Zurück an alter Wirkungsstätte

Mirco Born für ein Jahr nach Meppen verliehen

+

Sandhausen - SVS-Mittelfeldspieler Mirco Born (23) wird für ein Jahr an den Drittligisten SV Meppen verliehen – und kehrt damit vorübergehend zurück an seine alte Wirkungsstätte.

In der Saison 2016/17 schaffte Mirco Born mit mit dem SV Meppen in einem Herzschlagfinale gegen den SV Waldhof Mannheim den Aufstieg in die 3. Liga.

Nach dem Wechsel zum SV Sandhausen vor der Saison 2017/18 setzte den gebürtigen Emsländer ein Kreuzbandriss in der Vorbereitung außer Gefecht. Erst Ende Februar diesen Jahres stand Born wieder auf dem Platz. Bei der U23 absolvierte er elf Spiele, erzielte dabei fünf Tore und gab einen Assist.

Wie der SVS nun meldet, wird der 23-Jährige für eine Saison an Meppen verliehen, kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück.

>>> SVS-Kader 2018/19: Alle Zu- und Abgänge

Wir hoffen, dass Mirco nach seiner schweren Verletzung in Meppen zurück zu alter Stärke findet und unter seinem ehemaligen Trainer Christian Neidhart viele Einsatzzeiten und somit Spielpraxis sammeln kann“, erklärt Geschäftsführer Sport Otmar Schork.

>>> SVS startet Trainingsauftakt mit Laktattest

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare