Nächstes Zeichen für Umweltschutz

TSG Hoffenheim stellt Trinkbecher-System in der PreZero Arena um! 

+
Künftig wird es in der PreZero Arena nur noch Mehrwegbecher geben. 

Mit Beginn der Bundesliga-Rückrunde stellt die TSG 1899 Hoffenheim das Trinkbecher-System in der PreZero Arena auf Mehrweg-Nutzung um. 

  • TSG Hoffenheim engagiert sich weiterhin für Umwelt- und Klimaschutz. 
  • Neues Trinkbecher-System in der PreZero Arena. 
  • Mehrweg- statt Einwegbecher.

Die TSG Hoffenheim geht beim Thema Umwelt- und Klimaschutz ihren Weg weiter und stellt mit Beginn der Bundesliga-Rückrunde das Trinkbecher-System in der PreZero Arena auf Mehrweg-Nutzung um. „Dies ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg, unsere ehrgeizigen Umweltschutz-Ziele zu erreichen“, sagt TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich. „Dabei agieren wir bewusst nicht aus einem Reflex heraus, sondern auf Grundlage klarer Fakten und mit der inneren Überzeugung, richtig zu handeln.“ 

TSG Hoffenheim stellt auf Mehrweg-System in der PreZero Arena um

Statt der zuvor verwendeten Einwegbecher bestehen die neuen Trinkgefäße aus widerstandsfähigem Polyethylen, welche bis zu 400 Mal gespült werden können. Erstmals zum Einsatz kommen die Mehrwegbecher am Samstag (18. Januar) beim TSG-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Die Partie wird auf Sky übertragen, zudem berichtet HEIDELBERG24 im Live-Ticker

mab mit PM

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare