt das Leder in den Strafraum. Didavi dann von Rechts auf Kaladzic, der lässt prallen und Mangala zieht ab.

Mangala mit dem 1:0 für den VfB Stuttgart


ANPFIFF der Partie zwischen VfB Stuttgart und dem 1. FC Köln

20.26 Uhr: Am Mikrofon von DAZN spricht Trainer Pellegrino Matarazzo nochmal über die Erwartungen für das Spiel: „Es ist heute ein 50:50-Spiel. Wer es mehr will und mehr investiert wird erfolgreich sein.“

20.23 Uhr: Und auch ein weiterer Innenverteidiger fehlt dem VfB weiter: Konstantinos Mavropanos. Der Abwehr-Grieche wurde nach seinem Meniskusriss operiert. Matarazzo gibt sich aber optimistisch und rechnet in „ drei bis fünf Wochen“mit dem Profi.

20.11 Uhr: Während es für Wataru Endo und Gregor Kobel für das Spiel heute Abend gereicht hat, erteilte der Trainer des VfB Stuttgart bereits am Mittwoch einem Comeback von Waldemar Anton eine Absage: „Es reicht nicht.“ Die  Bänderverletzung im Sprunggelenk ist noch nicht vollständig auskuriert.

Waldemar Anton fällt beim VfB Stuttgart vorerst weiter aus.


20.06 Uhr: Tabellenführer über Nacht? Sollte der VfB gegen Köln mit vier Toren Unterschied gewinnen, dann steht der Aufsteiger auf Platz 1

20.03 Uhr: Im Vorfeld der Partie hatte sich Kader-Macher Sven Mislintat auch deutlich zu den finanziellen Problemen in der Corona-Krise geäußert und von einem Millionen-Verlust gesprochen.

19.59 Uhr: Sven Mislintat erklärt kurz vor der Partie: „Die Stimmung ist gut in der Mannschaft.“ Die Aufstellung hätte sich laut dem Sportdirektor des VfB auch aus dem Berlin-Spiel ergeben. „Die Jungs haben es gut gemacht und auch in der Trainingswoche überzeugt.“

19.55 Uhr: Vier Spiele, sieben Punkte - von einer Favoritenrolle will man beim VfB aber nichts wissen. Coach Matarazzo: „Wir tun gut, daran, auf dem Boden zu bleiben und jedem Gegner den nötigen Respekt zu zollen.“

19.53 Uhr: Köln Trainer Markus Gisdol erklärte der VfB Stuttgart sei „nach vorne brandgefährlich.“ Gisdol: „Beim VfB herrscht die Euphorie eines Aufsteigers. Trotzdem sehen wir auch unsere Chancen.“

19.51 Uhr: Für die Gäste aus Köln ist der Druck vor der Partie bereits groß. Kein Sieg in dieser Saison und mit Blick auf das Vorjahr bereits seit 14 Partien ohne einen Dreier

19.48 Uhr: Mit Sasa Kalajdzic und Silas Wamangituka stehen zwei Baller-Bubis in der Startelf, die die Fans im echo24.de-Voting zur VfB-Offensive auf jeden Fall auf dem Platz sehen wollten.

Sasa Kalajdzic steht bei den Fans derzeit hoch im Kurs.


19.43 Uhr: Außerdem gibt Trainer Pellegrino Matarazzo einem Youngster erneut das Vertrauen: Tanguy Coulibaly! Nach seinem Startelf-Debüt gegen Berlin, ist der 19-Jährige wieder von Beginn an dabei. Nicolas Gonzalez übernimmt also die Joker-Rolle.

19.40 Uhr: Damit ist auch endgültig klar - die beiden Wackelkandidaten vom Mittwoch, Endo und Kobel, sind definitiv fit. Beiden konnten erst am Donnerstag trainieren.

19.33 Uhr: Die Aufstellungen sind da!!!!
Aufstellung VfB Stuttgart: Kobel - P. Stenzel, Karazor, Kempf - Wamangituka, Mangala, W. Endo, Coulibaly - Didavi, Castro - Kalajdzic
Reservebank: Bredlow (Tor), M. Kaminski, Churlinov, Egloff, Klement, Klimowicz, Massimo, Al Ghaddioui, Gonzalez


Aufstellung FC Köln: T. Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, J. Horn - Skhiri, Rexhbecaj - M. Wolf, Duda, Jakobs - Andersson
Reservebank: Zieler (Tor), Jorge Meré, Katterbach, Schmitz, Drexler, Limnios, Özcan, Thielmann, Modeste

19:26 Uhr: Keine Zuschauer heute in der Mercedes-Benz Arena. Für VfB-Kapitän Gonzalo Castro in der aktuellen Corona-Lage notwendig, ABER klar ist für ihn auch: „Am Ende ist Fußball ohne Fans für mich wie Currywurst ohne Curry.“ Gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger erklärte er, er gehe davon aus, „dass noch viele Geisterspiele“ kommen werden.

19.21 Uhr: Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln 
Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann aus Kerken.

VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln - die Infos zum Live-Ticker

Im Live-Ticker gibt‘s für EUCH alles von der Partie des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln. Anpfiff in der Mercedes-Benz Arena ist am Freitag, 23. Oktober, um 20.30 Uhr. Wir starten etwa eine Stunde vor der Partie mit dem Ticker und sammeln letzte Infos vor dem Spiel. Außerdem haben wir natürlich auch wieder einen Spieltags-Text mit den News von der Video-Pressekonferenz am Mittwoch. Hier gibt‘s dann auch einen Spielbericht und Nachberichte.

Mercedes-Benz Arena
Adresse:\tMercedesstraße 87, 70372 Stuttgart
Kapazität:\t60.449 Plätze
Eigentümer:\tStadion NeckarPark GmbH & Co. KG
Aktuell wird der VfB Stuttgart gegen Köln auf Zuschauer verzichten müssen.

VfB Stuttgart und Themen vor dem Köln-Spiel

Gegen den 1. FC Köln soll für den VfB Stuttgart der erste Dreier im heimischen Stadion her. Das man auch ohne die ganz großen und teuren Transfers ganz gut in die Saison starten kann, hat der VfB durchaus bewiesen. In der Marktwert-Tabelle der Bundesliga liegen die Schwaben auf einem Abstiegsplatz.

Abseits der Fußballplatzes geht es beim VfB Stuttgart in den vergangen Tagen auch wieder um den drohenden Gehaltsverzicht der Profis. Mit weiteren Geisterspielen könnte die Kohle-Krise wieder größer werden.

Kommentare