1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Bei Instagram: TSG Hoffenheim mit Seitenhieb gegen Mainz-Fans

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Mainz 05 hat im Vorfeld der Partie bei der TSG Hoffenheim mit einer Ticket-Aktion für Aufsehen gesorgt. Dies nutzten die Kraichgauer nun für einen kleinen Seitenhieb:

Update vom 11. September: Die TSG Hoffenheim feiert am Samstag (10. September) einen 4:1-Sieg gegen Mainz 05. Von den über 20.000 Zuschauern in Sinsheim waren rund 4.000 Mainz-Fans mit dabei. Grund dafür war, dass die Mainzer die Gäste-Tickets im Vorfeld vergünstigt haben, um für ein ,Heimspiel in Hoffenheim‘ zu sorgen, wie das Motto des Klubs in den sozialen Medien gewesen ist.

Nach Abpfiff postet die Social-Media-Abteilung der Kraichgauer ein Video der Ticket-Aktion und verabschiedet die Mainz-Fans im Anschluss mit einer winkenden Hand.

TSG Hoffenheim empfängt Mainz 05 - ungewöhnliche Ticket-Aktion im Vorfeld

Erstmeldung: Sorgen die Fans von Mainz 05 am kommenden Samstag (10. September/15:30 Uhr) bei der TSG Hoffenheim für ein gefühltes Heimspiel? So ist zumindest das Motto der Rheinhessen im Vorfeld der Partie gewesen. Hierfür gab es eine ungewöhnliche Aktion: Die Mainzer haben ihren Fans Karten zum Spiel in der PreZero Arena für weit weniger als der Hälfte des Normalpreises angeboten.

Einen Stehplatz (normal 14 Euro) haben die 05-Fans schon für 5 Euro bekommen (normal 14 Euro), wer sitzen will, zahlt 10 Euro (statt 28). Nach TSG-Angaben sind bislang insgesamt rund 17.000 Tickets verkauft worden, davon 2.800 nach Mainz.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, werden über 4.000 Anhänger aus der pfälzischen Landeshauptstadt erwartet, die ordentlich Stimmung machen wollen. Ein gefühltes Auswärtsspiel erwartet Hoffenheims Trainer Andre Breitenreiter aber nicht.

Mainz 05 gastiert am Samstag bei der TSG Hoffenheim.
Mainz 05 gastiert am Samstag bei der TSG Hoffenheim. © Torsten Silz/dpa

Mainz-Heimspiel bei der TSG Hoffenheim? Über 4.000 Gäste-Fans werden erwartet

„Am Ende glaube ich, so wie ich unsere letzten Heimspiele wahrgenommen habe, dass unsere Fans wirklich sehr laut waren und dass es sicherlich ein Heimspiel für uns wird und nicht für den Gegner“, erklärt er auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Die Zuschauerzahl ist ein leidiges Thema in Hoffenheim. Beim letzten Heimspiel gegen Augsburg waren lediglich 17.000 Besucher im Stadion. Nun werden es immerhin mehr - dank den Mainz-Fans... (mab)

Auch interessant

Kommentare