Abstimmung in Sportschau

Gnabrys 45-Meter-Lupfer zum Tor des Monats gewählt!

1899 Hoffenheim - RB Leipzig
+
Gnabry jubelt nach seinem Sahnetreffer gegen Leipzig. 

Köln/Zuzenhausen - Tolle Auszeichnung für Serge Gnabry und die TSG: Gnabrys sensationeller Weitschuss gegen RB Leipzig wurde zum Sportschau Tor des Monats gewählt. 

Einfach ein geiler Treffer!

Am 14 Spieltag läuft zwischen der TSG Hoffenheim und RB Leipzig in der Rhein-Neckar-Arena die 63. Minute. Nadiem Amiri fängt im Mittelfeld einen Querpass von Leipzigs Stürmer Timo Werner ab und leitet den Ball auf Serge Gnabry weiter. 

Die Bayern-Leihgabe nimmt den Ball kurz nach der Mittellinie an, schaut kurz auf und sieht, dass Leipzigs Torhüter Peter Gulacsi zu weit vor seinem Kasten steht. Gnabry drückt einfach ab. Der Schuss segelt aus über 45 Metern über den zurückeilenden Keeper in den Leipziger Kasten. Ein Weltklassetreffer zum 3:0!

Hoffenheim schlägt Leipzig schließlich mit 4:0.

Der Weitschuss wurde jetzt in der Sportschau zum „Tor des Monats Dezember“ gewählt. Gnabry erhielt 26,7 Prozent der Stimmen, dicht gefolgt von Schalkes Franco di Santo (23,9 Prozent) und dem Darmstädter Hamit Altintop (21,1).

Es ist gleichzeitig die erste Tor des Monats-Auszeichnung für einen Hoffenheimer Spieler. Gnabry erhielt die Auszeichnung schon mal im Jahr 2016. Da spielte der Offensivakteur allerdings noch für den ersten Gegner in der Rückrunde, den SV Werder Bremen.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“

rmx

Quelle: Mannheim24

Kommentare