Letzter Spieltag beim Hamburger SV

SV Sandhausen muss gegen den HSV auf Gerrit Nauber verzichten

Gerrit Nauber hat sich im Spiel gegen Dynamo Dresden an der Schulter verletzt.
+
Gerrit Nauber hat sich im Spiel gegen Dynamo Dresden an der Schulter verletzt.

Sandhausen – Der SV Sandhausen muss im letzten Saisonspiel beim Hamburger SV auf Leistungsträger Gerrit Nauber verzichten. Der Grund:

  • SV Sandhausen: Gerrit Nauber fällt für Spiel beim Hamburger SV aus.
  • Nauber zieht sich eine Schultereckgelenk-Verletzung zu.
  • In der Saisonvorbereitung sollte Nauber wieder zur Verfügung stehen.

Der SV Sandhausen tritt die Reise zum letzten Saisonspiel gegen den Hamburger SV (Sonntag, 28. Juni/live auf Sky und im Live-Ticker) ohne Gerrit Nauber an. Der Innenverteidiger, der unter Trainer Uwe Koschinat gesetzt ist, hat sich bei der 0:1-Niederlage gegen Dynamo Dresden eine Schultereckgelenk-Verletzung zugezogen.

SV Sandhausen: Gerrit Nauber fällt gegen den HSV aus

Laut Vereinsmitteilung wird Nauber im Normalfall in der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder zur Verfügung stehen. Der 28-Jährige, der in dieser Saison 31 Zweitliga-Spiele absolviert hat, muss nicht operiert werden. (nwo/PM)

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Kommentare