Rückschlag im Abstiegskampf

Zittern geht weiter! SVS enttäuscht gegen Nürnberg

+
SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg

Sandhausen – Die Abstiegssorgen am Hardtwald werden größer! Vor heimischer Kulisse unterliegt die Kocak-Elf gegen den 1. FC Nürnberg. 

Mit einem Sieg hätten die Sandhäuser den Klassenerhalt bereits so gut wie perfekt machen können. Nach der Heimniederlage gegen Nürnberg wird es für den SVS in den verbliebenen zwei Saisonspielen richtig eng.

Fotos: SVS verliert gegen Nürnberg

Während Denis Linsmayer nach seiner Gelbsperre in die Startelf zurückkehrt, sitzt Rechtsverteidiger Philipp Klingmann zunächst nur auf der Bank. Für ihn darf Marco Thiede ran, der zuletzt von SVS-Coach Kenan Kocak gelobt worden ist.

Nach zähem Beginn ergeben sich auf beiden Seiten gute Chancen. Beim SVS geht viel über Korbinian Vollmann und Richard Sukuta Pasu. Sukuta-Pasu steht gleich mehrmals im Fokus: Einmal bringt der Stürmer den Ball aus guter Position nicht aufs Tor, ein anderes Mal scheitert er an FCN-Keeper Raphael Schäfer. Die größte Möglichkeit für die Franken hat Hanno Behrens (40.), der einen Kopfball an die Latte setzt.

Sabiri bringt Club in Führung

Nach dem Seitenwechsel werden die Nürnberger stärker. Eduard Löwen (61.) prüft Marco Knaller per Kopf, ein Schuss von Patrick Kammerbauer (63.) wird von Denis Linsmayer abgefälscht, Knaller ist wieder zur Stelle. In der 70. Minute die verdiente Führung! Nach Vorlage von Kevin Möhwald köpft Nürnbergs Sabiri den Ball ins Tor.

Sandhausen tut sich auch in der Folge schwer, doch in der 80. Minute hat Sukuta-Pasu die Riesenchance auf den Ausgleich. Dem bulligen Angreifer versagen alleine vor dem FCN-Tor die Nerven. Manuel Stiefler (84.) verzieht kurz darauf nur knapp. Letztlich erzeugen die Schwarz-Weißen keine Gefahr mehr, es bleibt beim 0:1.

-----------------------------------------------------------------------------------

Am kommenden Spieltag gastiert der SV Sandhausen bei den Würzburger Kickers (Sonntag, 14. Mai/15:30 Uhr).

Übersicht

SV Sandhausen: Knaller - Thiede (83. Kuhn), Kister , Knipping , Roßbach - Linsmayer , Kulovits (67. Karl) - Pledl , Vollmann (67. Stiefler) - Höler , Sukuta-Pasu

1. FC Nürnberg: R. Schäfer - P. Kammerbauer , Margreitter , Bulthuis , Djakpa - Petrak (46. Sabiri) , Behrens - Salli , Möhwald (73. Mühl), Löwen - Teuchert (89. Matavz)

Tore: 0:1 Sabiri (70.)

Zuschauer: 8.408

Schiedsrichter: Florian Heft (Neuenkirchen)

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare