Co-Trainer beim MSV Duisburg

„Dankbar für das, was ich erleben durfte“ - Hoffenheims Aufstiegsheld Compper beendet Karriere

Marvin Compper hat seine Karriere beendet.
+
Marvin Compper hat seine Karriere beendet.

Der ehemalige Hoffenheim-Profi Marvin Compper hat seine aktive Karriere beendet. Ab der kommenden Saison arbeitet der 35-Jährige als Co-Trainer beim MSV Duisburg:

  • Marvin Compper hat sein Karriereende verkündet.
  • Compper ist 2008 mit der TSG Hoffenheim in die Bundesliga aufgestiegen.
  • Der 35-Jährige wird Co-Trainer beim MSV Duisburg.

Der langjährige Bundesliga-Profi Marvin Compper hat beim MSV Duisburg im Alter von 35 Jahren seine Karriere beendet. Gleichzeitig haben die ,Zebras‘ am Samstag bekanntgegeben, dass Compper ins Trainerteam um MSV-Coach Thorsten Lieberknecht wechselt. „Ich bin dankbar für das, was ich als Spieler erleben durfte. Der Schritt jetzt ist ein aktiver Schritt, und deshalb ist es eine gute Entscheidung für mich“, wird der Innenverteidiger in einer Pressemitteilung zitiert.

Ex-Hoffenheimer Marvin Compper beendet seine Karriere

Compper ist unter anderem Teil der Hoffenheimer Aufstiegsmannschaft 2008 gewesen. Insgesamt absolvierte er für Borussia Mönchengladbach, Hoffenheim und RB Leipzig 195 Bundesliga- und 70 Zweitliga-Spiele. Hinzu kommen 16 Serie-A-Partien für den AC Florenz und ein Kurzeinsatz in der deutschen Nationalmannschaft. (mab)

Kommentare