Der Stürmer im Interview

Kramaric lobt TSG-Coach Nagelsmann: „Einer der besten Trainer der Welt“

+
TSG Hoffenheim-Star Andrej Kramaric lobt Julian Nagelsmann in höchsten Tönen. (Archivfoto)

Zuzenhausen - Andrej Kramaric hat sich seit seiner Ankunft im Kraichgau stark entwickelt. Ein Grund dafür ist sein Trainer Julian Nagelsmann, den der Stürmer in höchsten Tönen lobt.

Etwas mehr als drei Jahre ist Andrej Kramaric jetzt bei der TSG 1899 Hoffenheim und hat sich seither einen Namen gemacht. Einen wesentlichen Anteil für die starke Entwicklung hat laut Kramaric sein Trainer Julian Nagelsmann.

Lobende Worte für Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann

Ich bin Julian dankbar, er ist sehr unterschiedlich zu allen Trainern, die ich bislang hatte. Er hat eine andere Philosophie und es ist einfach toll, mit ihm zu arbeiten“, sagt der kroatische Nationalspieler im Interview mit dem TSG-Magazin ‚Spielfeld‘. 

Nagelsmann, dessen Nachfolger sein ehemaliger Co-Trainer Alfred Schreuder in Hoffenheim wird, verlässt die Kraichgauer am Ende der Saison zum Ligakonkurrenten RB Leipzig. „Er ist jung, er hat eine spezielle Energie und ist sehr ehrgeizig. Ich kann ihm nur alles Gute nach der Saison wünschen und Danke sagen. Es war eine Ehre, mit ihm zu arbeiten, ihn kennenzulernen und gemeinsam mit ihm großartige Ergebnisse mit der TSG zu erzielen. Er ist mit Sicherheit einer der besten Trainer der Welt“, so Kramaric.

Kramaric möchte mit der TSG Hoffenheim Geschichte schreiben

In seinen 103 Bundesliga-Spielen hat der Vizeweltmeister Kramaric 43 Treffer erzielt und ist der zweitbeste Stürmer in der Hoffenheimer Bundesliga-Historie. Sein Ziel ist klar definiert: „Ich möchte der beste Torjäger der TSG-Geschichte werden“, hofft Kramaric, dem nur noch vier Tore fehlen, um an TSG-Legende Sejad Salihovic (46 Tore) vorbei zuziehen. 

Neben den persönlichen Zielen erhofft sich der 27-Jährige, mit Hoffenheim in der nächsten Saison wieder im europäischem Wettbewerb mitmischen zu können. „Ich will mit der TSG wieder nach Europa, das ist das wichtigste.“ Die Kraichgauer haben sich in dieser Champions-League-Saison bereits früh in der Gruppenphase verabschieden müssen. In der Bundesliga belegen die Hoffenheimer derzeit Rang neun mit fünf Punkten Rückstand auf die internationalen Plätze.

Karriereende bei der TSG? Das sagt Kramaric:

Abschließend macht der Kroate ein Statement, das die Hoffenheimer-Fans sicherlich freuen wird: „Es war eine super Entscheidung, ich bereue nichts. Hoffenheim ist ein Heimatverein für mich geworden. Der Klub hat mir alles gegeben und ich habe der TSG sicher auch viel geben können. Wir sind wie eine Familie.

Auch interessant für TSG-Fans: Hoffenheim in der Youth League - das Achtelfinale gegen Kiew im Live-Ticker.

Weitere Themen

oal/pm

Quelle: Mannheim24

Kommentare