Reaktionen

Hopp nach Champions-League-Auslosung: „Ich glaube an unsere Chance!“

TSG-Mäzen Dietmar Hopp freut sich auf die erste Champions-League-Teilnahme.
+
TSG-Mäzen Dietmar Hopp freut sich auf die erste Champions-League-Teilnahme.

Monaco – Nach der Champions-League-Auslosung zeigt man sich bei der TSG 1899 Hoffenheim zufrieden. Was Dietmar Hopp, Julian Nagelsmann und Alexander Rosen zu den Gegnern sagen:

Die Champions-League-Auslosung ist bei der TSG 1899 Hoffenheim mit viel Spannung erwartet worden. Nun steht fest, auf wen die Kraichgauer in der Königsklasse treffen.

Wie die Auslosung in Monaco am Donnerstag ergeben hat, trifft der Champions-League-Neuling in Gruppe F auf den englischen Meister Manchester City, den ukrainischen Champion Shakhtar Donezk und den französischen Spitzenklub Olympique Lyon.

Nagelsmann mit Auslosung zufrieden

Trainer Julian Nagelsmann ist mit der Gruppe zufrieden. „Wir sind zufrieden mit der Auslosung. Es ist eine interessante Gruppe für uns. Manchester City ist natürlich ein totales Brett, aber wir haben uns eine Topmannschaft gewünscht. Lyon hat auch oft gut gespielt, vor allem früher. Donezk ist gespickt mit vielen Brasilianern, die spielerisch gut sind“, sagt der 31-Jährige auf der TSG-Homepage.

Die Hoffenheimer gehen zwar als Außenseiter in die Gruppe, doch wenn man die anderen Gruppen betrachtet, hätte es die TSG durchaus schlimmer treffen können. 

In der Champions League sind wir erst einmal ein Underdog, das ist auch normal. Aber ich glaube, dass in der Gruppe etwas möglich ist. Es gibt Gruppen, die wären schwieriger gewesen. Wir brauchen gute Tage, um da mithalten zu können. Wir stecken uns das Ziel, dass wir es in der Gruppenphase besser machen als in der Europa League in der vergangenen Saison“, so Nagelsmann weiter.

Hopp sieht Hoffenheim auf Augenhöhe mit Donezk und Lyon

TSG-Sportdirektor Alexander Rosen formuliert ehrgeizige Ziele. „Wir möchten, auch wenn wir erstmals bei diesem Wettbewerb dabei sind, gern die Gruppenphase überstehen. Aber wir sind nicht so vermessen, dass wir sagen, dass wir in jeden Fall ins Achtelfinale einziehen werden. Aber wir sind ehrgeizig und setzen uns es zum Ziel, die Gruppenphase erfolgreich zu spielen.“

>>> Die Champions-League-Gegner der TSG Hoffenheim im Porträt

Auch Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp sieht gute Chancen auf das Weiterkommen. „Meine große Befürchtung war, dass wir aus Topf 3 Liverpool bekommen, dann wäre es sehr, sehr schwer geworden. Die Gruppe F wird sicher von Manchester City dominiert, aber mit Lyon und Donezk könnten wir auf Augenhöhe sein. Ich glaube an unsere Chance. Ich würde mich aber auch freuen, wenn wir nach der Gruppenphase in der Europa League weiterspielen“, sagt der 78-Jährige.

>>> TV-Guide 2018/19: So siehst Du ALLE Spiele der TSG Hoffenheim!

Die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe DGruppe EGruppe FGruppe GGruppe H
Atlético MadridFC BarcelonaParis Saint-GermainLokomotive MoskauFC Bayern MünchenManchester CityReal MadridJuventus Turin
Borussia DortmundTottenham HotspurSSC NeapelFC PortoBenfica LissabonShakhtar DonetskAS RomManchester United
AS MonacoPSV EindhovenLiverpool FCFC Schalke 04Ajax AmsterdamOlympique LyonZSKA MoskauValencia CF
Club BrüggeInter MailandRoter Stern BelgradGalatasarayAEK AthenTSG 1899 HoffenheimViktoria PilsenYoung Boys Bern

Der Champions-League-Spielplan der TSG Hoffenheim

1. Spieltag: Mittwoch, 19. September um 18:55 Uhr: Shakhtar Donezk – TSG 1899 Hoffenheim

2. Spieltag: Dienstag, 2. Oktober um 18:55 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – Manchester City

3. Spieltag: Dienstag, 23. Oktober um 21 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – Olympique Lyon

4. Spieltag: Mittwoch, 7. November um 21 Uhr: Olympique Lyon – TSG 1899 Hoffenheim

5. Spieltag: Dienstag, 27. November um 21 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim – Shakhtar Donezk

6. Spieltag: Mittwoch, 12. Dezember um 21 Uhr: Manchester City – TSG 1899 Hoffenheim

nwo/TSG

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare