In Marbella

2. Test, 2. Niederlage: Hoffenheim verliert bei Dabbur-Debüt

+
Hoffenheim-Neuzugang Dabbur feiert am Donnerstag sein Debüt.

Marbella – Zweites Testspiel, zweite Niederlage! Einen Tag vor der Abreise aus dem Trainingslager verliert die TSG Hoffenheim gegen ADO Den Haag.

  • TSG Hoffenheim im Trainingslager.
  • TSG verliert gegen Feyenoord und ADO Den Haag.
  • Neuzugang Dabbur feiert Debüt.

Update vom 9. Januar: Auch im zweiten Testspiel im Trainingslager in Marbella geht die TSG Hoffenheim als Verlierer vom Feld. Am Donnerstag unterliegt der Bundesligist ADO Den Haag mit 1:2 (0:1). Gegen den Tabellenvorletzten der niederländischen Ehrendivision trifft zunächst Jürgen Locadia (16.) für die Kraichgauer. Tomas Necid per Elfmeter und Crysencio Summerville drehen die Partie.

Nachdem Stammkeeper Oliver Baumann wegen Kniebeschwerden vorzeitig aus Spanien abgereist ist, steht Stefan Drljaca aus der zweiten Mannschaft zwischen den Pfosten. Zudem kommt kommt der lange verletzte Schweizer Nationalspieler Steven Zuber zum Einsatz. Der israelische Neuzugang Munas Dabbur gibt in der 59. Minute sein Debüt für die TSG. Am Freitag fliegt die Mannschaft wieder nach Hause, zum Rückrundenauftakt trifft Hoffenheim auf Eintracht Frankfurt (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker). (dpa) 

Ex-TSG-Kapitän Kevin Vogt hat indes seinen vorläufigen Abschied aus Hoffenheim verkündet. Der Verteidiger spielt in der Rückrunde für Liga-Konkurrent SV Werder Bremen. 

TSG Hoffenheim verliert gegen Feyenoord Rotterdam 

Update vom 8. Januar: Die TSG Hoffenheim hat am Mittwoch (8. Januar) im Trainingslager in Marbella ein Testspiel gegen Feyenoord Rotterdam nach einer Zwei-Tore-Führung aus der Hand gegeben und letztlich mit 2:3 (1:0) verloren. 

Dabei haben die Kraichgauer durch Tore von Christoph Baumgartner (31.) und Sebastian Rudy bis zur 79. Minute mit 2:0 geführt. Dem Tabellenfünften der niederländischen Eredivisie sind dann aber binnen zehn Minuten drei Tore zum 2:3-Endstand gelungen. Neuzugang Munas Dabbur sowie Keeper Oliver Baumann (Knieprobleme) sind nicht zum Einsatz gekommen. 

TSG Hoffenheim gegen Feyenoord Rotterdam im Live-Stream 

Die TSG Hoffenheim absolviert im siebentägigen Trainingslager in Marbella (Spanien) insgesamt zwei Testspiele. Am Mittwoch (8. Januar/15:30 Uhr) treffen die Kraichgauer auf den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. So kannst Du die Partie im Live-Stream verfolgen. 

Testspiel: TSG Hoffenheim gegen Feyenoord Rotterdam heute im Live-Stream 

  • Das Testspiel der TSG Hoffenheim gegen Feyenoord Rotterdam wird auf der vereinseigenen Homepage der Kraichgauer übertragen. 
  • Zum Live-Stream geht es hier

Einen Tag später (9. Januar/15:30 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Alfred Schreuder dann gegen ADO Den Haag gefordert, bevor es zurück nach Deutschland geht. Voraussichtlich noch nicht dabei sein wird Neuzugang Munas Dabbur, den Hoffenheim am Dienstag verpflichtet hat

mab

Quelle: Mannheim24

Kommentare