Gefühltes ‚Auswärtsspiel‘ für den SVS

VfL Bochum sponsert Fan-Fahrt nach Sandhausen

+
Viele VfL-Fans werden am Samstag in Sandhausen dabei sein.

Sandhausen/Bochum – Um im Abstiegskampf eine möglichst große Unterstützung zu haben, sponsert der VfL Bochum seinen Fans die Auswärtsfahrt nach Sandhausen.

Der SV Sandhausen wird am Samstag (17. März/13 Uhr) im BWT-Stadion am Hardtwald voraussichtlich ein gefühltes Auswärtsspiel gegen den VfL Bochum haben.

Wie der frühere Bundesligist mitteilt, sponsert der Verein den Fans 15 Busse á 50 Sitzplätze. Somit werden allein über dieses Angebot womöglich 750 VfL-Fans die Reise nach Sandhausen antreten. Auch Fans, die individuell anreisen, werden begünstigt. „Der VfL übernimmt die Busrechnung bis zu einer Höhe von maximal 1.000 Euro“, heißt es auf der VfL-Homepage.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

Die Bochumer, die in dieser Saison bereits mehrmals den Trainer gewechselt haben, rangieren aktuell auf Platz 15 - nur einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Unter Robin Dutt, der seit dem 12. Februar Trainer des VfL ist, haben die Bochumer fünf Punkte in drei Spielen geholt. 

Das Hinspiel in Bochum hat der SV Sandhausen mit 0:2 verloren.

Fotos: SVS verliert in Bochum

>>> SVS-Keeper Schuhen nach Aussetzer gegen Regensburg selbstkritisch

>>> SVS verliert in Regensburg

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare