SVS in der Krise

Sandhausen hofft auf Befreiungsschlag in Bochum: „Heulen nicht rum“

Gelingt dem SV Sandhausen gegen den VfL Bochum der Befreiungsschlag? 
+
Gelingt dem SV Sandhausen gegen den VfL Bochum der Befreiungsschlag? 

Sandhausen - Der SV Sandhausen hofft am 24. Spieltag beim VfL Bochum auf einen Befreiungsschlag. Ein Leistungsträger steht vor der Rückkehr:

  • SV Sandhausen steckt in einer Formkrise.
  • Abstiegsduell gegen VfL Bochum (Sonntag, 1. März/13:30 Uhr).
  • Nur noch drei Punkte Vorsprung auf dem Relegationsplatz.

Der SV Sandhausen befindet sich derzeit im freien Fall und ist nach der vierten Niederlage in Serie endgültig im Abstiegskampf angekommen. Sowohl SVS-Trainer Uwe Koschinat als auch die Profis haben die aktuellen Umstände akzeptiert. „Ich habe in den letzten Wochen zahlreiche Gespräche geführt. In der Kabine stimmt es zu 100 Prozent. Die Jungs heulen nicht rum, sondern haben die Situation wahrgenommen“, so Koschinat bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Nun geht es am 24. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zum Abstiegsduell gegen den VfL Bochum. Gelingt den Kurpfälzern der ersehnte Befreiungsschlag?

SV Sandhausen will Formkrise gegen VfL Bochum beenden

Durch eine weitere Pleite würde der SVS immer tiefer in den Abstiegssumpf rutschen, da der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur noch drei Zähler beträgt. Deshalb soll gegen den Pott-Klub nun endlich wieder etwas Zählbares geholt werden, um sich vorerst ans sichere Ufer retten zu können. 

Wir brauchen eine hohe Aktivität, um dadurch Gegendruck erzeugen zu können. Der VfL Bochum hatte ein enorm schweres Auftaktprogramm. Bei den Heimspielen gegen Hamburg und Stuttgart konnte man viel Positives beobachten“, sagt Koschinat.

Nauber nach Erkältung wieder fit

Für die Begegnung stehen dem Fußball-Lehrer bis auf die Langzeitverletzten Erik Zenga und Markus Karl (beide in der Reha), alle Spieler zur Verfügung. Gerrit Nauber, der gegen Karlsruhe aufgrund einer Erkältung gefehlt hat, kehrt in die Startelf zurück.

Das Zweitliga-Duell am Sonntag (1. März/13:30 Uhr) wird ausschließlich von Sky übertragen. HEIDELBERG24 berichtet wie gewohnt im Live-Ticker. Das Hinspiel im BWT-Stadion am Hardtwald endete 1:1-Unentschieden. SVS-Stürmer Aziz Bouhaddouz hat seine Mannschaft kurz vor dem Ende mit seinem ersten Saisontreffer vor einer Niederlage bewahrt.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Quelle: Mannheim24

Kommentare