Vor Saisonfinale

Tuchel scherzt über Nagelsmanns ‚Urlaubs-Angebot‘

+
Julian Nagelsmann (li) und Thomas Tuchel (r.) kämpfen noch um den Einzug in die direkte Champions-League-Qualifikation.

Dortmund – Borussia Dortmund oder die TSG Hoffenheim? Vor dem Fernduell um die direkte Champions-League-Qualifikation ist BVB-Coach Thomas Tuchel bestens gelaunt.

Auch wenn die Unruhe rund um den BVB und Thomas Tuchel zurzeit groß ist, ist der Fußball-Lehrer vor dem letzten Spieltag und dem Fernduell mit der TSG Hoffenheim zu Scherzen aufgelegt.

Auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel der Borussia gegen Werder Bremen geht Tuchel auch auf seinen Hoffenheimer Trainerkollegen Julian Nagelsmann ein. Der 29-Jährige hatte nach dem 5:3-Sieg der TSG in Bremen Werder-Coach Alexander Nouri einen gemeinsam Urlaub in Aussicht gestellt - vorausgesetzt, die Norddeutschen punkten am letzten Spieltag beim BVB.

„Ich verstehe den Anreiz nicht. Als ich das gehört habe, habe ich gedacht „hör auf zu sprechen“. Eine Woche Urlaub hätte ich als problematisch gefunden, aber eine Woche mit ihm zusammen? Ich weiß nicht, ob er da zur Motivation in die richtige Schublade gegriffen hat“, scherzt Tuchel.

Spätestens am Samstag (20. Mai) um 17:30 Uhr herrscht dann Klarheit, welches Team sich direkt für die Königsklasse qualifiziert.

Mehr zum Thema:

>>> Fernduell um Königsklasse: SO wird Hoffe noch Dritter

>>> Hoffe plant Europapokal-Party

>>> Nagelsmann: „Bin stolz auf die Mannschaft“

nwo

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Wozniacki spielt sich in Melbourne ins Viertelfinale

Wozniacki spielt sich in Melbourne ins Viertelfinale

Olympia-Erwartungen an Kitzbühel-Sieger Dreßen hoch

Olympia-Erwartungen an Kitzbühel-Sieger Dreßen hoch

Angriff auf Kabul-Hotel nach 13 Stunden beendet: offiziell neun Tote

Angriff auf Kabul-Hotel nach 13 Stunden beendet: offiziell neun Tote

Bronze nach Rückkehr für Freitag "ein Traum"

Bronze nach Rückkehr für Freitag "ein Traum"

Nach erneuter Pleite: Todt schließt Trainerwechsel nicht aus

Nach erneuter Pleite: Todt schließt Trainerwechsel nicht aus

Bayern empfangen Lieblingsgegner Bremen - S04 hofft auf Fans

Bayern empfangen Lieblingsgegner Bremen - S04 hofft auf Fans

Kommentare