1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Frauen-EM: Deutschland nach Sieg gegen Spanien vorzeitig im Viertelfinale

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Frauen-EM – Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft in England ins Viertelfinale eingezogen. So lief das Spiel gegen Spanien.

Update vom 13. Juli: Die deutschen Fußballerinnen haben sich bei der Europameisterschaft in England vorzeitig den Einzug ins Viertelfinale gesichert. Ohne Torjägerin Lea Schüller gewann die DFB-Auswahl am Dienstag in London den Kracher gegen Spanien mit 2:0 (2:0). Klara Bühl (3. Minute) und Kapitänin Alexandra Popp (37.) per Kopf erzielten die Tore für das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, das nicht mehr vom ersten Platz der Gruppe B verdrängt werden kann. Für die Spanierinnen, die noch nie gegen Deutschland gewonnen haben, ging damit die Serie von 24 Spielen ohne Niederlage zu Ende.

DFB-Frauen nach Sieg gegen Spanien vorzeitig im EM-Viertelfinale

Vor 16.037 Zuschauern im Brentford Community Stadium hatten die Spanierinnen wie erwartet mehr Ballbesitz, Deutschland war jedoch effizienter. Bühl profitierte bei ihrem Tor von einem eklatanten Abspielfehler der spanischen Torhüterin. Sandra Panos spielte den Ball direkt vor die Füße der Bayern-Stürmerin. Die Vorlage zu Popps Treffer lieferte ihre Wolfsburger Teamkollegin Felicitas Rauch per Eckball. Popp war in die Startelf gerückt, weil Schüller nach einem positiven Corona-Test fehlte.

In ihrem dritten Gruppenspiel treffen die DFB-Frauen am Samstag in Milton Keynes auf die bereits ausgeschiedenen Finninnen, die zuvor mit 0:1 gegen Dänemark verloren hatten. In der ersten K.o.-Runde treffen die Deutschen als Gruppensieger am 21. Juli wieder in

Frauen-EM 2022: Alle Infos zu Deutschland gegen Spanien

Erstmeldung vom 12. Juli: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft kann bei der Europameisterschaft in England am Dienstag (12. Juli) mit einem weiteren Sieg einen Riesenschritt in Richtung Viertelfinale machen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft im Spitzenspiel der Gruppe B im Londoner Stadtteil Brentford um 21 Uhr auf Spanien (hier geht es zum kompletten EM-Spielplan). Allerdings fehlt Torjägerin Lea Schüller nach einem positiven Corona-Test.

Wettbewerb\tFußball-EM der Frauen
PartieDeutschland – Spanien
Datum und AnstoßDienstag, 12. Juli um 21 Uhr (MESZ)
Live-Übertragung\tARD, DAZN

Frauen-EM 2022: Deutschland heute gegen Spanien

Während die DFB-Frauen um Newcomerin Jule Brand zum Auftakt beim 4:0 gegen Dänemark geglänzt haben, hat Titelkandidat Spanien Finnland mit 4:1 besiegt. Die Auswahl mit zahlreichen Spielerinnen des Champions-League-Finalisten FC Barcelona hat 2021 in neun Länderspielen kein einziges Gegentor kassiert.

Während die DFB-Frauen als Rekord-Europameister mit acht Titeln in das Turnier gestartet sind, hofft Spanien auf den ersten großen internationalen Erfolg. Das Team muss aber auf seinen Star Alexia Putellas verzichten. Die Weltfußballerin hat sich in der vergangenen Woche im Training einen Kreuzbandriss zugezogen.

Frauen-EM 2022: Deutschland gegen Spanien heute live im TV

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Du das EM-Spiel Deutschland gegen Spanien am Dienstag live verfolgen kannst. Im Free-TV zeigt die ARD die Begegnung.

Die Live-Übertragung mit Moderator Claus Lufen und Kathrin Lehmann beginnt um 20:15 Uhr. Kommentator ist Bernd Schmelzer. Über die App und über die Homepage bietet die ARD zudem einen kostenlosen Live-Stream an.

Frauen-EM 2022: Deutschland gegen Spanien heute im Live-Stream

Auch der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN überträgt die Spiele der Frauen-EM 2022 live. Hier wird die Partie Deutschland gegen Spanien von Jan Platte kommentiert. Als Expertin fungiert Navina Omilade. Die DAZN-App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar. (mab)

Auch interessant

Kommentare