1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Das sagt TSG-Legende Salihovic vor dem Spiel gegen seine alte Liebe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Bayer Leverkusen - Hamburger SV
Sejad Salihovic spielt seit September 2017 für die TSG. © picture alliance / Marius Becker/dpa

Sinsheim – Von 2006 bis 2015 hat Sejad Salihovic für die TSG gespielt und ist in dieser Zeit zu einer echten Vereinslegende geworden. Nun kehrt der Publikumsliebling mit seinem neuen Verein zurück.

„Wir müssen mutig und selbstbewusst auftreten, um im Kraichgau zu punkten“, sagt der Mittelfeldspieler, der seit September 2017 für die Norddeutschen spielt, gegenüber achtzehn99.de

Ob der Freistoßspezialist am Samstag (14. April/15:30 Uhr) in der ausverkauften Wirsol Rhein-Neckar-Arena auflaufen wird, ist noch ungewiss. Bislang kommt der Bosnier auf lediglich neun Bundesliga-Einsätze für den HSV. Unter dem neuen Trainer Christian Tietz ist er zuletzt zweimal nicht im Kader gestanden.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG

„Ich werde meine Zeit als Spieler bei der TSG nie vergessen und bin dem Club noch immer sehr dankbar für diese Möglichkeit im vergangenen Sommer, das war nicht selbstverständlich. Der Draht nach Hoffenheim, etwa zu Alexander Rosen und Julian Nagelsmann, ist nie abgerissen“, blickt Salihovic, der sich bis zu seinem Wechsel bei der TSG fit gehalten hat, gerne auf seine Zeit im Kraichgau zurück. 

Während er mit seinem aktuellen Verein den Abstieg vermeiden will, traut der 33-Jährige der TSG erneut den Sprung in den Europapokal zu. „Nach dem kleinen Formtief Anfang des Jahres hat die Mannschaft in den letzten Spielen wieder gezeigt, welche Qualität in ihr steckt.

>>> So könnte die TSG gegen Hamburg spielen

>>> TSG 1899 Hoffenheim gegen Hamburger SV live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

>>> Nagelsmann warnt: „HSV spielt mit offenem Visier!“

nwo

Auch interessant

Kommentare