Die News der Woche vom VfB Stuttgart zusammengefasst!

VfB Stuttgart am Wochenende: Die wichtigsten News zum Bundesliga-Verein kompakt!

Ball und Fuß
+
VfB Stuttgart am Wochenende: Hier die wichtigsten News kompakt!

VfB Stuttgart: In der Woche vom 12. Oktober bis 16. Oktober hat sich wieder einiges getan in der Bundesliga! Hier gibt‘s die Woche nochmal kompakt am Wochenende!

Insgesamt sieben Profis des VfB Stuttgart waren mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Die Länderspielreisen sind dabei ganz unterschiedlich verlaufen. Wir haben die Ergebnisse und Erlebnisse zusammengefasst. Leider gibt es vor der Partie am Samstag gegen Hertha BSC auch einige Verletzungssorgen beim Aufsteiger. Wer betroffen ist und wie lange der VfB auf diese Profis verzichten muss, sowie die News abseits des Feldes haben wir euch im Kompakt-Text zusammengefasst.

Für VfB Stuttgart gegen Hertha BSC gibt‘s das echo24.de-Paket zur Bundesliga-Partie am Samstag

Der VfB Stuttgart ist zu Gast im Berliner Olympiastadion. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

Bundesliga - VfB Stuttgart: Zwei Total-Ausfälle beim Aufsteiger

In der Abwehr muss Trainer Pellegrino Matarazzo zwei bittere Total-Ausfälle verkraften. Bei Konstantinos Mavropanos sieht es richtig schlecht aus. Eine Verletzung aus dem Spiel gegen Bayer Leverkusen bedeutet eine Mega-Zwangspause für den Griechen.

Und auch Waldemar Anton zählt zu den sicheren Ausfällen. Bei ihm hat der Coach aber zumindest EINE kleine Hoffnung, wie er am Donnerstag bei der Video-Pressekonferenz erklärte.

VfB-Offensive: Unterschiedlicher Status bei Gonzalez und Kalajdzic

Zurück von der Länderspielreise mit der österreichischen A-Nationalmannschaft, im Gepäck ein Mini-Debüt und die Startelf gegen Berlin im Blick. Doch für den Einsatz am Samstag hat sich Trainer Matarazzo für den Sturm-Turm eine besondere Vorbereitung überlegt.

Nicolas Gonazlez stand nach seiner Verletzung wieder voll im Training. Wie fit der Argentinier aber wirklich ist, dazu gab es unter der Woche ein Options-Update für die Partie am Samstag.

Bundesliga: VfB Stuttgart und die Themen neben dem Feld

Für Thomas Hitzlsperger ist klar, er möchte Sportdirektor Sven Mislintat unbedingt weiter an Bord behalten beim VfB Stuttgart. Der Vorstandsvorsitzende sparte nicht mit Lob und könnte jetzt einen neuen Vertrag folgen lassen. Der Kader-Macher sprach derweil über die aktuelle Lage beim Aufsteiger und macht dabei aus der 13 mal eben die 1.

Auch das liebe Geld kommt mal wieder zur Sprache. VfB-Boss Hitzlsperger redet Klartext über eine Gehaltsobergrenze im Profi-Fußball und bezieht deutlich Stellung.

Kommentare