Deutlicher Sieg 

SVS gewinnt internes Testspiel zweistellig

+
Der SV Sandhausen gewinnt ein internes Testspiel gegen den TSV Altusried deutlich.

Altusried - Der SV Sandhausen gewinnt ein kurzfristig angesetztes Freundschaftsspiel gegen den Kreisligisten TSV Altusried: 

Unweit des Trainingslagers in Bad Wörishofen hat der SVS ein kurzfristig angesetztes Vorbereitungsspiel gegen den TSV Altusried zu einem weiteren Test genutzt und mit 22:0 deutlich gewonnen. 

Max Jansen, Philipp Förster, Karim Guédé und Korbinian Vollmann mit drei Treffern sorgen für den 6:0-Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte haben Fabian Schleusener, Kevin Behrens (je vier Tore), Tim Kister, Emanuel Taffertshofer (je zwei), Erik Zenga, Florian Hansch und Mohamed Gouaida die Treffer erzielt, dem Gegner ist zudem ein Eigentor unterlaufen. 

Fotos von der SVS-Mannschaftsvorstellung 

Nicht mit von der Partie sind Marcel Schuhen (nach seinem 90-Minuten Einsatz gegen Middlesbrough), Rurik Gislason (Trainingsrückstand), Nejmeddin Daghfous (Muskelverletzung) und Leart Paqarada (leicht angeschlagen) gewesen. 

Am kommenden Freitag (20. Juli, 18:30 Uhr) bestreitet der SV Sandhausen in Ottobeuren das nächste Testspiel gegen den TSV 1860 München. 

>>> Wechsel perfekt! Schwartz schnappt sich Ex-SVS-Profi 

SVS erste Halbzeit: Wulle – Rossipal, Verlaat, Seegert, Linsmayer, Guédé, Vollmann, Jansen, Förster, Kulovits, Gipson 

SVS zweite Halbzeit: Kristof – Zhirov, Gouaida, Schleusener, Hansch, Kister, Behrens, Zenga, Taffertshofer, Karl, Klingmann, Müller 

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab/pm

Quelle: Mannheim24

Kommentare